Minijobs, Aushilfen, Werkstudenten und ältere Beschäftigte

Nachforderungen und Haftungsrisiken vermeiden!

Besondere Personengruppen wie geringfügig oder kurzfristig Beschäftigte, Werkstudenten und Rentner: Fehler bei der versicherungs- und steuerrechtlichen Beurteilung oder fehlende Aufzeichnungen führen zu erheblichen Beitrags- und Steuernachforderungen für Ihr Unternehmen. In diesem praxisbezogenen Seminar erfahren Sie, wie Sie derartige Beschäftigungssachverhalte in der Abrechnung sicher und korrekt lösen.

Inhalte

Geringfügig entlohnte Beschäftigungen

Rentenversicherungspflicht mit Befreiungsoption.

Regelmäßiges Arbeitsentgelt (schwankende Arbeitsentgelte, Einmalzahlungen).

Arbeitszeitschwankungen bei verstetigtem Arbeitsentgelt.

Berücksichtigung von steuerfreien Arbeitsentgelten.

Steuerfreiheit/Pauschalversteuerung bestimmter Zulagen.

Addition mehrerer Beschäftigungen, unvorhersehbares Überschreiten der Entgeltgrenze.

RV-Beiträge durch den Arbeitnehmer, Zahlung der Pauschalabgaben an die Minijobzentrale.

Pauschale oder individuelle Steuer bei Minijobs?

Aufzeichnungspflichten nach der Beitragsverfahrensverordnung und dem Mindestlohngesetz.

Beiträge und Leistungen zur/aus der Umlagekasse U2.

Kurzfristige Beschäftigungen

Auswirkungen der ab 1.1.2019 geänderten Zeitgrenzen

Dauerbeschäftigung oder gelegentliche Aushilfe.

Gestaltungsmöglichkeiten, gerinfügig entlohnte und kurzfristige Beschäftigung.

Prüfung der Berufsmäßigkeit.

Beschäftigung von Studenten und Praktikanten

Studentische Beschäftigungsverhältnisse sicher gestalten und beurteilen.

Duales Studium.

Beurteilung von Praktikantenverträgen mit oder ohne Arbeitsentgelt.

Besonderheiten bei Diplomanden und anderen Personenkreisen.

55-jährige, langjährig Privatversicherte

Beschäftigung von Rentnern

Versicherungsrechtliche Besonderheiten und Hinzuverdienstmöglichkeiten.

Auswirkungen der Flexirente.

Die Gleitzone

Personenkreis, unterschiedliche SV-Beitragslast, Folgen des Verzichts des Arbeitnehmers auf Anwendung der Regelung.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie erfahren konkret,

  • wie Sie Gestaltungsspielräume optimal nutzen können,
  • wie Sie sich im Internet zusätzliche Informationen zu Einzelfällen beschaffen,
  • welche Aufzeichnungspflichten bestehen und
  • wie Sie sich vor Haftungsrisiken schützen können.

Der Referent gibt Ihnen wichtige Gestaltungsempfehlungen für die betriebliche Praxis.

Referent

Methoden

Kurzvortrag, Besprechung konkreter Fallbeispiele und Praxisfälle, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch und Diskussion.

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter und Leiter in der Lohn- und Gehaltsabrechnung, in der Personalabteilung, in der Buchhaltung, in Lohnbüros und steuerberatenden Berufen.

Teilnehmerstimmen

"Es herrschte eine tolle Stimmung und lockere Atmosphäre im Seminar. Der Seminarleiter hatte eine super Fachkompetenz und ist auf alle Fragen der Teilnehmer wunderbar eingegangen. Wir haben wirklich viel gelacht und sehr viel gelernt. Dies war eines der Besten Seminare auf denen ich war."

Melanie Maas

prego services GmbH, Saarbrücken

"Kurzweiliger Vortrag, strukturierter Aufbau, viele Beispiele aus der Praxis."

Andreas Berger

HR-Referent, Audi Vertriebsbetreuungs-GmbH, Ingolstadt

"Die Inhalte wurden sehr verständlich transportiert. Trockene Themen wurden zudem durch humorvolle Erläuterungen des Referenten aufgelockert."

Sandra Landomi

MLP Finanzdienstleistungen AG, Wiesloch

"Sehr großes Kompliment an den Referenten! Herr Bönecke hat alles sehr verständlich und kompetent vermittelt."

Julia Hargarten

Personalwesen, Gothaer Allgemeine Versicherung AG, Köln

„Herr Geiken ist ein sehr kundenorientierter und flexibler Referent, der in einer lockeren Art und Weise mit den Teilnehmern umgeht. Die Lernunterlagen waren sehr gut!“

Nathalie Bender

Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

„Ein sehr praxisbezogenes Training, das ich gerne weiterempfehle!“

Nadine Ulbricht

CCL Design GmbH, Solingen

Ø Seminarbewertung zu „Minijobs, Aushilfen, Werkstudenten und ältere Beschäftigte“

ø 4,7 von 5

bei 468 Bewertungen

Seminarinhalte:
4,6
Verständlichkeit der Inhalte:
4,7
Praxisbezug:
4,7
Aktualität:
4,8
Teilnehmer­unterlagen:
4,7
Fachkompetenz:
4,8
Teilnehmer­orientierung:
4,8
Methodenvielfalt:
4,7
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
8978
Seminar
1 Tag
Teilnahmegebühr
€ 690,- zzgl. MwSt.
€ 821,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Termine & Orte
17.12.18 
Frankfurt a. M./Sulzbach(Taunus)
14 Termine ab 02.11.2018
an 13 Orten verfügbar
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Termine & Orte
Tagesablauf
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Preis

€ 690,- zzgl. MwSt.
€ 821,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
* Umkreis-Auswahl aktiviert Filter
Leider haben wir zu Ihren Filtereinstellungen keine Treffer gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filtereinstellung/-kombination.
20.11.18
Stuttgart
17.12.18
Frankfurt a. M./Sulzbach(Taunus)
08.02.19
Düsseldorf
12.04.19
Stuttgart
15.05.19
Köln
05.06.19
München
01.07.19
Frankfurt a. M.
16.09.19
Stuttgart
28.10.19
Düsseldorf
Noch ausreichend Plätze frei
Warten Sie nicht zu lange
Ausgebucht
Durchführung bereits gesichert
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 26.000 Teilnehmer in 2.400 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie