Neu

Agiles Projektcontrolling - Das Runde muss ins Eckige!

Verständnis schaffen und Transparenz erzeugen

Agile Methoden sind für viele ein Hoffnungsträger! Beim Thema Controlling allerdings werden in Organisationen gerne Vorbehalte gegen die agile Vorgehensweise bzw. das Controlling laut. Einerseits reklamieren Scrum Evangelisten, dass administrativer Aufwand klein zu halten ist und wenig Kundennutzen stiftet, andererseits macht diese Haltung und der Umgang mit dem Ungewissen die zahlengetriebenen Menschen einer Organisation nervös. Planen, überwachen und steuern ist aber auch Teil von agilem Vorgehen – in diesem Seminar erfahren Sie, wie es funktioniert.

Inhalte

 

Grundsätzliche Überlegungen – "Das Runde muss ins Eckige!"

  • Welche Kennzahlen sind sinnvoll?
  • Wie gelingt die Übersetzung von agilen Werten in das Unternehmen?
  • Wie kann ich Projektfortschritt bei unterschiedlichen Methoden vergleichbar machen?
  • Lernen von klassischen Projekten: Nicht alle Zöpfe gehören in die Mottenkiste!
  • AKV und Rollen.
  • Eskalationsszenarien bei Schwierigkeiten.
  • Wie dokumentieren wir unsere Entscheidungen?

Am Anfang steht der Plan! Und bei agilen Projekten?

  • Kundenwünsche in Werte übersetzen?
  • Überprüfung der Lieferobjekte anhand des Ziels.
  • Roadmaps, Zielkreuze und Projektaufträge messbar beschreiben.
  • Wie viel Plan braucht es zu Beginn und im weiteren Projektfortschritt?
  • Kick-Offs planen und durchführen.
  • Definition von Reviews: wer wann teilnimmt.
  • Verbindung von Rollen und Kennzahlen.

  • Business Case, Projektskizze u/o Machbarkeitsstudie.

Monitoring während des Projektverlaufs

  • Aufgabenklärung und notwendige Absprachen: Eindeutige Rollenklärung.
  • Kommunikation an den Schnittstellen planen, sicherstellen und auswerten.
  • Der beste Umgang mit Anforderungen und Anpassungen.
  • Zeitpunkte und Methoden von Überprüfungen.

Die wichtigsten Controllinginstrumente agiler Projekte

  • Das Herzstück: das Backlog!
  • Scrum Board oder Kanban Board?
  • Was ist was: Epic, Feature, Theme, User Story, Story Points, To-Do.
  • Burn-Down-Chart und Burn-Up-Chart.
  • Das Cumulative Flow-Diagram.
  • Reviews: planen, durchführen und sinnvoll nutzen!
  • Retrospektive: Kontrollinstrument und Kommunikationsweg von innen nach außen.
  • User Stories: Schreibtechnik, Qualitätssicherung, Priorisierung und Baselining. Qualitätssicherung für das Schreiben von User Stories
  • Kommunikationswerkzeuge für das Marketing zwischen den Events

Welche Interventionsmöglichkeiten gibt es – und wie setzt man sie um?

  • Rollen, Aufgaben und Entscheidungsmandate.
  • Unterstützung des Projekts durch die Stakeholder bewirken.
  • Entscheidungsboards bei großen Projekten einbinden.
  • Die richtigen Fragen stellen mittels Checklisten.

 

 

 

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie entwickeln ein Bewusstsein für die Bedürfnisse/Anforderungen aus dem Unternehmen an das agile Projekt.
  • Sie erlangen Sicherheit im Umgang mit Tools und Zahlen.
  • Sie entwickeln Lösungen für die Herausforderungen an das Projektcontrolling – und welche Lösungen zu Ihrem Unternehmen passen.

Referentin

Methoden

Trainer-Input, Diskussion, Gruppen-/Einzelübungen, Visualisierungstechniken, Feedback durch Teilnehmer und Trainerin.

Teilnehmerkreis

Scrum Master, Agile Coaches, PMO, Führungskräfte und Fachabteilungen.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Agiles Projektcontrolling - Das Runde muss ins Eckige!“

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
30739
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
25.-26.11.20 
Stuttgart
29.-30.03.21
Berlin
20.-21.04.21
Köln
11.-12.10.21
Mannheim
31.01.-01.02.22
Hamburg
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.390,- zzgl. MwSt.
€ 1.654,10 inkl. 19% MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 280.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder