Schwierige Situationen in Moderationen meistern

Als Moderator professionell, sicher und souverän agieren

Auch bei guter Konzeption und methodischem Know-how gerät man in der Moderation von Besprechungen und Workshops immer wieder in schwierige Situationen, die den Moderator an seine Grenzen bringen können. Wie Sie in solchen Situationen professionell handeln und dabei als Moderator/in sicher und souverän auftreten, trainieren Sie in diesem Seminar.

Inhalte

Die Inhalte orientieren sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmer. Typische Themen können sein:

Moderator/in

Sie werden angegriffen.

Ihre Kompetenz wird infrage gestellt.

Sie wissen nicht weiter.

Sie dürfen Informationen nicht weitergeben.

Konflikte in der Doppelrolle Partei und Moderator/in.

Selbstmanagement in schwierigen Situationen – ruhig, klar, handlungsfähig bleiben.

Gruppendynamik

Die Gruppe ist passiv, abwartend, unmotiviert, ablehnend oder widerständig.

Einzelne dominieren die Diskussion.

Es gibt feste Fraktionen, die wenig kooperieren.

Hierarchische Unterschiede lähmen den Austausch.

Persönliche Animositäten zwischen Einzelnen mischen sich in die Sachdiskussion.

Das Klima ist tendenziell aggressiv, gelähmt oder für Sie nicht durchschaubar.

Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten

Vielredner, Schwarzmaler oder Dauernörgler.

Stille, Ängstliche oder Extremmitmacher.

Detailverliebte, Experten oder Aggressive.

Hohe Tiere, Eitle oder Themenhopper.

Kommunikation

Umgang mit unfairen Beiträgen und Angriffen.

Reaktionen auf abwertende körpersprachliche Signale.

Manipulatives Verhalten erkennen und eingrenzen.

Konflikte zwischen Teilnehmenden entschärfen.

Professioneller Umgang mit emotionalen Beiträgen.

Themenbearbeitung

Thema ist unklar oder ganz anders als geplant.

Diskussionen schweifen ab.

Thema ist komplexer als gedacht.

Zeit reicht nicht aus.

Keine Lösung in Sicht.

Interventionstechniken

Inhalte richtig klären.

Methodisches Vorgehen klar und verbindlich kommunizieren.

Zwischen Positionen und Teilnehmenden vermitteln.

Konflikte entschärfen und versachlichen.

Grenzen wirksam setzen.

Gesichtswahrenden und wirksamen Interventionsstil entwickeln.

Humor als spannungslösendes Instrument.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

  • Sie trainieren intensiv Ihre Fähigkeit, mit spontan auftretenden Situationen in der Moderation umzugehen und darauf professionell und angemessen zu reagieren.
  • Sie erlernen Techniken, um ruhig, klar und handlungsfähig zu bleiben, auch wenn die Situation oder das Umfeld problematisch und konfliktbeladen ist.
  • Sie erweitern Ihr Repertoire an sprachlichen und methodische Formen der Intervention.
  • Sie entwickeln Ihren persönlichen Interventionsstil.

Methoden

Abwechslungsreicher Mix aus kurzen Theorie-Inputs, praktischen Übungen, Simulationen/Rollenspielen, Moderationssequenzen und professionellem Feedback zur Verbesserung der individuellen Kompetenz.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte und alle, die Besprechungen, Workshops, Veranstaltungen oder Tagungen moderieren und bereits über grundlegendes Wissen zu Konzeption und Moderationsmethoden verfügen und in diesem Seminar gezielt ihre Interventionskompetenz trainieren und verbessern wollen.

Weitere Empfehlungen zu „Schwierige Situationen in Moderationen meistern“

Seminarbewertung zu „Schwierige Situationen in Moderationen meistern“

4,8 von 5
bei 67 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,8
Verständlichkeit der Inhalte:
4,9
Praxisbezug:
4,9
Aktualität:
4,8
Teilnehmer­unterlagen:
4,6
Fachkompetenz:
5
Teilnehmer­orientierung:
4,9
Methodenvielfalt:
4,8
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
3222
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
05.-06.03.20
Hamburg
15.-16.06.20
Mannheim
27.-28.08.20
Berlin
1. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:30 Uhr
2. Tag: 08:30 Uhr - ca. 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.470,- zzgl. MwSt.
€ 1.749,30 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder