Investitionscontrolling

Wirtschaftlichkeit von Investitionen beurteilen und sicherstellen

Sach- bzw. Finanzinvestitionen binden enorme Ressourcen im Unternehmen, die auch erwirtschaftet werden müssen. Durch ein standardisiertes Investitionscontrolling sollten vor allem folgende Fragestellungen geklärt werden: Welchen monetären und nicht-monetären Nutzen stiftet die Investition? Welche Investitionsalternative ist die beste? Wie wird der optimale Ersatz- oder Ausmusterungszeitpunkt einer Investition ermittelt? In diesem Seminar erfahren Sie konkret, wie Sie Investitionen im Vorfeld richtig beurteilen und Ihren Kapitaleinsatz effizient planen.

Inhalte

Finanzierung und Investition

Wechselwirkung zwischen Kapitalbeschaffung und Kapitalverwendung.

Ermittlung und Interpretation des Kapitalkostensatzes (WACC).

Warum Investitionscontrolling?

Investition und Investitionsentscheidung: Zielsetzungen im Unternehmen.

Investitionscontrolling als finanzwirtschaftliche Prozesssteuerung.

Planung und Beurteilung von Investitionen

Fahrplan für ein erfolgreiches Investitionscontrolling.

Phasenmodell.

Priorisierung von unterschiedlichen Investitionsvorhaben.

Erstellen eines Investitionsprogramms zur Entscheidungsgrundlage für die Investition.

Instrumente zur Investitionsbewertung

Nicht-monetäre Methoden: Portfolioanalysen, Nutzwertanalysen etc.

Monetäre Methoden der Investitionsbewertung.

Statische Verfahren: Kosten- bzw. Gewinn-Vergleichsrechnungen, Betrachtung der Rentabilitäten sowie der Amortisationsdauer.

Dynamische Verfahren: Kapitalwert, interner Zinsfuß, Amortisationsdauer etc.

Berücksichtigung von Ertragsteuern bei der Kapitalwertmethode.

Investitionssteuerung

Investitions- bzw. Projektmanagement, ablauforganisatorische Fragestellungen.

Aufbau einer Investitionsrichtlinie.

Lösung von Auswahl- bzw. Ersatzproblemen während der Investitions- bzw. Kontrollphase.

Investitionsreporting

Überwachung und Berichtswesen vor und während der Investitionsphase.

Zusammenhang zwischen "Wertmanagement"(VBM) und Investitionscontrolling

Zusammenhang zwischen dem Wertbeitrag (Economic Value Added) und dem Kapitalwert (Net Present Value).

Zusammenhang zwischen dem Return On Capital Employed (ROCE) und dem Internen Zinsfuß (Internal Rate Of Return).

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Sie lernen anhand konkreter Praxisbeispiele,

  • mit welchen Instrumenten und Methoden Sie Ihren effizienten Kapitaleinsatz sicherstellen,
  • wie Sie ein effektives Investitionscontrolling konzipieren und implementieren und
  • wie Sie eine einheitliche Vorgehensweise bei der Beurteilung, Planung und Steuerung von Investitionen gewährleisten.

Sie erhalten praxisorientierte Hilfen, die Sie sofort in Ihrem Arbeitsalltag nutzen können.

In diesem Seminar erstellen Sie für relevante Praxisfälle der Investitionsbeurteilung selbstständig eigene praktische Excel-Templates, die als Musterbeispiele für die eigene Investitionsrichtlinie verwendet werden können.

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, eine umfassende Investitionsrichtlinie zu erstellen, oder Sie erkennen die Optimierungspotenziale Ihrer eigenen bereits vorhandenen Investitionsrichtlinie.

Referent

Methoden

Vortrag, Lehrgespräch, Erfahrungsaustausch und Diskussion, Praxisbeispiele, Fallstudien, die mit Excel konkret bearbeitet werden können, Gruppenarbeiten.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus Rechnungswesen und Controlling sowie Fachkräfte verschiedenster Unternehmensbereiche, die im unternehmerischen Investitionsprozess involviert sind.

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Lehrgang Geprüfte/r Controller/in

Ø Seminarbewertung

ø 4,7 von 5

bei 143 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,7
Verständlichkeit der Inhalte: 4,7
Praxisbezug: 4,4
Aktualität: 4,7
Teilnehmerunterlagen: 4,4
Fachkompetenz: 5
Teilnehmerorientierung: 4,7
Methodenvielfalt: 4,9
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
78.69
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
13.-14.12.17 | Berlin
Maritim pro Arte
Buchen
07.-08.03.18 | Stuttgart
Holiday Inn
Buchen
29.-30.05.18 | Hamburg
Leonardo Hotel Hamburg City Nord
Buchen
26.-27.09.18 | Düsseldorf
Mercure Hotel Düsseldorf Seestern
Buchen
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 17:30 Uhr
2. Tag: 08:30 Uhr - ca. 16:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.190,- zzgl. MwSt.
€ 1.416,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie