Haufe Akademie Inhouse: Ausbildung zum Geprüften Business-Trainer

Anerkannt durch den Berufsverband BDVT e. V.

Wenn Sie erfolgreich trainieren wollen, brauchen Sie vor allem eines: professionelles Rüstzeug. Neben Ihrem inhaltlichen Fachwissen kommt es auf Ihre umfangreiche Methoden- und Vermittlungskompetenz an. Dies gilt für festangestellte Mitarbeiter in Unternehmen und für freie Trainer und Berater. In dieser Trainer-Ausbildung lernen Sie, wie Sie systematisch vom Vorgespräch zum Trainingsauftrag und von der Interessensabfrage zum Transfererfolg gelangen. So bauen Sie Ihre Position als gefragter Trainer und Moderator aus.

Zertifizierungspartner:

 

Der BDVT e. V.  ist der älteste Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches im deutschsprachigen Raum.  mehr
Modul 5: Psychologische und systemische Grundlagen für Training und Beratung Modul 4: Gruppendynamik und schwierige Situationen im Training Modul 3: Präsentieren, visualisieren und moderieren Modul 2: Grundlagen erfolgreicher Trainings II Modul 1: Grundlagen erfolgreicher Trainings I

Das Konzept

Mit dieser praxisnahen Ausbildung legen Sie das Fundament für Ihre erfolgreiche Trainer-Tätigkeit. Sie erwerben umfangreiche Prozess-, Vermittlungs- und Methodenkompetenz. Nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Ausbildung können Sie Ihre Trainings leben­diger gestalten und Ihre Trainingsziele besser erreichen. Dadurch steigern Sie Ihre Akzeptanz als professioneller Trainer und Moderator.

Methoden

Experten-Input, interaktive Erarbeitung der Inhalte im Team, zahlreiche Übungssequenzen mit individuellen Rückmeldungen und Entwicklungsgesprächen. Erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen steht immer im Vordergrund. Sie erarbeiten im Rahmen der Ausbildung Sequenzen und Ablaufpläne für Ihre eigenen Trainingsthemen. So profitieren Sie direkt für Ihre Trainer-Praxis.

Qualitätstandards

Diese Trainer-Ausbildung arbeitet gemäß den Qualitätsstandards des Berufsverbandes BDVT e. V. Alle Ausbildungstrainer sind Spezialisten für Train-the-Trainer mit jeweils mehr 15 Jahren Trainingserfahrung.

Prüfung und Abschlusszertifikat

Die Prüfung kann abgelegt werden, sobald alle Module absolviert sind und eine schriftliche Ausarbeitung zu einem eigenen Trainings­projekt 4 Wochen vor dem Prüfungstermin eingereicht ist. Die Prüfung besteht aus einer 45-minütigen Trainingssequenz und einem 30-minütigen Prüfungsgespräch. Die Prüfung und Zertifizierung wird vom BDVT und der Haufe Akademie durchgeführt.

Teilnehmerkreis

Alle bereits aktiven und zukünftigen Trainer, die ihre Trainertätigkeit auf eine professionelle und solide Basis stellen wollen. Die Ausbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Unternehmen mit Verantwortung für erfolgreiche interne Trainings, Seminare oder Workshops. Da die vermittelten Inhalte auf eine umfassende Bereicherung der sozialen, kommunikativen und beraterischen Kompetenzen abzielen, kann dieses Fachwissen auch in anderen Berufsfeldern gewinnbringend genutzt werden.

Beispiel für einen möglichen modularen Aufbau

Modul 1: Grundlagen erfolgreicher Trainings I

  • Training in der Ausbildung und in der Praxis
  • Aktivierendes Lernen von Anfang an
  • Motivierende Methoden für jeden Lerntyp
  • Der Trainingsprozess in Phasen (KITT-Modell)
    • Kontaktphase
    • Informationsphase
    • Trainingsphase
    • Transferphase

Modul 2: Grundlagen erfolgreicher Trainings II

  • Von der Bedarfserhebung zum Trainingsangebot
  • Von den Lernzielen zum Trainingskonzept und zur Vorbereitung
  • Die jeweils passenden Methoden zur Wissensvermittlung
  • Aufbau und Stärkung Ihrer Didaktik- und Vermittlungskompetenz
  • Transfersicherung und Lernzielkontrolle für Ihre Trainings

Modul 3: Präsentieren, visualisieren und moderieren

  • Ihre Wirkung als Trainer bewusst steuern
  • Ausstrahlung statt Lampenfieber
  • Als Trainer erfolgreich präsentieren und visualisieren
  • Mit Moderation begeistern und lenken
  • Pinnwand, Flipchart, Kreativitätstechniken & Co.

Modul 4: Gruppendynamik und schwierige Situationen im Training

  • Gruppendynamik erkennen und begleiten
  • Teamentwicklung im Rahmen von Trainings
  • Keine Angst vor Konflikten und Emotionen
  • Kommunikationspsychologische Instrumente
  • Umgang mit kritischen und blockierten Teilnehmern
  • Schwierige Situationen in Trainings lösen

Modul 5: Psychologische und systemische Grundlagen für Training und Beratung

  • Etablierte Ansätze und „Schulen“ wie Systemik, Transaktionsanalyse, Psychodrama oder Themenzentrierte Interaktion
  • Einsatz von Persönlichkeitsmodellen in Trainings wie z. B. MBTI, KODE oder DISG
  • Lernblockaden, Übertragungen und Projektionen
  • Schnittstelle von Trainings zu Personalentwicklung, Coaching, Organisationsentwicklung und Beratung

Unternehmensspezifische Anpassungen möglich!

Ihre besonderen Vorteile bei dieser Ausbildung:
  • Zertifizierung: Mit diesem anerkannten Abschluss verschaffen Sie sich einen Vorsprung als Trainer und Moderator.
  • Prüfung: Vor dem BDVT e. V. und der Haufe Akademie legen Sie eine praxisorientierte Prüfung ab.
  • Feedback: In jedem Modul erhalten Sie praxisnahe Impule und individuelles Feedback für Ihre Arbeit als Trainer.
  • Praxisphase: Zwischen den Modulen haben Sie Gelegenheit, das Erlernte in der Praxis zu erproben.
  • Erfahrung: Seit über 30 Jahren unterstützt die Haufe Akademie Unternehmen und Menschen, erfolgreich zu sein. Alle Ausbilder verfügen über umfangreiche Erfahrung als Trainer, Moderator und Berater.

 

Weitere Empfehlungen zu „Ausbildung zum Geprüften Business-Trainer“
> Ausbildung zum Fachtrainer
> Ausbildung zum Fachtrainer FLEX
> Haufe Business-Moderatorenausbildung

Als firmeninterne Trainerausbildung bieten wir Ihnen gerne diese 20-tägige Ausbildung zum Geprüften Business-Trainer BDVT an.

Ihr Ansprechpartner

Stefanie Färber

Stefanie Färber

Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
Tel.: 0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie