Trainertools für Softskill Seminare

Kompetenzorientierte Trainings planen und durchführen

Train-the-Trainer: Im Gegensatz zur reinen Wissensvermittlung, soll im Rahmen von Soft-Skill-Seminaren und Trainings die Kompetenzen der Teilnehmenden und ihr Verhaltensrepertoire trainiert werden. Typische Beispiele sind: Ausbau der Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Selbstsicherheit, Fähigkeit zur Präsentation und andere. Dies bringt für Sie als Trainer eine veränderte Rolle mit sich: Weniger Wissensvermittler und Experte, mehr Ermöglicher, Begleiter und Lerncoach. Dafür brauchen Sie geeignete Methoden, Settings und eine handlungs- und kompetenzorientierte Didaktik.

Inhalte

Grundlegende Erkenntnisse aus Biologie, Neurowissenschaft und Psychologie

Lernen als Erwachsener: Umlernen als Veränderungstraining.

Expansives Lernen: Motivieren durch Problem- und Praxisorientierung.

Kurzzeit- und Langzeitgedächtnis: Erinnerungen dauerhaft verankern.

Vom Wissen zum Verhalten: den vollständigen Lernweg strukturieren.

Architektur der didaktischen Planung von Trainings - Lernziele, Inhalte und Methoden schlüssig kombinieren

Teilnehmeranalyse und Erwartungsabfrage.

Lernzieltaxonomie: Grob- und Feinlernziele, Lernzielqualitäten und -intensitäten präzise abstufen.

Zeitbedarf realistisch kalkulieren.

Methodenwahl an der Lernphase orientieren.

Rhythmisierung des Trainings für die Gruppe und für den Einzelnen.

Rollen des Trainer während einzelner Phasen

Moderatorenkompetenz für die interaktive Gestaltung.

Experte und Wissensvermittler.

Lernraumgestalter für selbstgesteuerte Lernprozesse.

Trainer für den Kompetenzausbau der Teilnehmer/innen.

Sparringspartner und Vorbild zur Leistungssteigerung.

Coach für die Begleitung des Lernprozesses.

Wichtige Trainertools und Ihre spezifischen Einsatzgebiete und Herausforderungen

Übungen und Fallmaterial entwickeln.

Übungssettings vorbereiten und anmoderieren.

Perspektivenwechsel.

Partner- und Gruppenarbeit.

Anspiel, Rollenspiel, Demonstration.

Gruppen- und Trainerfeedback.

Videoaufzeichnung und -analyse.

Arbeit mit Situationen der Teilnehmer/innen.

Fallarbeit für alle fruchtbar machen und abschließen.

Transfertools.

Erprobte Settings und Module für typische Soft Skill Trainings

Kommunikation.

Verhandlung.

Kooperativer Führungsstil.

Selbstsicheres Auftreten.

Konfliktfähigkeit.

Optional: Arbeit an den ausgewählten Praxisfällen der Teilnehmer.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

  • Sie können verhaltensorientierte Lernziele in Ihren Soft Skill Trainings identifizieren und didaktisch sinnvoll planen.
  • Sie kennen die wichtigsten Trainertools und Übungen und können diese sicher anwenden.
  • Sie wissen, welche Rolle Sie an welcher Stelle des Trainings einnehmen sollten und können diese variieren.
  • Sie können erfolgreiche Soft Skills Trainings durchführen.

Methoden

Experten-Input, Einzel- und Gruppenübungen, Praxisbeispiele und Best Practise, Arbieten an konkreten Fällen, Feedback.

Teilnehmerkreis

Alle bestehenden und zukünftige Schulungsverantwortliche, Trainer oder Seminarleiter, die erfogreich Soft Skills trainieren möchten.

Weitere Empfehlungen zu „Trainertools für Softskill Seminare“

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
3227
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
10.-11.12.19
München
19.-20.03.20
Berlin
1. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:30 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.390,- zzgl. MwSt.
€ 1.654,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder