Weiterbildung zum Systemischen Projektmanagement-Coach

Moderne Projekte im technologischen Wandel initiieren mit ihren vielfältigen Akteuren, Stake- & Shareholdern komplexe Veränderungsprozesse in Organisationen. Durch eine gezielte und nachhaltige Begleitung durch Coaching vor, während und nach einem Projekt werden die Beteiligten im Change qualifiziert unterstützt und Projekte nachhaltig erfolgreicher. Der Systemische Projektmanagement-Coach begleitet diese Phasen prozessorientiert, wertfrei und nachhaltig. Durch seine Methodenkompetenz ist er eine sinnvolle und effiziente Ergänzung in Unternehmen, in PMO oder in der Projektberatung von Unternehmen.
Modul 1: Präsenzseminar
3 Tage
Vorbereitendes und begleitendes Coaching in Projekten
Modul 2: Präsenzseminar
3 Tage
Umsetzungs- und Transferphasen nachhaltig erfolgreicher begleiten

Inhalte

Modul 1 – Vorbereitendes und begleitendes Coaching in Projekten

  • Die dissoziierte Haltung als Systemischer Projektmanagement-Coach.
  • Systemisches Denken, Handeln und Steuern in klassischen, hybriden und agilen Projekten.
  • St. Galler Management-Modell im Projektmanagement-Coaching.
  • Systemische und nachhaltige Zieldefinition mit dem erweiterten Zielbaum.
  • Agiles Denken/SCRUM im hybriden Projektmanagement.

Modul 2 – Umsetzungs- und Transferphasen nachhaltig erfolgreicher begleiten

  • Systemisches Stakeholder-Management für transparente Kommunikation während der Umsetzung.
  • Widerstände und Blockaden der Beteiligten erkennen und erfolgreich auflösen (Win-Win).
  • Kollegiale Fallberatung in interdisziplinären Projektteams für ressourcenorientierte Lösungen.
  • Projektreflexion und wertschätzende Reviews zur Qualitätssicherung und Effizienzsteigerung.

In dieser Weiterbildung wird bewusst eine Mischung von Methoden & Techniken aus den Bereichen Coaching und klassisches/agiles Projektmanagement gewählt, um die persönliche Methodenkompetenz der Teilnehmer:innen zu stärken.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie können hybride/agile Projekte effizient und nachhaltig begleiten und coachen.
  • Sie können die Disziplinen Systemisches Coaching und (agiles) Projektmanagement praxisnah verknüpfen und zielführend transferieren.
  • Sie erhalten Ausbau und Vertiefung von agilen Methoden und aktuellen Instrumenten im systemischen Projektmanagement-Coaching-Prozess.
  • Sie lernen, den systemischen Ansatz im Denken und Handeln zur Steuerung von hybriden und agilen Projekten zu nutzen.
  • Sie können Widerstände im komplexen Projektalltag präventiv erkennen und für die Beteiligten eine nachhaltige Win-win-Lösung erreichen.

Durchgeführt von

Methoden

Experten-Input und Demonstration der Methodik, Live-Sessions in Kleingruppen mit Expertenbegleitung, Reflexion im Plenum zur Verankerung.

Teilnehmer:innenkreis

Ausgebildete Coaches oder Business Coaches, Projektmanager:innen (klassisch oder agil), Führungskräfte (Ebene 1 oder 2), Trainer;innen oder Projekt-Berater:innen aus technologieorientierten KMU.

Voraussetzungen: Wünschenswert sind Erfahrungen im systemischen Business Coaching oder in (beratenden) Projektmanagement-Kontexten.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Weiterbildung zum Systemischen Projektmanagement-Coach“

Blick in die Veranstaltung

Hier erhalten Sie Eindrücke vom Seminar sowie Informationen rund um das Seminarthema.

Interview mit dem Trainer Marcus Reinke zur Weiterbildung zum Systemischen Projektmanagement-Coach (33708)

Hören Sie im Interview mit dem Trainer Marcus Reinke alles zu den Inhalten, den Schwerpunkten, dem Ablauf und der Organisation der "Weiterbildung zum Systemischen Projektmanagement-Coach".

 

Viel Freude beim Anhören und Inspirieren lassen!

Interview mit dem Trainer Marcus Reinke zur Weiterbildung zum Systemischen Projektmanagement-Coach (33708)

Hören Sie im Interview mit dem Trainer Marcus Reinke alles zu den Inhalten, den Schwerpunkten, dem Ablauf und der Organisation der "Weiterbildung zum Systemischen Projektmanagement-Coach".

 

Viel Freude beim Anhören und Inspirieren lassen!

FAQ zur Weiterbildung zum Systemischen Projektmanagement-Coach

Um was geht es eigentlich bei dieser Weiterbildung?

  • Um die Unterstützung durch systemisches Coaching im Projektumfeld. Die Weiterbildung vermittelt Coachingkompetenzen und den Einsatz in den unterschiedlichen Projektphasen. Außerdem werden agile Methoden gezeigt, die klassisches Projektmanagement unterstützen können.

Die Weiterbildung besteht aus zwei Modulen. Was passiert, wenn ich ein Modul aus persönlichen Gründen, z. B. wegen Krankheit nicht wahrnehmen kann?

  • Selbstverständlich versuchen wir dann gemeinsam eine Lösung zu finden, damit Sie Ihre Weiterbildung abschließen können.

Wie viele Personen nehmen maximal an einem Durchgang zum Systemischen Projektmanagement-Coach teil?

  • Grundsätzlich liegt die maximale Anzahl bei 9 Teilnehmer:innen. 

Wenn ein Modul wegen der aktuellen Pandemiesituation nicht als Präsenzmodul stattfinden kann, findet es dann stattdessen online statt?

  • Sollte die Situation eine Präsenzveranstaltung nicht erlauben, findet das betroffene Modul im Onlineformat statt. Der Trainer hat passende Konzepte für die OnlineModule erarbeitet und diese bereits erfolgreich erprobt. 

Für wen eignet sich die Weiterbildung zum Systemischen ProjektmanagementCoach?

  • Diese Weiterbildung eignet sich für Personen, die bereits Vorerfahrung im (hybriden) Projektmanagement mitbringen oder in diesem Bereich in Zukunft tätig sein werden.

Sollte man schon Coaching- und/oder Projektmanagementerfahrungen mitbringen, um an der Weiterbildung teilzunehmen? 

  • Erfahrungen im systemischen Business Coaching ODER in (beratenden) Projektmanagement-Kontexten sind wünschenswert. Dies schafft individuelle Anknüpfungspunkte, da die Teilnehmenden den gesamten Zyklus eines Projektes in der Weiterbildung durcharbeiten und erfahren, wie man die verschiedenen Projektphasen mit Coaching unterstützen kann und an welcher Stelle agile Methoden helfen können. 

Gibt es zwischen den beiden Modulen Aufgaben, die bearbeitet werden müssen? 

  • Ja, am Ende von Modul 1 erhalten die Teilnehmer:innen Transferaufgaben. In Modul 2 werden diese dann mit dem Trainer besprochen. 

Gibt es einen didaktischen Grund, weshalb die beiden Module mit einem Abstand von 1 Monat stattfinden?

  •  Ja, bei der Weiterbildung zum Systemischen Projektmanagement-Coach geht es um die Vermittlung konkret anwendbarer agiler sowie Coaching-Methoden. Deshalb sollen die Teilnehmenden ausreichend Zeit haben, das Wissen aus Modul 1 in ihrem eigenen Arbeitskontext anzuwenden. Modul 2 baut auf den in der Zwischenzeit gesammelten Erfahrungen auf. Die Teilnehmenden bauen somit nicht nur ihren theoretisches Wissen aus, sondern kommen direkt in einer realen Situation zum Üben und können in Modul 2 individuelle Fragen stellen.

     

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
33708
Weiterbildung mit Zertifikat | Präsenz
6 Seminartage in 2 Modulen
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine
Start: 23.02.22 

Präsenzseminar
23.-25.02.22 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg City
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr

Präsenzseminar
30.03.-01.04.22 | Hamburg
Mercure Hotel Hamburg City
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr

Start: 16.05.22

Präsenzseminar
16.-18.05.22 | Frankfurt a. M./Sulzbach (Taunus)
Dorint Main Taunus Zentrum
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr

Präsenzseminar
04.-06.07.22 | Frankfurt a. M./Sulzbach (Taunus)
Dorint Main Taunus Zentrum
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr

Start: 31.08.22

Präsenzseminar
31.08.-02.09.22 | Düsseldorf
Novotel City West
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr

Präsenzseminar
28.-30.09.22 | Düsseldorf
Novotel City West
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr

Start: 07.11.22

Präsenzseminar
07.-09.11.22 | München/Eching
Olymp Munich
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr

Präsenzseminar
05.-07.12.22 | München/Eching
Olymp Munich
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 3.590,- zzgl. MwSt.
€ 4.272,10 inkl. MwSt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 275.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen