Internationale Besteuerung von Expatriates

Beim Einsatz von Mitarbeitern im Ausland sind neben dem nationalen Steuerrecht auch ausländisches Recht sowie Doppelbesteuerungsabkommen für die Besteuerung von Unternehmen und Mitarbeitern zu berücksichtigen. Die Komplexität erhöht die Gefahr von Haftungsrisiken. Dieses Seminar vermittelt Ihnen vertiefendes Wissen zum Auslandseinsatz Ihrer Mitarbeiter – von Verrechnungspreisen, über Unternehmenssteuern bis hin zu Betriebsstättenbegründungen und deren jeweiligen Auswirkungen auf die Arbeitnehmerbesteuerung.

Inhalte

Einkommensteuer bei grenzüberschreitender Mitarbeitertätigkeit

Unbeschränkte und beschränkte Steuerpflicht des Mitarbeiters inkl. Sonderfälle.

Doppelbesteuerungsabkommen: Grundschema inkl. Definition des Ansässigkeits- und Tätigkeitsstaats.

Konkrete Regelungen bei Mitarbeitereinsätzen im Ausland.

183-Tage-Regelung, wirtschaftlicher Arbeitgeberbegriff, Betriebsstättenfälle.

Sonderbestimmungen für spezielle Mitarbeitergruppen.

Vermeidung der Doppelbesteuerung und Rückfallklauseln.

Besonderheiten bei Nicht-DBA-Ländern, Auslandstätigkeitserlass.

Lohnsteuer bei grenzüberschreitender Mitarbeitertätigkeit

Lohnsteuereinbehaltungsverpflichtungen und deren Herausforderungen.

Lohnsteuerrechtliche Anträge und deren Rechtsfolgen.

Ermittlung des steuerfreien und steuerpflichtigen Arbeitslohns.

Beispiele für die Aufteilung bestimmter Lohnbestandteile.

Unternehmenssteuer bei grenzüberschreitender Mitarbeitertätigkeit

Einordnung der grenzüberschreitenden Mitarbeitertätigkeit in die Unternehmensbesteuerung.

Verrechnungspreise bei Entsendung, Dienstleistungserbringung und Betriebsstätteneinsatz.

Prozesse und Dokumentation bei grenzüberschreitender Mitarbeitertätigkeit

Vermeidung von Risiken durch Abstimmung im organisatorischen Bereich.

Angemessenes Compliancesystem.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Informieren Sie sich praxisnah,

  • wie Sie den internationalen Mitarbeitereinsatz in die Unternehmensbesteuerung einordnen,
  • wie Sie zwischen Entsendung, Erbringung einer Dienstleistung und Gründung einer Betriebsstätte unterscheiden,
  • wie Sie eine Entsendung aus Verrechnungspreissicht identifizieren,
  • wie Sie Betriebsstätten im Ausland vermeiden,
  • welchen Einfluss Doppelbesteuerungsabkommen haben,
  • in welchem Staat Sie die Gehälter Ihrer Mitarbeiter versteuern müssen,
  • welche neuen Regelungen zur Aufteilung des Arbeitslohns in der Lohnabrechnung auf Sie zukommen.

Referent

Methoden

Vortrag, Praxisbeispiele, Übungen, Praxisleitfaden.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich in erster Linie an Mitarbeiter aus dem HR- und Entgeltbereich, die mit dem internationalen Personaleinsatz befasst sind sowie an Mitarbeiter aus den Bereichen Recht und Steuern (Legal und Tax) international agierender Unternehmen.

Buchungsnummer
4398
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
01.04.19
Frankfurt a. M.
19.06.19
Hamburg
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 660,- zzgl. MwSt.
€ 785,40 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie