Aufbautraining UX Management

UX-Strategien entwickeln, Prozesse managen, Produkte optimieren

Diese Weiterbildung geht weit über das Produktdesign hinaus: Eine enge Verzahnung von Kund:innenzentrierung und Unternehmensstrategie und daraus abgeleitete Management-Entscheidungen sind die Grundlage für Risikominimierung in unsicheren Zeiten und nachhaltigen Erfolg. UX Management unterstützt den Designprozess in der Organisationsentwicklung und erhöht nicht nur den Reifegrad des Unternehmens, sondern die Erfolgschance in Märkten, in denen ein ganzeitlich positives Produkterlebnis zum entscheidenden Faktor geworden ist. Digitaler Wandel bedeutet nicht allein Agilität, das haben viele gescheiterte Transformationen in den letzten Jahren gezeigt. Dieses Training über 5 Monate begleitet mit vielen "UX Hacks" bei den wichtigen Schritten für mehr Wirksamkeit.

Modul 1: Webinar
1 h
Technisches Onboarding & Community-Einführung
Technisches Onboarding & Community-Einführung

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Kursstruktur, Tooling, Ablauf
  • Boards und Informationsarchitektur zu den Übungen
  • Community- Begleitung
  • Details zum Prüfungsablauf
Modul 2: Webinar
1 h
Kennenlernen & Kontext verstehen
Kennenlernen & Kontext verstehen

Inhaltliche Schwerpunkte:

  •     Kennenlernen der Autorin
  •     Erwartungen an die Weiterbildung
  •     Einschätzung des eigenen Kontextes
  •     Persönliche Zielsetzungen erarbeiten und nachhalten
  •     Das Konzept der Lernpatenschaft
Modul 3: Selbstlernphase
15h
UX Management - Prozess, Psychologie, Workflows & Prinzipien
UX Management - Prozess, Psychologie, Workflows & Prinzipien

In interaktiven Lernmaterialien vermittelt die Selbstlernphase folgende inhaltliche Schwerpunkte:

   

UX Management - Den UX Prozess verstehen und verständlich machen

  • Einführung UX-Management
  • Das Design hinter dem Design
  • Relevanz für die Kauf- und Nutzungsentscheidung
  • Managementmethoden von gestern bis heute
  • Business Value of User Centered Design
  • Herausforderung UX-Management
  • Problem vor der Lösung verstehen
  • Persönliche Zielsetzungen erarbeiten und nachhalten

 

UX Psychologie

  • Hirnforschung: Warum UX entscheidet
  • Relevante Grundlagen der Neuro-Psychologie: Wahrnehmung, Verhalten und Motivation
  • Warum Geschichten so wichtig sind
  • Relevanz und Resonanz
  • Warum agiles Arbeiten so hirngerecht ist
  • Innovation braucht Tagträume & Freiraum

 

UX & Usability Frameworks & Definitionen

  • Design und Nicht-Sein - Die schöne Last mit dem Designbegriff
  • UX ist nicht UI
  • UX/Usability Frameworks & Definitionen
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede: Top Tasks,  Design Thinking, Jobs To Be Done sowie agilen Methoden und Denkschulen
  • Welcher Designprozess ist denn nun der richtige und beste?

 

UX Prinzipien als Tool-Kit für die Management-Praxis

  • Prinzipien als effektive und flexible Wegweiser in unsicheren Zeiten
  • UX Prinzipien für Formgebung aus der Kognitionspsychologie
  • UX Prinzipien für Design- und agile Produktentwicklungs-Prozesse
  • UX Prinzipien für die Strategie
Modul 4: Webinar
1 h
Reflexion der Übungen aus der Selbstlernphase, Beantwortung von Fragen
Reflexion der Übungen aus der Selbstlernphase, Beantwortung von Fragen

In einem ca. 60-minütigen Live-Webinar ist Raum für die gemeinsame Reflexion der Übungen aus der Selbstlernphase sowie für die Beantwortung von Fragen.

Modul 5: Selbstlernphase
3 h
Discovery I: Nutzer-Kontext verstehen & im Team managen
Discovery I: Nutzer-Kontext verstehen & im Team managen

In interaktiven Lernmaterialien vermittelt die Selbstlernphase folgende inhaltliche Schwerpunkte:

  • UX Outcome: Bedürfnis- und Anforderungsanalyse aus Nutzersicht
  • Nutzergruppen und -typen identifizieren
  • Personas für Business-Prozesse statt für die Schublade
  • Kontextanalysen & User Research Methoden: Bedürfnisse, Aufgaben, Motivation und Nutzungskontexte ermitteln
  • Verbesserungspotentiale bei bestehenden Produkten aufdecken
  • Customer Journey als zentrales Steuerungstool
  • Mit weniger Aufwand zu nutzbarer Wettbewerbsbeobachtung
  • Welche UX-Methoden setze ich wann im Projekt ein?
Modul 6: Webinar
4 h
Intensivworkshop
Intensivworkshop

In einem ca. 4-stündigen Intensiv-Workshop (Live-Webinar) ist Raum für die gemeinsame Reflexion der Übungen aus der Selbstlernphase sowie für die Beantwortung von Fragen.

 

Modul 7: Selbstlernphase
14 h
Discovery II: Den Business Kontext verstehen & managen
Discovery II: Den Business Kontext verstehen & managen

In interaktiven Lernmaterialien vermittelt die Selbstlernphase folgende inhaltliche Schwerpunkte:

 

Teil 1 - Bedürfnis- und Anforderungsanalyse aus Business-Sicht

  • Business-Value von UX und Verankerung in der Organisationsentwicklung
  • Digitale Transformation: Vom Feature- zum Veränderungsdenken
  • Digitale (UX) Transformation, Wertschöpfung und Führungsmodelle
  • UX zwischen Silos und als Brückenbauer
  • UX Sichtbarkeit im Unternehmen
  • UX Management & das Mandat zur Veränderung
  • Ambidextrie: UX Zwischen Exploitation und Exploration

Teil 2 - Stakeholder-Management

  • Typische Herausforderungen im Change Management
  • Empathie im Stakeholder-Kontext
  • Stakeholder-Exploration und -Analysemethoden

Teil 3 - Unternehmensstrategie

  • Unternehmens- und Produktstrategie vs. UX-Strategie
  • UX-Integration in Purpose, Vision, Mission & Ziele
  • Wer das beste Erlebnis verkauft gewinnt
  • UX-Management als Risiko-Minimierung
  • Experience Vision
  • UX Metriken & KPIs und was neben Zahlen hier sonst noch zählt

Teil 4 - Agile Arbeitsmethoden & UX

  • Grundlagen, Begriffsklärung & die wichtigsten agile Vokabeln (Content Haufe Akademie)
  • UX & agile: Ein Traumpaar mit Beziehungsproblemen
  • Optionen für die Scrum-Integration

Zusammenfassung: Die 10 wichtigsten Schritte vom UX Design zum UX Management

Modul 8: Webinar
2,5 h
Lean Coffee und Reflexion
Lean Coffee und Reflexion

In einem ca. 2,5-stündigen Live-Webinar ist eine gemeinsame Übung zur Produkt-Strategie vorgesehen.

Im LeanCoffee-Format geht es in eine Reflexion der Selbstlernphase sowie die Beantwortung von Fragen.

Modul 9: Selbstlernphase
9 h
Designing Conversations
Designing Conversations

In interaktiven Lernmaterialien vermittelt die Selbstlernphase folgende inhaltliche Schwerpunkte:

 

  • Anforderungen spezifizieren & Gestaltungslösungen entwickeln
  • UXler als Moderatoren im digitalen Change
  • UX Workshop-Formate und Methoden für Co-Creation mit Stakeholdern
  • Vom ineffizienten zum wirksamen Meeting
  • Vom Meeting zum Workshop: Tipps & Tricks für eine gute Team Experience
  • Co-Creation: Nutzer & Business methodisch zusammenbringen
  • Die eigentliche Magie hinter Design Sprints und effiziente Alternativen
  • Anforderungsmanagement: Schnittmengen von Nutzerbedürfnissen und Geschäftszielen
  • UX Fragestellungen mit Mehrwert
  • Methoden zur Bewertung, Strukturierung und Priorisierung
Modul 10: Webinar
3 h
Intensivworkshop
Intensivworkshop

In einem ca. 3-stündigen Intensiv-Workshop (Live-Webinar) stehen Produktanfordrungen im Mittelpunkt. Weiterhin ist Raum für die gemeinsame Reflexion der Selbstlernphase sowie für die  Beantwortung von Fragen.

Modul 11: Selbstlernphase
3 h
UX Betrieb & Management
UX Betrieb & Management

In interaktiven Lernmaterialien vermittelt die Selbstlernphase folgende inhaltliche Schwerpunkte:

 

  • Dev / Design / Research / Content Ops
  • UX Rollen & Verantwortlichkeiten
  • Stellenanzeigen & Recruiting von UXlern
Modul 12: Webinar
2,5 h
Abschluss-Workshop
Abschluss-Workshop

In einem ca. 90-minütigen Live-Webinar ist Raum zur Diskussion des Transfers von Gelerntem in die Praxis, offene Fragen, gemeinsame Reflexion und Planung für die persönliche UX-Zukunft.

Inhalte

UX-Management - Den UX-Prozess verstehen und verständlich machen

UX Psychologie

UX & Usability Frameworks & Definitionen

UX Prinzipien als Tool-Kit für die Management-Praxis

Discovery I: Nutzer:innen-Kontext verstehen & im Team managen

Discovery II: Den Business Kontext verstehen & managen

Designing Conversations Anforderungen spezifizieren & Lösungen entwickeln

UX Betrieb & Management

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer persönlichen Online-Lernumgebung stehen Ihnen für alle Selbstlernphasen interaktiv-digitale Lernunterlagen zur Verfügung. Gleichzeitig finden Sie dort auch Praxisübungen, digitale Whiteboards, Canvases, regelmäßige Lernimpulse sowie Literaturverweise für weitergende Recherchen.

In unserer Lern-Community LUX können Sie sich mit anderen Teilnehmenden austauschen, Fragen zu den Lerninhalten stellen und berufliche Erfahrungen miteinander teilen. Vernetzen Sie sich mit Menschen aus ganz Deutschland, bilden Sie Lerngruppen, helfen Sie Anderen mit Ihrem eigenen Wissen oder profitieren Sie umgekehrt von den Kenntnissen anderer Teilnehmer. Gemeinsam lernt es sich leichter!

Ihr Nutzen

  • Das Unternehmen für Sinn und Zweck von UX sensibilisieren
  • Nutzer:innen strukturiert und wertschöpfend einbinden
  • Orientierung im UX-Buzzword-Dschungel
  • Dienstleister:innen besser verstehen und managen
  • Stakeholder-Rollen verstehen und mit den richtigen Argumenten überzeugen
  • Relevante Unternehmensbereiche für den UX-Workflow öffnen
  • Erfahrungen in Übungen praktisch sammeln - vom Wissen zur Kompetenz
  • Übung in der Praxis, um Teams und Vorgesetzte einzubeziehen

Nehmen Sie aktiv an unserer Microsoft Teams-basierten Community teil, arbeiten Sie mit Ihren eigenen Fragestellungen - so profitieren Sie am meisten von diesem Online-Training. Dadurch bringen Sie die Inhalte sowohl im Selbststudium als auch in praktischen Übungen in die Anwendung.
Sie optimieren damit Ihr Kund:innenerlebnis - gerade in turbulenten Zeiten.

Trainerin

Methoden

Gerade beim Online-Lernen ist ein gut durchdachter Mix an Inhalten, Methoden und Unterstützung für den Lernerfolg unerlässlich. Unser Kurs-Konzept ist genau auf diese Selbstlern-Situation abgestimmt. Fundierter Trainer:innen-Input, Best-Practice-Beispiele, praktische Übungen, Diskussion und Erfahrungsaustausch in der Lern-Community.

Teilnehmer:innenkreis

Diese Fortbildung richtet sich im Kern an:
Personen, die auf Unternehmensseite in UX/CX Bereichen arbeiten (Inhouse UX, Enterprise UX, Experience Management, Produktteams etc.) und das Thema (stärker) etablieren und treiben wollen.

Darüber hinaus erhalten folgende Berufsgruppen wertvolle Impulse für ihre tägliche Arbeit:
Personen aus den Arbeitsbereichen Agilisierung und digitale Transformation, die
Kund:innenzentrierung als entscheidenen Baustein zum Erfolg erkannt haben.
Personen, die in der Beauftragung von UX-Aktivitäten bzw. -Leistungen zu höherer Beurteilungsfähigkeit kommen wollen.

Produkt Designer, CX Verantwortliche, agile Coaches, Product Owner, Co-Creator, Produktmanager:innen, Business Stakeholder, Projektleiter:innen, Marketingverantwortliche, Produktentwickler:innen, Organisationsentwickler:innen, Softwareentwickler:innen, Berater:innen.

Da es sich um ein Aufbau-Training handelt empfehlen wir Ihnen vor ab das Seminar "Online Essential: UX Management“ oder "Basistraining UX Management“. Es lässt sich auch in Kombination als Lehrgang buchen.

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Online-Lehrgang Geprüfte:r UX Manager:in

Lehrgang Geprüfte:r UX Manager:in

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
30800
Blended Learning | Online
5 Monate
Bestandteile: Live-Online-Trainings; Digitale Selbstlernphasen mit Praxisübungen, Videos, Lesestoff und Online-Community
Termine
Start: 10.02.22

Webinar
10.02.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 15:00 Uhr

Webinar
17.02.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
24.03.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
07.04.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr

Webinar
05.05.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

Webinar
19.05.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
09.06.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:30 Uhr

Start: 09.03.22

Webinar
09.03.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 13:00 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr

Webinar
17.03.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
28.04.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
12.05.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr

Webinar
09.06.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

Webinar
14.07.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
28.07.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:30 Uhr

Start: 20.04.22

Webinar
20.04.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 13:00 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr

Webinar
28.04.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
09.06.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
23.06.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr

Webinar
28.07.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

Webinar
25.08.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
08.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:30 Uhr

Start: 19.05.22

Webinar
19.05.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 13:00 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr

Webinar
25.05.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
07.07.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
21.07.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr

Webinar
01.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

Webinar
29.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
13.10.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:30 Uhr

Start: 13.07.22

Webinar
13.07.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 13:00 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr

Webinar
21.07.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
01.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
29.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
20.10.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

Webinar
17.11.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
01.12.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:30 Uhr

Start: 29.09.22

Webinar
29.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 13:00 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr

Webinar
06.10.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
03.11.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
24.11.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr

Webinar
15.12.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

Webinar
12.01.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
26.01.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:30 Uhr

Start: 02.11.22

Webinar
02.11.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 13:00 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr

Webinar
10.11.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
15.12.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
12.01.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
09.02.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

Webinar
09.03.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
23.03.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:30 Uhr

Start: 11.01.23

Webinar
11.01.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 13:00 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr

Webinar
19.01.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
09.03.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
16.03.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr

Webinar
20.04.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

Webinar
11.05.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
15.06.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 11:30 Uhr

Start: 22.02.23

Webinar
22.02.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 13:00 Uhr, Ende ca. 14:00 Uhr

Webinar
02.03.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
30.03.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 12:00 Uhr, Ende ca. 13:00 Uhr

Webinar
27.04.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr

Webinar
15.06.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 15:00 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

Webinar
29.06.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Webinar
13.07.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 14:30 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 2.090,- zzgl. MwSt.
€ 2.487,10 inkl. MwSt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 275.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen