Suchergebnis

Bitte warten
Für Sie interessante Blog-Beiträge

Marketing aus einer Hand – das gibt es heute kaum noch. Dazu haben sich in den vergangenen Jahren zu viele Einzeldisziplinen herausgebildet, von denen jede für sich so viel Expert:innenwissen voraussetzt, dass in den Marketingabteilungen kaum noch Generalisten, sondern lauter Spezialisten arbeiten. Denn wer kann schon von sich behaupten, Suchmaschinenwerbung, Suchmaschinenoptimierung, Social Media Marketing, E-Mail-Marketing,

Die Digitalisierung ändert alles Ja, man kann es fast nicht mehr hören: Die Digitalisierung ändert alles. Zu oft wird auf Konferenzen, in den Medien und in den Unternehmen davon gesprochen. Allein: Es ist die Wahrheit. Spätestens mit der Erfindung des iPhones vor ca. 10 Jahren hat sich die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren,

Sie sind in vielen Projekten unterwegs, müssen in unterschiedlichen Teams komplexe Aufgabenstellungen lösen und/oder arbeiten vielleicht parallel für mehrere Vorgesetzte? Wenn wir viele Aufgaben unterschiedlicher Art auf einmal bearbeiten müssen, verlieren wir schnell die Übersicht und das Gefühl für die richtige Priorisierung der einzelnen To-Dos. Die Folge: Wir geraten in Panik und landen schnell in

Herrmann Hesse sagte einst: „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“ Schön wär´s! Denn manchmal wohnt ihm auch ein Grauen inne. Und um etwas konkreter zu werden: Gelungene Starts in ein Training in Form von interaktiven und kreativen Kennenlern-Methoden gibt es häufig. Nicht mehr ganz so einfach ist es aber, wenn es um motivierende Einstiege in

Sie sind omnipräsent, jeder weiß um ihre Wichtigkeit und dennoch verfügen die Wenigsten über die Kompetenz, sie richtig einzusetzen: Die Rede ist von Prioritäten. Wenn die To-Do-Liste mal wieder überquillt und uns die Zeit erbarmungslos im Nacken sitzt, helfen sie uns dabei, Ordnung und Überblick zu behalten. In folgendem Beitrag erfahren Sie, wie auch Ihnen

Im ersten Teil unserer Serie „Buzzword Bingo: Data Science“ widmeten wir uns den Begriffen Künstliche Intelligenz, Algorithmen und Maschinelles Lernen, im zweiten Teil den Begriffen Big Data, Predictive Analytics und Internet of Things. Nun geht es hier im dritten und letzten Teil weiter mit der Begriffsklärung dreier weiterer Begriffe aus dem Data Science-Umfeld. Buzzword Bingo:

Wissen Sie, was erfolgreiche und glückliche Menschen gemeinsam haben? Beide kennen ihre Stärken und Vorzüge und wissen diese gekonnt einzusetzen! Sie sind in der Lage, mittels Selbstreflexion ihre Kompetenzen zu identifizieren und auszubauen, was sich wiederum positiv auf das Selbstbewusstsein auswirkt und förderlich für eine positivere und zufriedenere Lebenseinstellung ist – ein Zustand, den wohl

Im ersten Teil unserer Serie „Buzzword Bingo: Data Science“ widmeten wir uns den Begriffen Künstliche Intelligenz, Algorithmen und Maschinelles Lernen. Nun geht es hier im zweiten Teil weiter mit der Begriffsklärung dreier weiterer Begriffe aus dem Data Science-Umfeld. Buzzword Bingo: Data Science – Teil II: Big Data, Predictive Analytics & Internet of Things Im zweiten

Fakt ist: Immer mehr Menschen ist eine gute Arbeitskultur wichtig und Unternehmen sollten das Ziel verfolgen, diese Arbeitskultur bewusst zu gestalten. Immerhin sind mental gesunde Menschen auch leistungswilliger und bringen durch Engagement auch die besseren Ergebnisse hervor. Und dazu trägt auch jede Führungskraft elementar bei, indem sie sich einlässt, auf Themen wie New Work, New

Nutzerzentriertes Designen hat laut einer Future Skills Studie des Stifterverbands mit 79.000 Personen in Deutschland den zweithöchsten Qualifizierungsbedarf bis 2023 im Bereich der technologischen Fähigkeiten. Viele Entscheider:innen sorgen sich aber, damit nur in Schönheit zu sterben. Mit UX Management gibt es aber auch eine andere Perspektive auf das Feld und damit drei Gründe für mehr

Wir leben in einer Welt voller erwarteter und unerwarteter Veränderungen. Unsere Prozesse, Projekte und Ziele sind alle wunderbar geplant. Unglücklich ist nur, dass wir laufend dazu gezwungen sind, auf Unvorhergesehenes zu reagieren. Der folgende Artikel gibt einige Impulse dazu, inwiefern die Resilienz von Personen, Projekten und ganzen Organisationen für das Überleben in den heutigen Rahmenbedingungen

Das Global Mobility Management gilt als spezielle „Einheit“ im Human Resources Management. Es handelt sich um Spezialist:innen, die sich um so genannte „Expats“ kümmern. Expatriates (Expats) sind für ihre Arbeitgeber wertvolle Mitarbeiter:innen, die im Ausland tätig sind. Expatriates verabschieden sich im Durchschnitt für eine Dauer von fünf Jahren in den Auslandseinsatz. Viele bleiben auch für

vorige    Seite 1 von 2    nächste