Planung, Budgetierung und Forecast

Aktuelle Methoden, Instrumente und Konzepte

Planungsprozesse sind in den meisten Unternehmen ein Kernbestandteil der Unternehmenssteuerung und tragen im großen Maß dazu bei, Effektivität und Effizienz im Unternehmen zu sichern. Ein Instrument der Planung ist dabei die Budgetierung, mit deren Hilfe begrenzte Ressourcen optimal im Unternehmen verteilt werden. Dieses Seminar vermittelt Ihnen umfassendes, fundiertes und aktuelles Know-how über moderne Instrumente und Konzepte zur Planung und zeigt Ihnen insbesondere, wie Sie strukturiert und zielgerichtet Ihr individuelles Unternehmensbudget erstellen können. Mit diesem Wissen gestalten Sie Ihre Budgetierungsprozesse erfolgreich und werden den wachsenden Anforderungen an die Budgetierung gerecht.
Modul 1: E-Learning
Kick-Off Video: Kennenlernen von Referenten, Inhalten und Programm
Modul 2: E-Learning
E-Learning zur Vermittlung von Inhalten und zur Vorbereitung auf das Präsenzseminar
Modul 3: Präsenzseminar
2 Tage
Planung, Budgetierung und Forecast
Planung, Budgetierung und Forecast

Präsenzseminar: Optimaler Wissensaufbau und Lerntransfer durch Training, Vertiefung und persönlichem Austausch. Vortrag, praxisnahe Fallstudien, Diskussion, Lösung von Problemstellungen aus dem Teilnehmerkreis

Modul 4: Lernimpulse
ca. 1 Woche nach dem Seminar
Transfer in die Praxis
Transfer in die Praxis

Orts- und zeitunabhängige Vermittlung von Grundlagen um das Erlernte zu wiederholen, zu festigen und zu vertiefen.

Inhalte

Warum Planung?

  • Vorbereitung auf die Zukunft statt exakter Vorhersage.
  • Chancen und Risiken sowie eigene Stärken und Schwächen rechtzeitig erkennen!
  • Umsetzung strategischer Zielvorgaben mithilfe der Planung: Warum Budgetierung wichtig für den Unternehmenserfolg ist!
  • Mithilfe von Budgets Mitarbeiter motivieren und koordinieren.

Planungsprozesse im Überblick

  • Von der Unternehmensvision zum Budget: Stufen der Unternehmensplanung.
  • Ausgangslage analysieren und Planungsprämissen definieren.
  • Verknüpfung von Unternehmensstrategie und taktisch-operativer Planung.
  • Budgetierung: Unternehmensaktivitäten müssen finanziert werden!
  • Forecasting: Periodisch oder rollierend? Die sinnvolle Ergänzung Ihrer Planungslandschaft.
  • Business Analytics & Digitalisierung: Fluch oder Segen für Planung und Forecasting?

Anforderungen an die Budgetierung

  • Individualität: Es gibt keinen Budgetierungsprozess von der Stange.
  • Einfachheit: Budgetierungsprozesse müssen transparent und nachvollziehbar sein.
  • Flexibilität: Budgets dürfen Unternehmen nicht einengen.
  • Integration: Die Teilplanungen aller Unternehmens- und Fachbereiche müssen aufeinander abgestimmt sein.

Integration von Teilplanungen

  • Unternehmensplanung im Überblick: Gegenstände, Teilpläne und Beteiligte.
  • Treiberbasierte Planung als Mittel zur Integration verschiedener Fachabteilungen.
  • Planungsmethoden: Top-Down-Planung, Bottom-Up-Planung, Gegenstromverfahren, Zero-Base-Budgeting.
  • Abstimmung mit anderen Planungen: Liquiditätsplanung, Projektplanung, Investitionsplanung, Plankostenrechnung etc.

Budget-Kontrolle und Steuerung

  • Das Budget ist verabschiedet! – Was nun?
  • Umgang mit Budgetnachtrag und -übertrag ins nächste Jahr.
  • Budgetverfolgung und -reporting.
  • Sonderfall „Zero-Base-Budgeting“.

IT-Unterstützung der Budgetierung

  • Empfehlungen zur Auswahl von Planungs- und Budgetierungs-IT.
  • Überblick über Software-Kategorien.

Empfehlungen zur Implementierung eines individuellen Budgetierungskonzepts

  • Bestandsaufnahme: Was wird an den aktuellen Budgetierungsprozessen kritisiert?
  • Baukastenprinzip: Welche Methoden helfen, welches Problem zu lösen?
  • Vorgehensweise: Wie kommt man am besten ans Ziel?

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online-Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über den Methodenbaukasten von Planung, Budgetierung und Forecasting.
  • Sie lernen aktuelle Trends in der Planung und Budgetierung kennen.
  • Sie erfahren, wie sich die verschiedenen Teilplanungen im Unternehmen optimal ergänzen.
  • Sie lernen, nach welchen Kriterien die Planungsprozesse optimal auf Ihr Unternehmen angepasst werden können.
  • Sie identifizieren Optimierungspotenziale für Ihre nächste Budgetierungsrunde.

Methoden

Kick-Off-Video, eLearning, Vortrag, praxisnahe Fallstudien, Diskussion, Lösung von Problemstellungen aus dem Teilnehmerkreis, Lern- und Transferimpulse

Teilnehmer:innenkreis

Controller, Junior-Controller, Fach- und Führungskräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen, Geschäftsführer insbesondere von KMU

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Planung, Budgetierung und Forecast“

Modul 1: E-Learning
Kick-Off Video: Kennenlernen von Referenten, Inhalten und Programm
Modul 2: E-Learning
E-Learning zur Vermittlung von Inhalten und zur Vorbereitung auf das Online-Seminar
Modul 3: Online-Seminar
2 Tage
Planung, Budgetierung und Forecast
Planung, Budgetierung und Forecast

Online-Seminar: Optimaler Wissensaufbau und Lerntransfer durch Training, Vertiefung und persönlichem Austausch. Vortrag, praxisnahe Fallstudien, Diskussion, Lösung von Problemstellungen aus dem Teilnehmerkreis

Modul 4: Lernimpulse
ca. 1 Woche nach dem Seminar
Transfer in die Praxis
Transfer in die Praxis

Orts- und zeitunabhängige Vermittlung von Grundlagen um das Erlernte zu wiederholen, zu festigen und zu vertiefen.

Inhalte

Warum Planung?

  • Vorbereitung auf die Zukunft statt exakter Vorhersage.
  • Chancen und Risiken sowie eigene Stärken und Schwächen rechtzeitig erkennen!
  • Umsetzung strategischer Zielvorgaben mithilfe der Planung: Warum Budgetierung wichtig für den Unternehmenserfolg ist!
  • Mithilfe von Budgets Mitarbeiter motivieren und koordinieren.

Planungsprozesse im Überblick

  • Von der Unternehmensvision zum Budget: Stufen der Unternehmensplanung.
  • Ausgangslage analysieren und Planungsprämissen definieren.
  • Verknüpfung von Unternehmensstrategie und taktisch-operativer Planung.
  • Budgetierung: Unternehmensaktivitäten müssen finanziert werden!
  • Forecasting: Periodisch oder rollierend? Die sinnvolle Ergänzung Ihrer Planungslandschaft.
  • Business Analytics & Digitalisierung: Fluch oder Segen für Planung und Forecasting?

Anforderungen an die Budgetierung

  • Individualität: Es gibt keinen Budgetierungsprozess von der Stange.
  • Einfachheit: Budgetierungsprozesse müssen transparent und nachvollziehbar sein.
  • Flexibilität: Budgets dürfen Unternehmen nicht einengen.
  • Integration: Die Teilplanungen aller Unternehmens- und Fachbereiche müssen aufeinander abgestimmt sein.

Integration von Teilplanungen

  • Unternehmensplanung im Überblick: Gegenstände, Teilpläne und Beteiligte.
  • Treiberbasierte Planung als Mittel zur Integration verschiedener Fachabteilungen.
  • Planungsmethoden: Top-Down-Planung, Bottom-Up-Planung, Gegenstromverfahren, Zero-Base-Budgeting.
  • Abstimmung mit anderen Planungen: Liquiditätsplanung, Projektplanung, Investitionsplanung, Plankostenrechnung etc.

Budget-Kontrolle und Steuerung

  • Das Budget ist verabschiedet! – Was nun?
  • Umgang mit Budgetnachtrag und -übertrag ins nächste Jahr.
  • Budgetverfolgung und -reporting.
  • Sonderfall „Zero-Base-Budgeting“.

IT-Unterstützung der Budgetierung

  • Empfehlungen zur Auswahl von Planungs- und Budgetierungs-IT.
  • Überblick über Software-Kategorien.

Empfehlungen zur Implementierung eines individuellen Budgetierungskonzepts

  • Bestandsaufnahme: Was wird an den aktuellen Budgetierungsprozessen kritisiert?
  • Baukastenprinzip: Welche Methoden helfen, welches Problem zu lösen?
  • Vorgehensweise: Wie kommt man am besten ans Ziel?

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online-Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über den Methodenbaukasten von Planung, Budgetierung und Forecasting.
  • Sie lernen aktuelle Trends in der Planung und Budgetierung kennen.
  • Sie erfahren, wie sich die verschiedenen Teilplanungen im Unternehmen optimal ergänzen.
  • Sie lernen, nach welchen Kriterien die Planungsprozesse optimal auf Ihr Unternehmen angepasst werden können.
  • Sie identifizieren Optimierungspotenziale für Ihre nächste Budgetierungsrunde.

Methoden

Kick-Off-Video, eLearning, Vortrag, praxisnahe Fallstudien, Diskussion, Lösung von Problemstellungen aus dem Teilnehmerkreis, Lern- und Transferimpulse

Teilnehmer:innenkreis

Controller, Junior-Controller, Fach- und Führungskräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen, Geschäftsführer insbesondere von KMU

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Planung, Budgetierung und Forecast“

Seminarbewertung zu „Planung, Budgetierung und Forecast“

4,2 von 5
bei 13 Bewertungen
Verständlichkeit der Inhalte:
4,5
Praxisbezug:
4,1
Fachkompetenz:
4,4
Teilnehmer­orientierung:
4,1
Methodenvielfalt:
4,1
Auch als Live-Online Termin buchbar
Buchungsnummer
Präsenz: 30157
Live-Online: 33654
Blended Learning | Präsenz mit Online oder Online
Teilnahmegebühr
€ 1.290,- zzgl. MwSt.
Terminvorschau
Flex-Garantie
Sollte die Präsenz­veranstaltung coronabedingt kurzfristig nicht stattfinden können, buchen wir Sie rechtzeitig und kostenlos auf eine Live-Online-Durchführung um: gleicher Termin, digital statt vor Ort!
Mehr Info
21.02.22 (Flex-Garantie)

Präsenzseminar
21.-22.02.22 | Berlin
relexa Hotel Stuttgarter Hof
1. Tag: 09:30 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

09.05.22 (Flex-Garantie)
Stuttgart

Präsenzseminar
09.-10.05.22 | Stuttgart
Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe
1. Tag: 09:30 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

27.09.22
Live-Online

Online-Seminar
27.-28.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
1. Tag: 09:30 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Weitere Termine
3 Termine ab 21.02.2022
an 2 Orten und online verfügbar
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Flex-Garantie
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 275.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
BuchungsnummerPräsenz: 30157Live-Online: 33654
Teilnahmegebühr und Detailinformationen
Teilnahmegebühr- und Detailinformationen zu den Live-Online und Präsenzveranstaltungen entnehmen Sie bitte den ensprechenden Reitern.
Buchungsnummer: 30157
Teilnahmegebühr
€ 1.290,- zzgl. MwSt.
€ 1.535,10 inkl. MwSt.
Details
2 Tage
Die Uhrzeiten der Termine entnehmen Sie bitte den Details.
Gebühr beinhaltet

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Buchungsnummer: 33654
Teilnahmegebühr
€ 1.290,- zzgl. MwSt.
€ 1.535,10 inkl. MwSt.
Details
2 Tage
Die Uhrzeiten der Termine entnehmen Sie bitte den Details.
Technische Hinweise

Für die Durchführung unserer Online-Veranstaltungen nutzen wir verschiedene Techniken.

Zum Systemcheck

Filtern Sie die Termine nach Ihrem Wunsch Ort und Zeitraum

* Umkreis-Auswahl aktiviert Filter
Leider haben wir zu Ihren Filtereinstellungen keine Treffer gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filtereinstellung/-kombination.
21.02.22
Berlin
Module
Präsenzseminar
21.-22.02.22 | Berlin
relexa Hotel Stuttgarter Hof
1. Tag: 09:30 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
09.05.22
Stuttgart
Module
Präsenzseminar
09.-10.05.22 | Stuttgart
Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe
1. Tag: 09:30 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
27.09.22
Live-Online
Module
Online-Seminar
27.-28.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
1. Tag: 09:30 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Flex-Garantie
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!


Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!


Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!


Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.
Termine anzeigen