Pricing für Investitionsgüter und Dienstleistungen

Preissetzung und Preisdurchsetzung im B2B

Der Preis ist für viele Unternehmen der größte Gewinnhebel. Dennoch erfolgt die Preissetzung oft wenig professionell. Verschenken Sie keine Gewinne durch eine suboptimale Preisbildung! Eine Optimierung der Preissetzung berücksichtigt leistungsspezifische Aspekte, Kundenklassifizierung und die Ausgangslage im konkreten Einzelfall. Lernen Sie, wie Sie durch ein systematisches Vorgehen Ihre Preissetzung optimieren, Preise erfolgreich am Markt durchsetzen können und so die Schlagkraft Ihres Vertriebs steigern.

Inhalte

Kleiner Hebel große Wirkung – typische Herausforderungen im Preismanagement

Warum Pricing immer wichtiger wird.

Profit oder Marktanteil? – Das Zielsystem des Unternehmens.

Vorsicht bei Rabatten!

Integriertes Preismanagement.

Der „Marktpreis“ oder alle Preise werden vom Unternehmen gemacht!

Wofür zahlt der Kunde? – Verschiedene Ertragsmodelle, um optimal von der tatsächlichen Preisbereitschaft Ihrer Kunden zu profitieren.

Die Rolle des Wettbewerbs und Preis-Leistungs-Positionierung.

Kosten vs. Kundennutzen – nutzenbasierte Preissetzung anstelle von herkömmlichen Kalkulationsmethoden.

Ansätze und Methoden für die Optimierung der Preissetzung

Value Pricing – vom Listenpreis zu intelligenten Preismodellen oder wie Sie Mehrwert adäquat bepreisen.

Das Preisimage – die subjektive Preiswahrnehmung.

Bündelung – intelligente Leistungspakete kreieren.

Warum Sie nicht auf die Erhebung von Preisbereitschaften verzichten sollten.

Ersatzteil- und Service-Pricing

Optimierung des Profits oder Instrument zur Kundenbindung?

Preisdifferenzierung im After-Sales.

Serviceverträge als win-win Option.

Preisdurchsetzung – gute Preise am Markt „verkaufen“

Konditionenmanagement – Pricing-Organisation, Konditionen- und Incentivesysteme.

Exkurs: Value Selling.

Strategien in „Preiskriegen“ – vermeiden, ausweichen, gezielt einsetzen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

Viele Unternehmen bauen im Pricing auf Faustregeln und Intuition. Die „Cost-Plus“-Preiskalkulation, die Anpassung an Wettbewerber oder zu kurzfristige Sichtweise sind die größten Fehler, die Sie vermeiden müssen!

Lernen Sie in diesem praxisorientierten Training,

  • wie Sie durch die Systematisierung Ihrer Preissetzung, Ihre Profite und die Schlagkraft Ihres Vertriebs steigern.
  • Methoden für die Preissetzung im Projekt-, Lösungs- und Servicegeschäft kennen und erarbeiten Sie sich Werkzeuge zur Umsetzung der Methoden in Ihrem eigenen Unternehmen.
  • wie Sie Preise erfolgreich am Markt durchsetzen können.

Neben der Diskussion von Beispielen aus der Praxis erhalten Sie die Möglichkeit, in Fallstudien und praktischen Übungen das Erlernte auf Ihr Unternehmen zu übertragen.

Neben der Diskussion von Beispielen aus der Praxis erhalten Sie die Möglichkeit, in Fallstudien und praktischen Übungen das Gelernte in Ihre eigene Berufspraxis zu übertragen.

Methoden

Praxisorientiertes Training mit Übungen, Diskussion von Fallbeispielen, Arbeitshilfen/Checklisten, Trainer-Input, Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Teilnehmerkreis

(Nachwuchs-)Führungskräfte und Entscheider, Vertriebs- und Verkaufsleiter, Verantwortliche im Verkaufsmanagement, Geschäftsführer sowie Fachkräfte aus den Bereichen Vertrieb, Marketing und Produktmanagement. Das Seminar richtet sich an Entscheider im B2B-Segment mit komplexen, erklärungsbedürftigen Produkten, Dienstleistungen und Lösungen.

Weitere Empfehlungen zu „Pricing für Investitionsgüter und Dienstleistungen“

Seminarbewertung zu „Pricing für Investitionsgüter und Dienstleistungen“

4,4 von 5
bei 22 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,3
Verständlichkeit der Inhalte:
4,6
Praxisbezug:
4,2
Aktualität:
4,5
Teilnehmer­unterlagen:
4,4
Fachkompetenz:
4,6
Teilnehmer­orientierung:
4,6
Methodenvielfalt:
4,1
Blick in die Veranstaltung

Hier erhalten Sie Eindrücke vom Seminar sowie Informationen rund um das Seminarthema.

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
3536
Seminar
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
20.-21.08.20
Hamburg
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.490,- zzgl. MwSt.
€ 1.773,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder