IFRS für Controller

Die externe Finanzberichterstattung nach International Financial Reporting Standards (IFRS) ist eng mit Planungsinstrumenten und internen Managementberichten verzahnt. Dadurch entstehen zahlreiche Impulse für das Controlling. Dieses Seminar vermittelt Ihnen alle wichtigen controllingrelevanten Themen der IFRS. Mit diesem Wissen können Sie die Controllinginstrumente und -prozesse effizient und zielführend umgestalten. So werden Sie Ihrer Mitverantwortung für das IFRS-Reporting im Controlling gerecht.

Inhalte

Neuausrichtung im Controlling: Herausforderung IFRS

Neuausrichtung im Controlling.

Harmonisierung der Rechnungslegung unter IFRS.

IFRS-Grundlagen-Know-how für Controller

Grundlegende Merkmale und Grundlagen der IFRS-Rechnungslegung und Vergleich zum HGB.

Grundprinzipen und Grundbegriffe der IFRS-Rechnungslegung.

Konzeptionelle Grundausrichtung der IFRS.

Fair Value-Bewertung und IFRS: Stand und Auswirkungen auf das Controlling.

Einfluss der IFRS auf wichtige Kernfunktionen im Controlling: Planung, Reporting und Unternehmensanalysen

Controller als Informationsdienstleister für die Bilanzierung: Mitverantwortung für die Finanzberichterstattung.

Analyse und Interpretation von IFRS-Bilanzen, Gesamtergebnisrechnungen und Cashflow-Rechnungen.

Steuerung, Analyse und Kontrolle von Werteflüssen und von Kennzahlen unter IFRS.

IFRS-Einzelthemen aus Controllersicht, u. a.

Segmentberichterstattung und internes Reporting (IFRS 8).

Bestandsbewertung (IAS 2).

Umsatzlegung im Standardprodukt-, Service- und Projektgeschäft (PoC-Methode) nach IAS 18, IAS 11 und dem neuen IFRS 15.

Bewertung von Sachanlagen (IAS 16).

Behandlung von Entwicklungskosten (IAS 38).

Rückstellungen und Vorsorgen (u. a. IAS 37), Impairment-Test (IAS 36).

Weitere wesentliche Unterschiede zur HGB-Bilanzierung.

IFRS-Spezialthemen im Überblick und deren Implikationen auf das Controlling

Ihr Nutzen

  • Sie erarbeiten sich anwendungsorientiert das IFRS-Know-how, das heute für Controller relevant ist und erfahren den Vergleich zum HGB.
  • Sie lernen die Veränderungen im Rollenverständnis und neue Aktionsfelder der Controller kennen, die durch ein externes Reporting nach IFRS angestoßen werden.
  • Sie erhalten einen zielgerichteten Einblick in die Aufgaben des Controllers als Informationsdienstleister für die IFRS-Bilanzierung.
  • Sie werden detailliert über die Veränderungen in Planungs- und Reportingsystemen informiert, die für das Controlling unter IFRS erforderlich sind.
  • Sie erfahren, welchen Einfluss IFRS auf Unternehmensanalysen und Werteflüsse haben.
  • Sie erarbeiten aktuelle Fragestellungen im Kontext von IFRS und Controlling, wie z. B. Fragen der Fair Value-Bewertung oder der Neugestaltung des wertorientierten Managements unter IFRS.

Methoden

Praxisgeprägter Vortrag, praxisnahe Fallstudien unter Workshopatmospähre.

Teilnehmerkreis

Controller und Junior-Controller sowie Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Finanz- und Rechnungswesen, die fit für das Controlling unter IFRS werden möchten.

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Lehrgang Geprüfte/r Controller/in

Teilnehmerstimmen

Ø Seminarbewertung

ø 4,5 von 5

bei 128 Bewertungen

Seminarinhalte: 4,4
Verständlichkeit der Inhalte: 4,3
Praxisbezug: 4,3
Aktualität: 4,6
Teilnehmerunterlagen: 4,5
Fachkompetenz: 4,9
Teilnehmerorientierung: 4,3
Methodenvielfalt: 4,3
InfoInformationen zu Bewertungen
Schliessen
Buchungs-Nr.
92.97
Seminar
2 Tage
Termine & Orte
24.-25.04.17 | Köln
Park Inn City West
Buchen
26.-27.06.17 | Stuttgart
Mövenpick Hotel Airport & Messe
Buchen
19.-20.09.17 | Hamburg
Holiday Inn Hamburg - City Nord
Buchen
1. Tag: 09:30 Uhr - ca. 17:30 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 1.140,- zzgl. MwSt.
€ 1.356,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 95.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie