Weiterbildung Geprüfte:r Recruiter:in

In Kooperation mit der Technischen Hochschule Deggendorf

Es brennt an der Recruiting-Front - und das seit Jahren. Um offene Positionen zeitnah besetzen zu können, sind Sie als Recruiter gefordert, sich den aktuellen Herausforderungen im Recruiting zu stellen. Im War for Talents wird zukünftig derjenige erfolgreich sein, der über die nötigen Kompetenzen verfügt, um die passenden Kandidaten für das Unternehmen zu finden, anzusprechen und zu gewinnen. Die Inhalte der zertifizierten Weiterbildung vermitteln Ihnen hierfür das nötige Fachwissen und bereiten Sie auf die immer anspruchsvollere und sich wandelnde Arbeit des Recruiters vor.
Modul 1: Präsenzseminar
4 Tage
Personalmarketing, Recruitingstrategie, Profil des Recruiters (w/m/d)
Personalmarketing, Recruitingstrategie, Profil des Recruiters (w/m/d)

Employer Branding und Personalmarketing

  • Demografie und die (neuen) Zielgruppen.
  • Arbeitgebermarken: Was ist es wirklich und wie funktioniert es?
  • Internal Employer Branding.
  • Ganzheitliches Personalmarketing-Konzept: Die Zielgruppen verführen, aber richtig.

Vom Personalmarketing zum Recruiting

  • Ausgewählte Personalmarketinginstrumente: Image und Stellenanzeigen, Karrierewebsite, Hochschulmarketing etc.

Recruitingstrategie, Prozesse und Touchpoints

  • Die richtige Recruitingstrategie finden.
  • Recruiting- Prozesse auf dem Prüfstand.
  • Touchpoint-Landkarte für die Zielgruppen.

Der „neue” Recruiter (w/m/d)

  • Die neue Rolle und das passende Verständnis dazu.
  • Fähigkeiten und Kompetenzen weiterentwickeln.

Klassische Recruiting-Instrumente

  • Die Basis: Anforderungsprofile erstellen.
  • Zielgruppenorientierte Ansprache: Branchen, Generationen, Medien.
  • Gestalten und Texten von passenden Stellenanzeigen.
  • Dienstleister im Recruiting und deren Einsatz / Steuerung.

Unterlagenbeurteilung und Vorauswahl

  • Screening von Bewerberunterlagen und Kurzprofilen.
  • Abklärung der Muss-Kriterien/Telefoninterviews.
  • Ranking und Entscheidungsfindung: Wen lade ich ein?
Modul 2: Präsenzseminar
2,5 Tage
Bewerberinterviews führen, Arbeitsrecht im Recruiting
Bewerberinterviews führen, Arbeitsrecht im Recruiting

Arbeitsrechtliche Aspekte im Recruiting

  • Rolle von AGG und Datenschutz im Recruiting.
  • Stellen AGG-konform ausschreiben - Zulässige und unzulässige Fragen im Interview, Zulässigkeit von Background-Checks.
  • Zulässigkeit ärztlicher Einstellungsuntersuchungen - Rechtlicher Rahmen für Recruiting via Internet/Social Media.
  • Screening von Zeugnissen — Arbeitszeugnisse lesen und verstehen.
  • Pflichten des Arbeitgebers bei der Einstellung von behinderten Menschen.
  • Bewerbern absagen.

Bewerberinterviews zielgerichtet führen

  • Zielgerichtete Gesprächsvorbereitung.
  • Positionsbezogene Interviewleitfaden erstellen.
  • Arten von Interviews.
  • Phasen des Bewerbungsgesprächs.
  • Führen von Telefoninterviews.
  • Beziehungsmanagement im Interview.
  • Notwendige Interviewer-Kompetenzen.
  • Erfolgreiche Fragetechniken.
  • Ergänzende Methoden im Interview.
  • Schwierige Interviewsituationen meistern.
  • Bauchgefühl professionalisieren.
Modul 3: Präsenzseminar
2 Tage
Innovative Recruiting-Instrumente,Bewerbermanagement, Eignungsdiagnostik
Innovative Recruiting-Instrumente,Bewerbermanagement, Eignungsdiagnostik

Innovative, moderne Recruiting-Instrumente

  • Social Media-Strategien.
  • Relevante Medien und Foren: xing, kununu, LinkedIn etc.
  • Active Sourcing und Headhunting-Tools.
  • Sales- und Zielgruppen Orientierung des Recruiters.

IT/Bewerbermanagement

  • Recruiting-Workflow, kritische Stellen, IT-Unterstützung.
  • Bewerbererwartungen und Service Standards.
  • Effizienzsteuerung und Kennzahlen.

Eignungsdiagnostik bei der Personalauswahl

  • Assessment Center, Potenzialanalyse, Persönlichkeitstests, ergänzende Verfahren im Interview etc.
Modul 4: Prüfung
1,5 Tage
Prüfungsinformationen und -ablauf
Prüfungsinformationen und -ablauf

Prüfungsvoraussetzungen
Voraussetzung ist die Absolvierung der 3 Präsenzmodule der Ausbildung. Zudem muss eine schriftliche Ausarbeitung dem Prüfungskomitee vier Wochen vor Prüfungstermin vorliegen. Bei Lehrgangsabschluss wird eine mindestens 6-monatige Berufserfahrung im Personalbereich vorausgesetzt.

 

Prüfungsform
Neben fachlichem Wissen wird überprüft, inwieweit die Prüfungskandidaten in der Lage sind, das Erlernte in der eigenen Recruiting-Praxis anzuwenden. Es erfolgt eine schriftliche und eine mündliche Prüfung sowie die Präsentation der schriftliche Ausarbeitung vor dem Plenum (aus Teilnehmern und Prüfern).

 

Prüfungsinhalte

1. Teil: Schriftliche Ausarbeitung
Sie dokumentieren in einer schriftlichen Ausarbeitung, mit ca. 6-7

Seiten Umfang, einen Business Case aus Ihrer Recruiting-Praxis. Zudem fassen Sie Ihre Ausarbeitung in Form einer PowerPoint-Präsentation zusammen (ca. 10- 15 Präsentationsfolien). So bauen Sie Ihr Handlungswissen weiter aus und sichern den direkten Lernerfolg!

Die schriftliche Ausarbeitung sowie die Präsentation (PowerPoint) sind den Verantwortlichen der Haufe Akademie vier Wochen vor dem Prüfungstermin einzureichen.
 

2. Teil: Schriftliche/mündliche Prüfung und Präsentation der schriftlichen Ausarbeitung

Schriftliche Abschlussprüfung (Case Study), Dauer: 60 Minuten.

Präsentation der schriftlichen Ausarbeitung im Plenum, Dauer: 20 Minuten + 10 Minuten Befragung durch das Prüfungskomitee.

Mündliche Prüfung, Dauer: 30 Minuten pro Teilnehmer.

Inhalte

Modul 1 (4 Tage):
Employer Branding und Personalmarketing

  • Demografie und die (neuen) Zielgruppen.
  • Arbeitgebermarken: Was ist es wirklich und wie funktioniert es?
  • Internal Employer Branding.
  • Ganzheitliches Personalmarketing-Konzept: Die Zielgruppen verführen, aber richtig.

Vom Personalmarketing zum Recruiting

  • Ausgewählte Personalmarketinginstrumente: Image und Stellenanzeigen, Karrierewebsites, Hochschulmarketing etc.

Recruitingstrategie, Prozesse und Touchpoints

  • Die richtige Recruitingstrategie finden.
  • Recruiting-Prozesse auf dem Prüfstand.
  • Touchpoint-Landkarte für die Zielgruppen.

Der „neue“ Recruiter (w/m/d)

  • Die neue Rolle und das passende Verständnis dazu.
  • Fähigkeiten und Kompetenzen weiterentwickeln.

Klassische Recruiting-Instrumente

  • Die Basis: Anforderungsprofile erstellen.
  • Zielgruppenorientierte Ansprache: Branchen, Generationen, Medien.
  • Gestalten und Texten von passenden Stellenanzeigen.
  • Dienstleister im Recruiting und deren Einsatz/Steuerung.

Unterlagenbeurteilung und Vorauswahl

  • Screening von Bewerberunterlagen und Kurzprofilen.
  • Abklärung der Muss-Kriterien/Telefoninterviews.
  • Ranking und Entscheidungsfindung: Wen lade ich ein?

Modul 2 (2,5 Tage):

Arbeitsrechtliche Aspekte im Recruiting

  • Rolle von AGG und Datenschutz im Recruiting.
  • Stellen AGG-konform ausschreiben – Zulässige und unzulässige Fragen im Interview, Zulässigkeit von Background-Checks.
  • Zulässigkeit ärztlicher Einstellungsuntersuchungen – Rechtlicher Rahmen für Recruiting via Internet/Social Media.
  • Screening von Zeugnissen – Arbeitszeugnisse lesen und verstehen.
  • Pflichten des Arbeitgebers bei der Einstellung von behinderten Menschen.
  • Bewerbern absagen.

Bewerberinterviews zielgerichtet führen

  • Zielgerichtete Gesprächsvorbereitung.
  • Positionsbezogene Interviewleitfäden erstellen.
  • Arten von Interviews.
  • Phasen des Bewerbungsgesprächs.
  • Führen von Telefoninterviews.
  • Beziehungsmanagement im Interview.
  • Notwendige Interviewer-Kompetenzen.
  • Erfolgreiche Fragetechniken.
  • Ergänzende Methoden im Interview.
  • Schwierige Interviewsituationen meistern.
  • Bauchgefühl professionalisieren.

Modul 3 (2 Tage):

Innovative, moderne Recruiting-Instrumente

  • Social-Media-Strategien.
  • Relevante Medien und Foren: Xing, kununu, LinkedIn etc.
  • Active Sourcing und Headhunting-Tools.
  • Sales- und Zielgruppenorientierung des Recruiters.

IT/Bewerbermanagement

  • Recruiting-Workflow, kritische Stellen, IT-Unterstützung.
  • Bewerbererwartungen und Service Standards.
  • Effizienzsteuerung und Kennzahlen.

Eignungsdiagnostik bei der Personalauswahl

Assessment Center, Potenzialanalyse, Persönlichkeitstests, ergänzende Verfahren im Interview etc.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online-Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Die Lehrgangsinhalte sind an Ihren konkreten Aufgaben als qualifizierte/r Recruiter/in ausgerichtet. Unser Ziel ist es, Sie bei der Professionalisierung Ihrer Recruiting-Arbeit zu unterstützen.
  • Sie erhalten wertvolles Know-how zu aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen des Bewerbermarktes sowie zu klassischen und modernen Recruiting-Instrumenten.
  • Haben Sie den Lehrgang erfolgreich absolviert, wird sich dies in fundierteren Entscheidungen, besseren Arbeitsergebnissen und einer gesteigerten Akzeptanz im Unternehmen auswirken.
  • Durch die Zertifizierung der Technischen Hochschule Deggendorf erhalten Sie einen anerkannten Abschluss und können Ihre erworbene Qualifikation durch das Zertifikat dokumentieren.
  • Sie schaffen sich einen beruflichen Vorsprung gegenüber allen, die kein entsprechendes Fachzeugnis vorweisen können.

Teilnehmer:innenkreis

Angehende Fachkräfte der Personalgewinnung, Personalreferenten, Quereinsteiger und Mitarbeiter des Personalbereichs, die Ihre Recruiting-Qualifikation konsequent auf- und ausbauen wollen.

Abschlussprüfung

Prüfungsvoraussetzungen Voraussetzung ist die Absolvierung der 3 Präsenzmodule der Ausbildung. Zudem muss eine schriftliche Ausarbeitung dem Prüfungskomitee 4 Wochen vor Prüfungstermin vorliegen. Bei Lehrgangsabschluss wird eine mindestens 6-monatige Berufserfahrung im Personalbereich vorausgesetzt. Prüfungsform Neben fachlichem Wissen wird überprüft, inwieweit die Prüfungskandidaten in der Lage sind, das Erlernte in der eigenen Recruiting-Praxis anzuwenden. Es erfolgt eine schriftliche und eine mündliche Prüfung sowie die Präsentation der schriftliche Ausarbeitung vor dem Plenum (aus Teilnehmern und Prüfern). Prüfungsinhalte 1. Teil: Schriftliche Ausarbeitung Sie dokumentieren in einer schriftlichen Ausarbeitung, mit ca. 6-7 Seiten Umfang, einen Business Case aus Ihrer Recruiting-Praxis. Zudem fassen Sie Ihre Ausarbeitung in Form einer PowerPoint-Präsentation zusammen (ca. 10- 15 Präsentationsfolien). So bauen Sie Ihr Handlungswissen weiter aus und sichern den direkten Lernerfolg! Die schriftliche Ausarbeitung sowie die Präsentation (PowerPoint) sind den Verantwortlichen der Haufe Akademie vier Wochen vor dem Prüfungstermin einzureichen. 2. Teil: Schriftliche/mündliche Prüfung und Präsentation der schriftlichen Ausarbeitung Schriftliche Abschlussprüfung (Case Study), Dauer: 60 Minuten. Präsentation der schriftlichen Ausarbeitung im Plenum, Dauer: 20 Minuten + 10 Minuten Befragung durch das Prüfungskomitee. Mündliche Prüfung, Dauer: 30 Minuten pro Teilnehmer

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
30518
Weiterbildung mit Zertifikat | Präsenz
8,5 Tage Präsenzveranstaltung + 1,5 Tage Prüfung
Termine
Start: 31.01.22 

Präsenzseminar
31.01.-03.02.22 | Frankfurt a. M./Offenbach
Sheraton
1.-2./4. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 19:00 Uhr

Präsenzseminar
04.-06.04.22 | Frankfurt a. M./Offenbach
Sheraton
1. Tag: 13:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenzseminar
17.-18.05.22 | Frankfurt a. M./Offenbach
Sheraton
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Prüfung
11.-12.08.22 | Frankfurt a. M./Offenbach
Sheraton
1.-2. Tag: 08:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr

Start: 25.04.22

Präsenzseminar
25.-28.04.22 | Düsseldorf
Novotel City West
1.-2./4. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 19:00 Uhr

Präsenzseminar
20.-22.06.22 | Düsseldorf
Novotel City West
1. Tag: 13:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenzseminar
17.-18.08.22 | Düsseldorf
Novotel City West
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Prüfung
07.-08.11.22 | Düsseldorf
Novotel City West
1.-2. Tag: 08:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr

Start: 08.08.22

Präsenzseminar
08.-11.08.22 | Berlin
Hotel Palace Berlin
1.-2./4. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 19:00 Uhr

Präsenzseminar
17.-19.10.22 | Berlin
Hotel Palace Berlin
1. Tag: 13:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenzseminar
05.-06.12.22 | Berlin
Hotel Palace Berlin
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Prüfung
16.-17.01.23 | Berlin
Hotel Palace Berlin
1.-2. Tag: 08:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr

Start: 17.10.22

Präsenzseminar
17.-20.10.22 | München
Holiday Inn Unterhaching
1.-2./4. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 19:00 Uhr

Präsenzseminar
14.-16.12.22 | München
Holiday Inn Unterhaching
1. Tag: 13:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenzseminar
08.-09.02.23 | München
Holiday Inn Unterhaching
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Prüfung
20.-21.04.23 | München
Holiday Inn Unterhaching
1.-2. Tag: 08:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr

Start: 23.01.23

Präsenzseminar
23.-26.01.23 | Hamburg
Novotel Hamburg Alster
1.-2./4. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 19:00 Uhr

Präsenzseminar
08.-10.03.23 | Hamburg
Novotel Hamburg Alster
1. Tag: 13:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
2.-3. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Präsenzseminar
27.-28.04.23 | Hamburg
Novotel Hamburg Alster
1. Tag: 10:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Prüfung
10.-11.07.23 | Hamburg
Novotel Hamburg Alster
1.-2. Tag: 08:00 Uhr - ca. 18:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 5.590,- zzgl. MwSt.
€ 6.652,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 275.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.