Weiterbildung zum Online-Coach

Online und virtuell coachen

Sie sind Coach und möchten flexibel, ortsunabhängig und zeitversetzt (asynchron) Ihre Coachees unterstützen? Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen die grundlegenden Kompetenzen, um sich als Online-Coach in virtuellen Settings professionell zu bewegen. Sie eignen sich vielseitig einsetzbare Methodenkompetenz und praxistaugliches technisches Know-how an. Sie erfahren, wie Sie virtuelles Coaching mit von Ihrem Unternehmen akzeptierten Tools nutzerzentriert, wirksam und ansprechend gestalten. Sie übersetzen Ihre selbst genutzten klassischen Coaching-Methoden in spannende Formate wie 3D-Avatar-Coaching, virtuelle Boards, Online Coaching Meetings oder Coaching via Smartphone oder Tablet.
Modul 1: Online-Seminar
1 Tag
Voraussetzung für das Online-Coachen
Voraussetzung für das Online-Coachen
  • Anforderungen an Online-Coaches
  • Standortbestimmung der eigenen digitalen Coaching-Kompetenzen anhand eines Kompetenzmodels
  • Kennenlernen erster digitaler Coaching-Tools
  • Arbeiten mit vorhandener Technik: Checkliste zur Analyse Ihres Unternehmens
  • Grundlagen des Datenschutzes für virtuelle Coachingtools und Online-Netiquette

Lernziele: Sie haben sich selbst im Thema verortet, kennen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen analogem und digitalem Coaching und haben Ihre eigenen Lernziele für die Ausbildung formuliert.

 

Diese virtuelle Auftaktveranstaltung erstreckt sich über einen gesamten Tag und wird von zwei Online-Seminaren umrahmt. In der dazwischenliegenden Selbstlernphase haben die Teilnehmenden Gelegenheit eigenständig, sowie in kleineren virtuellen Gesprächsrunden, an Ihren Fragestellungen zu arbeiten und bereits erste Online-Coaching-Tools auszuprobieren. Außerdem werden zeitlich gestaffelte „Check-Ins” mit dem Lernpartner und einem Coach stattfinden.

Modul 2: Online-Seminar
2,5 Stunden
Digitale Technik und ihre Anwendung
Digitale Technik und ihre Anwendung
  • Technische Voraussetzungen der Online-Kommunikation
  • Technik-ABC (Avatar, Plug-In, Bandbreite etc.)
  • Anwendungsgrundlagen der eingesetzten Softwarelösungen
  • Workflow der Coaching Vor- und Nachbereitung einschließlich des technischen Ablaufs im eigenen Betrieb

Lernziele: Sie kennen die wichtigsten technischen Voraussetzungen und Systeme für Ihre virtuellen Coaching-Sessions. Sie erarbeiten einen Workflow für die Nutzung und Speicherung von digitalen Inhalten (Bilder, Videos) und Software in Ihrem Betrieb.

Modul 3: Online-Seminar
2,5 Stunden
Der Online-Coachingprozess: Ihre Rolle und Besonderheiten
Der Online-Coachingprozess: Ihre Rolle und Besonderheiten
  • Besonderheiten beim Online-Coaching-Prozess
  • Medienauswahl und der Kontakt mit der IT-Struktur Ihres Unternehmens
  • Vorstellung Fallbeispiele: u.a. virtuelles Coaching mittels TriCat als Softwarelösung

Lernziele: Sie kennen die Besonderheiten des virtuellen Coachingprozesses sowie die dazugehörigen Rollenanforderungen und können diese aktiv gestalten.

Modul 4: Online-Seminar
2,5 Stunden
Visualisierung und Contentproduktion als Coachingunterstützung
Visualisierung und Contentproduktion als Coachingunterstützung
  • Visualisierungsmöglichkeiten im digitalen Raum
  • Pimp Your Experience: Vorhandene Visualisierungs- und Coachingtools neu beleben
  • die Arbeit mit Touch-Devices im Coaching
  • Einsatz von Icons und Templates
  • Videos im Coaching: Einsatzgebiete, Gestaltung und Bereitstellung von Videoformaten im Coaching Kontext

Lernziele: Sie kennen verschiedene Möglichkeiten Inhalte für Online-Coaching Sessions eigenständig aufzubereiten und setzen visuelle Unterstützung zielgerichtet ein.

Modul 5: Online-Seminar
2,5 Stunden
Beziehungsgestaltung im virtuellen Raum
Beziehungsgestaltung im virtuellen Raum
  • Souveräner Umgang mit „Technikstress” als Coach und Coachee
  • Rapport, Vertrauen und Beziehungsarbeit im virtuellen Coaching
  • bedarfsgerechte Steuerung der Beziehung im Coachingprozess
  • Kleine Beziehungsgeschenke im virtuellen Coaching

Lernziele: Sie kennen die wichtigsten Erfolgsfaktoren und Hürden der Beziehungsgestaltung im virtuellen Coaching und wissen wie Sie diese einsetzen und überwinden können.

Modul 6: Online-Seminar
2,5 Stunden
Alles für einen reibungslosen Ablauf
Alles für einen reibungslosen Ablauf
  • Vorbeugende Maßnahmen im Erstgespräch: Die Technikcheckliste
  • Erfahrungsaustausch zum bisher Gelernten und Angewandten
  • Übungssequenz zu Troubleshooting inkl. Feedback
  • Inhalt vor Technik: Technisches Downgrading als Lösungsansatz

Lernziele: Sie kennen häufig auftretende Schwierigkeiten und Probleme, die vor und während eines virtuellen Coachings auftreten können und verfügen über ein Repertoire an Handlungsalternativen, um diesen zu begegnen.

 

Modul 7: Online-Seminar
2,5 Stunden
Eigenes Coaching Konzept im Unternehmen
Eigenes Coaching Konzept im Unternehmen
  • Erarbeitung eines eigenen Online-Coaching-Konzepts
  • Vorstellung des eigenen Online-Coaching-Konzepts im virtuellen Raum und Feedback des Plenums

Lernziele: Sie haben ein eigenes Virtuelles Coachingkonzept für Ihr Unternehmen ausgestaltet, präsentiert und dazu Feedback erhalten.

Inhalte

Diese Weiterbildung bereitet Sie in 12 Wochen darauf vor, erfolgreich als Online-Coach zu agieren. Praxisnah lernen Sie eine Vielzahl an Online-Tools kennen und diese sinnvoll im Coachingprozess einzusetzen. Die gesamte Weiterbildung findet online statt.

Auftakt der Weiterbildungsreihe bildet ein virtueller Kick-Off Tag: Am Vormittag starten wir online in unserem Seminarraum auf MS Teams und lernen uns per Videokonferenz kennen. Nach ca. zwei Stunden folgt eine Selbstlernphase mit Transferaufgaben und der Möglichkeit, die ersten Online-Werkzeuge auszuprobieren. Während dieser Selbstlernphase wird es zeitlich gestaffelte „Check-Ins“ geben (mit Lernpartner und einem Coach), um individuelle Fragen, Erwartungen und Wünsche aufzunehmen. Zum Abschluss findet am Nachmittag ein zweites virtuelles Meeting statt, in dem wir in einer Q&A-Runde alle noch offenen Fragen klären und in den weiteren Verlauf der Weiterbildung blicken.

Nach diesem ersten, intensiven Kick-Off Tag folgen sechs synchrone Lerneinheiten (Online-Seminare mit den Trainerinnen) und sechs kollegialen Lernphasen, die von den Teilnehmenden jeweils selbst aufbereitet werden.

Zum Abschuss des Seminars schärfen Sie Ihr Online-Coach-Profil und entwickeln eine eigene virtuelle Coaching-Strategie.

 

Hinweis:

Die Weiterbildung richtet sich an Coaches, Fach- und Führungskräfte, Projektmanager und Personaler, die bereits eine Coaching-Ausbildung absolviert haben oder über mehrjährige Erfahrungen als Coach verfügen.

Zur Intensivierung des Gelernten zwischen den Modulen wird eine Selbstlernzeit von 5 Stunden pro Modul empfohlen.
Das Gelernte lässt sich jederzeit auf andere Software und Konferenzsysteme adaptieren. 

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online-Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

Peergroup:  Eine gleichbleibende Lerngruppe ermöglicht einen intensiven und vertrauensvollen Austausch.

Individuelles Feedback: Sie erhalten praxisnahe Impulse und individuelles Feedback.

Praxisphasen im Peer-to-Peer-Format: Zwischen den Modulen haben Sie Gelegenheit, das Erlernte in der Praxis zu erproben.

Online lernen: Prozessgestaltung im Online-Raum wird von den Trainerinnen vorgelebt und ermöglicht Ihnen eine ortsunabhängige und zeitsparende Weiterbildungsmöglichkeit.
Innovative Techniklösungen: Sie lernen eine Vielzahl an digitalen Tools wie den 3D Coachingraum TriCAT kennen und erfahren wie sie Ihre bereits vorhandene Technik inklusive Tablet und Smartphone sinnvoll im Coaching einsetzen können.

Individueller Methodenkoffer: Sie wandeln im Laufe der Weiterbildung Ihre eigenen bewährten Coaching-Methoden in digitale Formate um.

Eigenes Online-Coaching-Profil: Schärfung des eigenen Coaching-Profils im digitalen Kontext und eigene Produktentwicklung.

Methoden

Experten-Input, interaktive Erarbeitung der Inhalte im Gruppensetting, Übungssequenzen in Peer-Gruppen, tutorielle Begleitung durch die Trainerinnen. Die Online-Ausbildung wird über die Software Microsoft Teams durchgeführt. Zusätzlich werden verschiedene Software-Applikationen vorgestellt.

 

Zur Teilnahme am Seminar ist ein Laptop oder PC mit Kamera, sowie ein damit kompatibles Headset notwendig. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zu den angegebene Online-Seminarzeiten über WLAN verfügen. Für den optimalen Lernerfolg empfehlen wir Ihnen sich die Termine für die Online-Seminare zu blocken und für einen ruhigen Raum mit guter Beleuchtung zu sorgen.

 

Teilnehmer:innenkreis

Coaches sowie Fach- und Führungskräfte, Projektmanager und Personaler, die bereits eine Coaching-Ausbildung absolviert haben oder über mehrjährige Erfahrungen als Coach verfügen und gerne in virtuellen Settings arbeiten möchten

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Weiterbildung zum Online-Coach“

FAQ zur Weiterbildung zum Online-Coach

Die Weiterbildung zum Online-Coach besteht aus 7 Modulen. Was passiert, wenn ich ein Modul aus persönlichen Gründen, z. B. wegen Krankheit, nicht wahrnehmen kann? 

  • Selbstverständlich versuchen wir dann gemeinsam eine Lösung zu finden, damit Sie die verpassten Inhalte nachholen und Ihre Weitebildung abschließen können.

Wie viele Personen nehmen maximal an einem Weiterbildungsdurchgang zum Online-Coach teil? 

  • Wir arbeiten in kleinen Gruppen von bis zu 10 Teilnehmer:innen. 

Gibt es die Möglichkeit, sich auch zwischen den einzelnen Modulen mit den Trainerinnen und den anderen Teilnehmer:innen auszutauschen? 

  • Ja, das ist möglich bzw. im Trainingskonzept sogar explizit vorgesehen. Das Training ist so aufgebaut, dass es eine sogenannte “Online-Lern-Community” gibt,die Teilnehmer:innen und Trainerinnen vernetzen und austauschen können. So können die Teilnehmer:innen Fragen stellen und die Trainerinnen beantworten diese direkt im Chat oder stellen je nach Fragestellung erklärenden Online Content (z.B. Lehr-Lern-Videos) zur Verfügung.   

Für wen ist die Weiterbildung zum Online-Coach geeignet? 

  • Die Weiterbildung eignet sich für alle Personen, die als Coach:in tätig sind (interne wie externe Coaches), die ihre bereits genutzten analogen Coachingtechniken gerne digital umsetzen möchten und die sich als Online-Coach professionalisieren möchten.  

    Die Weiterbildung ersetzt keine Coaching-Ausbildung, sondern zeigt die Möglichkeiten für professionelles Online-Arbeiten mit Coachees auf.

Ich habe (noch) keine Coaching-Ausbildung. Kann ich trotzdem an der Weiterbildung zum Online-Coach teilnehmen?    

  • Die Weiterbildung richtet sich an alle Personen, die bereits coachen. In welcher Form Sie dies erlernt haben oder welchen „Coachingansatz“ Sie verfolgen, ist für die Weiterbildung zum Online-Coach nicht relevant. Jedoch sollten Sie Coachingtechniken kennen bzw. auch anwenden können, da jede:r Teilnehmer:in seine:ihre persönlich relevanten Coachingmethoden individuell online umsetzt. 

    Für Personen, die weder eine Coaching-Ausbildung absolviert noch als Coach:in tätig sind, ist die Weiterbildung nicht geeignet, da dort keine Coachingtools an sich vermittelt werden.   

Werden in der Weiterbildung zum Online-Coach Coaching-Methoden vermittelt, die ich auch offline umsetzen kann?  

  • In der Weiterbildung werden keine Coachingmethoden vermittelt. Es geht darum, Coaches zu befähigen, ihre bereits genutzten Coachingmethoden optimal digital umzusetzen. Die Weiterbildung beschränkt sich nicht darauf, den Teilnehmer:innen einen digitalen Coachingmethoden-Koffer mit einer begrenzten Anzahl an Methoden an die Hand zu geben, sondern sie befähigt jede:n Coach:in, die eigenen bevorzugten Coachingmethoden digital umzusetzen.   

Wie gut sollte ich mich mit Technik auskennen, um teilzunehmen? Welche technischen Voraussetzungen muss ich für die Ausbildung mitbringen? 

  • Den Teilnehmer:innen sollte einen PC oder Laptop zur Verfügung stehen. Ganz grundlegende PC-Bedienerkenntnisse sollten vorhanden sein. Neue Tools, die sich gut im Coaching einsetzen lassen, lernen Sie in der Veranstaltung kennen. Diese werden in diesem Zusammenhang von uns bereitgestellt und die Nutzung und Möglichkeiten des Tools erklärt. Personen, die schon technikversierter sind und z. B. ein Tablet nutzen, werden auch hierfür Tipps und Tricks erhalten.  

Werden die im Training vorgestellten Programme oder Tools den Teilnehmer:innen zur Verfügung gestellt? Welche Zusatzkosten kommen auf mich zu?  

  • Ja, alle verwendeten Tools werden im Rahmen der Weiterbildung kostenlos zur Verfügung gestellt oder es wird angeleitet, wie die Teilnehmer:innen sich eine kostenlose Version organisieren können. Zusätzliche Kosten sind deswegen während der Weiterbildung nicht zu erwarten. Wenn Sie die Tools später selbst für sich nutzen möchten, können in einigen Fällen Kosten auf Sie zukommen. 

Zu welchem Thema erarbeite ich mein eigenes Online-Coaching-Konzept, das ich am Ende der Weiterbildung vorstelle? 

  • Sie suchen sich Ihr individuelles Thema selbst aus. Meistens kommen die angehenden Online-Coaches schon mit einer Idee, für welchen Bereich sie die Weiterbildung absolvieren möchten und erarbeiten dazu ein passendes Konzept. Sie sollten ein Thema finden, welches für Sie Relevanz in der Praxis hat und welches Sie am besten direkt nutzen können, um als Online-Coach:in durchzustarten. Wenn es Ihnen schwerfallen sollte ein Thema für sich zu identifizieren, unterstützen Sie die Trainer:innen gerne. 

Was für ein Zertifikat erhalte ich am Ende der Ausbildung?

  • Sie erhalten ein Zertifikat der Haufe Akademie, die neben dem genauen Zeitraum und Umfang der Ausbildung auch die behandelten Inhalte benennt.
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
30589
Weiterbildung | Online
12 Wochen
max 10 Teilnehmer
Termine
Start: 06.01.22

Online-Seminar
13.01.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:30 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Online-Seminar
27.01.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:30 Uhr, Ende ca. 12:00 Uhr

Online-Seminar
10.02.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:30 Uhr, Ende ca. 12:00 Uhr

Online-Seminar
24.02.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:30 Uhr, Ende ca. 12:00 Uhr

Online-Seminar
09.03.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:30 Uhr, Ende ca. 12:00 Uhr

Online-Seminar
22.03.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:30 Uhr, Ende ca. 12:00 Uhr

Online-Seminar
30.03.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 09:30 Uhr, Ende ca. 12:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 1.980,- zzgl. MwSt.
€ 2.356,20 inkl. MwSt.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 280.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.