Big Data Seminar in Hamburg

× Filter löschen
× Filter löschen
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer:innen, Referent:innen & Coach:innen
  • 275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Bitte warten
Data Science

Erwerben Sie digitale Zukunftskompetenzen. Machen Sie sich als Data Analyst:in fit für Ihre berufliche Zukunft. Entwickeln Sie Ihre Talente berufsbegleitend, digital und vernetzt: Erfahren Sie mehr zum berufsbegleitenden Qualifizierungsprogramm Data Analyst:in.

Für Sie interessante Blog-Beiträge

Erfahren Sie, wie Sie Big Data für Ihr Unternehmen nutzen können. Die nachfolgenden Beiträge zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten für Ihr Marketing auf. 1. Big Data im Marketing nutzen von Dr. Sabine Holicki 2. Marketing-Kampagnen messen, analysieren und optimieren von Christoph Pause 1. Big Data im Marketing nutzen Mit der fortschreitenden Digitalisierung von Kommunikations- und Geschäftsprozessen

Big Data ist ein schwammiger Begriff. Die Definitionen sind unterschiedlich und zuweilen etwas widersprüchlich. Im Grunde handelt es sich aber um große Mengen an Daten, die im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung durch immer neue und bessere Geräte produziert werden. Wenn sie richtig behandelt, aufbereitet und analysiert werden, können sie Unternehmen dabei unterstützen, die Produktivität zu

Im ersten Teil unserer Serie „Buzzword Bingo: Data Science“ widmeten wir uns den Begriffen Künstliche Intelligenz, Algorithmen und Maschinelles Lernen (machine learning). Nun geht es hier im zweiten Teil weiter mit der Begriffsklärung dreier weiterer Begriffe aus dem Data Science-Umfeld. Buzzword Bingo: Data Science – Teil II: Big Data, Predictive Analytics & Internet of Things

Die Veränderungen in unserer Wirtschaft sind seit Jahren enorm. Insbesondere die Einflüsse der Digitalisierung machen sich unaufhaltsam in Unternehmen bemerkbar. Seit einigen Jahren ist das Stichwort Big Data in Aller Munde. Zahlreiche Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema Business Intelligence, um die vorhandenen Daten im Haus zu optimieren bzw. weitere Daten zu generieren. Häufig angetrieben

Digitalisierung im Controlling: Komplexe Datenaufbereitung und automatisierte Berichte im Controlling Ausgangssituation Im Controlling laufen die Daten des Rechnungswesens und anderer Quellen zusammen. Ohne diese Daten ist kein Controlling möglich. Sie sind der Kern jeder theoretischen und praktischen Controllingbetrachtung. Unterschiedliche Datenstrukturen sind eine große Herausforderung für das Controlling. Die Datenquellen sind überwiegend unterschiedlich strukturiert und stammen

Meistern Sie die Herausforderungen der Digitalisierung im Unternehmen mit Weiterbildungen der Haufe Akademie Schlagworte wie Omni-Channel, Echtzeit-Datenaustausch, Modularität und Big Data verdeutlichen: Digitale Technologien revolutionieren den privaten und geschäftlichen Alltag. Die Digitalisierung in Unternehmen ist so allumfassend und allgegenwärtig, dass von der „Industrie 4.0” gesprochen wird. Die digitale Revolution betrifft jede Industrie. Doch die Möglichkeiten

Fit für die digitale Transformation: Was ein Digital Transformation Manager können muss Analysen der digitalen Transformation, seien sie zu Connected Home, Industrie 4.0 oder anderen Themen rund um Big Data vergessen zuweilen die Menschen, die die Veränderungen begleiten und vorantreiben müssen. Dabei stehen gerade sie vor enormen Herausforderungen und müssen eine Vielzahl an Fähigkeiten mitbringen,

Digitalisierung und Big Data sind in aller Munde und machen natürlich nicht vor dem Thema Eignungsdiagnostik Halt. Mit Digitalisierung ist hier weit mehr gemeint, als bisher verwendete computergestützte Online-Fragebögen. Es geht um völlig neue Methoden der Eignungsbeurteilung für verschiedene Anwendungsbereiche im Unternehmen: Online-Tools, Apps und zahlreiche Software versprechen eine qualifizierte, vorurteilsfreie – weil IT-gestützte –

Auch im Personalwesen ist es möglich, dass Verantwortliche Personalentscheidungen treffen, die auf Fakten statt auf Bauchgefühl basieren. Ein Wandel, der nur gelingt, wenn HR-Teams Prozess- und Personaldaten richtig erheben, analysieren und anwenden können. Das Zauberwort lautet: People Analytics. Erfahren Sie, wie sich People Analytics vom strategischen Personalcontrolling abgrenzt und wie HR den Rohstoff Daten bergen

Wenn die Heilsprophet:innen der digitalen Welt sprechen, dann verheißen sie uns eine strahlende Zukunft. Bis es aber so weit ist, muss noch einiges passieren. Vor allem in Deutschland. Das gilt auch für den Vertrieb, der sich in Zeiten digitaler Transformation radikal wandeln muss. So viel ist klar: Vertrieb im Jahr 2020 ist anders – digitaler,

Internet der Dinge – dramatischer Wandel für den Vertrieb Die vierte industrielle Revolution ist unausweichlich. Durch das Internet der Dinge (IoT) lassen sich Wertschöpfungsschritte und Produktionszeiten verkürzen, Innovationszyklen beschleunigen und Lieferketten synchronisieren. Auch für den Vertrieb bringt das IoT massive Veränderungen. Überflüssig wird der Vertrieb aber nicht. Spätestens seitdem das Thema auf der Cebit 2015

Zweifellos: Die Digitalisierung hat unsere Welt in den letzten Jahren enorm verändert. Jeder Mensch und jeder Prozess produziert heutzutage laufend Daten – doch wie kommt man an die Erkenntnisse, die in diesen Daten schlummern? Wie entlockt man den riesigen Datenmengen relevante Infos und Zusammenhänge, um Prozesse zu optimieren, Kosten zu sparen oder Umsätze zu steigern?

vorige    Seite 1 von 3    nächste