Die Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO)

Orientierung gewinnen - Haftungsfallen vermeiden

Mit Inkrafttreten der EU-DSGVO zum 25.05.2018 gilt ein einheitliches Datenschutzrecht in Europa. Die Anforderungen an den Datenschutz sind mittlerweile enorm hoch; zudem gibt es zahlreiche Änderungen mit Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis. Mangelnder Datenschutz ist kein Kavaliersdelikt mehr – im Gegenteil, bei Verstößen drohen hohe Bußgelder. In diesem Seminar erfahren Sie alle relevanten Grundlagen und bekommen die nötige Orientierung für konkrete Umsetzungsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen.

Inhalte

Grundlagen

Grundlagen des Datenschutzrechts.

Änderungen BDSG / EU-DSGVO.

Europäische Harmonisierung und unsichere Drittstaaten.

Auftragsverarbeitung.

Werbung vor dem Hintergrund der EU-DSGVO.

CRM-Systeme und Personaldatenverarbeitung.

Die Rechte der Betroffenen.

Datenschutzhinweise und Einwilligungen.

Gesetzliche Regelungen

EU-DSGVO.

BDSG (neu).

Telekommunikationsgesetz (TKG).

Telemediengesetz (TMG).

UWG.

Pflichten des Unternehmens

Die 8 Gebote des Datenschutzes.

Umgang mit personenbezogenen Daten.

Auftragsverarbeitung.

Neue technisch-organisatorische Maßnahmen.

Dokumentation der IT-Prozesse.

Sanktionen

Ordnungswidrigkeiten.

Straftaten.

Schadensersatz.

Arbeitsrechtliche Konsequenzen.

Rechte des Betroffenen

Informations- und Auskunftspflicht.

Löschpflichten.

Widerspruchsrecht.

Welche Prozesse und Dokumente müssen im Unternehmen unbedingt geprüft werden?

Anforderungen und mögliche Zeitpläne.

Dokumentation der IT-Prozesse, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Dokumentation – z. B. Vertragsmanagement und Dienstleisterliste.

Einführung eines Risk Assessments.

Umsetzungsempfehlungen.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Ihr Nutzen

  • Sie bekommen die Grundlagen zum Datenschutz in der unternehmerischen Praxis aufgezeigt.
  • Sie erfahren, welche Auswirkungen die Reform auf den Datenschutz im Unternehmen hat.
  • Sie erhalten im Seminar Hilfestellung, Leitfäden, Checklisten und Dokumentationsvorlagen für die Umsetzungsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen.

Referent

Methoden

Vortrag, Präsentation, Diskussion, Fallbeispiele und Checklisten.

Teilnehmerkreis

Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, Compliance-Beauftragte, Datenschutzkoordinatoren und Personen, die im Datenschutzbereich mitwirken, sowie Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, die ihr Wissen zum Thema Datenschutz erwerben möchten.

Weitere Empfehlungen zu „Die Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO)“

Blick in die Veranstaltung

Hier erhalten Sie Eindrücke vom Seminar sowie Informationen rund um das Seminarthema.

DSGVO Seminar – wichtige Grundlagen für Datenschutzbeauftragte sowie Fach- und Führungskräfte

Ganz gleich, ob Sie einen internen Datenschutzbeauftragten weiterbilden oder ob Sie Ihren Teams die Datenschutzgrundverordnung nahe bringen wollen, dieses DSGVO Seminar bietet sich für Unternehmen aller Branchen und jeglicher Größenordnung an. Denn das große Thema Datenschutz besteht nicht erst mit der Einführung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, sondern hat bereits im Bundesdatenschutzgesetz seinen Ursprung. Doch erst mit der EU-DSGVO können sich ernsthafte rechtliche Konsequenzen bei Missachtung der Datenschutzvorgaben ergeben. Im schlimmsten Fall wird es für Unternehmen richtig teuer. Um Schäden vorzubeugen, bietet sich das DSGVO-Seminar der Haufe Akademie an. Es bietet nicht einfach nur Orientierung, sondern stellt Praxisbezug her, indem die Rechtslage konkret auf Websites, CRM-Systeme oder Werbung bezogen wird.

DSGVO Seminare deutschlandweit oder inhouse in Ihrer Firma

Die DSGVO-Seminare der Haufe Akademie finden an unterschiedlichen Terminen deutschlandweit statt, zum Beispiel in Köln, Stuttgart, Hamburg oder München. Sollten Sie das Thema Datenschutz auf Ihrer Agenda haben und ein größeres Team in der EU-DSGVO schulen wollen, fragen Sie einfach an. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot für eine Inhouse-DSGVO-Schulung.

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
6085
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
24.01.20
Stuttgart
26.03.20
Köln
24.06.20
Berlin
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 840,- zzgl. MwSt.
€ 999,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 250.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder