Neu

Next Level Bewerberinterviews

Lernen Sie vom Kriminologen

Nutzen Sie das Wissen von Ermittlungsprofis für Ihre Bewerberinterviews. Egal, ob Recruiter oder Kriminalist, für beide gilt: Mit welcher präzisen Fragetechnik kommen Sie an wirklich wichtige Informationen? Welche Schlüsse können Sie aus den Antworten ziehen? Wie können Sie besser erkennen, dass Ihr Interviewpartner den Pfad der Wahrheit verlässt? Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Bewerbungsinterviews mithilfe von forensischer Aussagepsychologie und Validierungsforschung professionalisieren. Lassen Sie die Falschen ruhig laufen!

Inhalte

Die Spurenlage richtig auswerten - Was verraten Bewerbungsunterlagen?

Was sagen Bewerbungsunterlagen über einen Kandidaten aus oder auch: Worauf Arbeitgeber besser nicht achten sollten

Der Gärtner ist nicht immer der Mörder! - Keine falschen Hypothesen bilden

Erkennen Sie Automatismen systematisch verzerrter Personenbeurteilung bei Auswahlentscheidungen (z.B. Assimilations- und Erwartungseffekte) und vermeiden Sie selektive Hypothesen

"Wir haben nur noch ein paar Fragen an Sie!" - Präzise Fragetechnik aus der Validierungsforschung

Warum die meistgefragten Fragestellungen im Bewerbungsinterview keine Prognose über das zukünftige Verhalten am Arbeitsplatz ermöglichen

Wie Sie stellenübergreifende Anforderungen präziser erfragen

Die "Incident-Job-Technik": Wie Sie zu einem konkreten Anforderungsprofil mit biografischen, situativen und fachlichen Fragen eine höhere prognostische Validität erzielen

Was sollen uns die Antworten sagen? - Psychometrische Qualität in hochstrukturierten Interviews

Besseres Messen der Antworten anhand von verhaltensverankerten Beurteilungsskalen

Die Vergleichbarkeit von Bewerbern vereinfachen

Lüge oder Wahrheit? - Die Glaubhaftigkeit einer Aussage mit forensischen Methoden besser beurteilen

Die Reichweiten und Grenzen nonverbaler Lügendiagnostik

Die Anwendung sogenannter Realkennzeichen als Methode des forensischen Glaubhaftigkeitsgutachtens

Jemandem vorsichtig und professionell auf den Zahn fühlen - Der Umgang mit Informationen

Anwendung der "Strategic Use of Evidence Technique" (Granhag/Hartwig) bei Vorliegen kritischer Informationen

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online-Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und Extra-Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie vermeiden Fehler bei der Auswertung von Bewerberunterlagen.
  • Sie erhöhen Ihr diagnostisches Wissen und achten im Bewerberinterview nur auf das, was wirklich wichtig ist.
  • Sie erlernen, wie Sie valide Interviewfragen zu einem konkreten Anforderungsprofil formulieren.
  • Sie verbessern Ihre Fähigkeit zur Glaubhaftigkeitsbeurteilung.
  • Sie erhalten spannendes Know-how und Best-Practice-Beispiele von einem Kriminologen.

Referent

Methoden

Trainer-Input, Gruppen- und Einzelübungen, Best-Practice-Beispiele, Arbeitshilfen und Checklisten, Diskussion, Erfahrungsaustauch

Teilnehmerkreis

Recruiter, Personaler, HR-Manager, Führungskräfte und alle weiteren Personen, die bereits erste Erfahrungen im Führen von Bewerbungsinterviews gesammelt haben und ihre Interviewtechnik professionalisieren möchten

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
30527
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 790,- zzgl. MwSt.
€ 940,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl!
Mehr erfahren

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 180.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder