Tagung

Jahresschluss-Tagung Personalbüro

Ihr Durchblick zum Jahreswechsel – wichtige Rechtsänderungen für 2023

Jetzt Wunschtermin vormerken!

Wir machen Sie fit für alle Neuerungen, die bei Ihrer täglichen Arbeit im Personalbüro künftig relevant sind. Egal ob online oder präsenz, unsere Jahresschluss-Tagung bieter Ihnen die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren und sich mit Fach-Expert:innen auszutauschen.

 

Wir garantieren Ihnen höchste Aktualität!

 

Auch bei unserem Online-Angebot erleben Sie an einem Tag unser Expert:innen-Team der drei Themenbereiche in einer Live-Übertragung aus den Studioräumen direkt zu Ihnen nach Hause oder an Ihren Arbeitsplatz. Die Interaktion mit den Referent:innen und die Klärung Ihrer Fragen ist auch hier möglich und wird über unseren Moderator gesteuert.

 

 

DIE INHALTE IM DETAIL

 

THEMENÜBERGREIFEND ÜBER ALLE RECHTSGEBIETE

Mobiles Arbeiten auch aus dem Ausland: arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte und Risiken.

 

Aufzeichnungspflichten im Lohnkonto, den Entgeltunterlagen, der Gehaltsabrechnung und auf Bescheinigungen für Arbeitnehmer und diverse Behörden.

 

Fragen im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg und die Auswirkungen auf alle drei Themengebiete.

 

ARBEITSRECHT

Neue Gesetze

  • Erhöhung Mindestlohn zum 1.10.2022 auf 12 € - Auswirkungen auf bestehende Arbeits- und Tarifverträge; Folgen von Verstößen.
  • Neuregelung Nachweisgesetz: erweiterte Nachweispflichten, Bußgeld, Beweislast.
  • Änderungen bei der Arbeit auf Abruf.
  • Dauer der Probezeit bei befristeten Arbeitsverhältnissen.
  • Das Hinweisgeberschutzgesetz - Regelungen des Whistleblowing und Pflichten des Arbeitgebers. 
  • Corona, Quarantäne und Urlaub; neue SARS-CoV-2-ArbeitsschutzV.
  • Umsetzung des Koalitionsvertrags – Änderungen im Arbeitsrecht, Befristungs- und Teilzeitrecht und mobiler Arbeit?

Rechtsprechung

  • Der "Paukenschlag" aus Erfurt - Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeit.
  • Aufzeichnungspflicht und Überstundenprozess.
  • Urlaubsrecht, Verfall bei Langzeitkrankheiten auch ohne Hinweis? Verjährung von Urlaubsansprüchen? Der EuGH hat entschieden... Sonderurlaub für Schwerbehinderte.
  • Krankheitsbedingte Kündigung - wirtschaftliche Belastungen.
  • Massenentlassungsanzeige.
  • Aufhebungsvertrag: Gebot fairen Verhandelns.
  • Neues zum bEM: Wann muss bEM wiederholt werden? Rechtsanspruch auf bEM?
  • Brückenteilzeit – Nichteinhaltung der Ankündigungsfrist.
  • Ausschlussfristen.
  • Aktuelle Entscheidungen zu „Corona“, insb. Testpflicht und Annahmeverzug.
  • Benachteiligung von schwerbehinderten Menschen; Bewerbungsverfahren und Entschädigung nach AGG.
  • Unwirksamer Betriebsratsbeschluss und Folgen für den Arbeitgeber.
  • Zeugnis.

LOHNSTEUER

Gesetzesänderungen:

  • Jahressteuergesetz 2022 mit den weiteren Umsetzungen des Koalitionsvertrags, z.B. zu Hybridfahrzeugen
  • Zukunftsfinanzierungsgesetz
  • Aktuelle Änderungen zur Vermeidung der Inflation durch einen Freibetrag für Tariflohnerhöhungen

Verwaltungsanweisungen 

  • Firmenwagenbesteuerung
  • Sachbezüge - Noch mehr Neues zu Geldkarten und Gutscheinen
  • Vereinfachungen bei der Rückabwicklung von Kurzarbeitergeld und Zahlungen nach dem Infektionsschutzgesetz

Neue Lohnsteuerrichtlinien (LStR) 2023 

Aktuelle BFH-Rechtsprechung

  • Aufhebungsvertrag: Gebot fairen Verhandelns.
  • Neues zum bEM: Wann muss bEM wiederholt werden? Rechtsanspruch auf bEM?
  • Annahmeverzug – unterlassener Zwischenverdienst.
  • Mitarbeiterbeteiligung.
  • Befristung.
  • Brückenteilzeit – Nichteinhaltung der Ankündigungsfrist.
  • AGG: Höhe der Entschädigung.
  • Aktuelle Entscheidungen zu „Corona“, insb. Entschädigung.
  • Arbeitsgeberzuschuss bei Entgeltumwandlung.
  • Auskunftsanspruch nach Art. 15 DSGVO, Entschädigungsansprüche bei Verstößen gegen datenschutzrechtliche Vorschriften.
  • Recht der schwerbehinderten Menschen.
  • Betriebliche Altersversorgung – Mindestehedauer.
  • Klageverzichtsprämie und Sozialplan.
  • Verbraucherinsolvenz – Änderungsbefugnis über Arbeitsverhältnis.
  • Mitbestimmung des Betriebsrats bei Beschäftigung über die Regelaltersgrenze hinaus.

SOZIALVERSICHERUNG

Gesetzesänderungen

  • Erhöhung Mindestlohn zum 1.10.2022 auf 12 € - Anhebung der Minijobgrenze und Erweiterung des Übergangsbereichs.
  • Änderungen bei den Hinzuverdienstgrenzen.
  • Änderungen durch das 8. SGB IV-Änderungsgesetz.
  • Auswirkungen steuerrechtlicher Änderungen auf die Sozialversicherung.
  • Änderungen der Grenzwerte ab 01.01.2023.

Aktuelles aus Rechtsprechung und Verwaltung

  • Aktueller Stand: Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.
  • Anforderungen an die Führung elektronischer Entgeltunterlagen.
Gemeinsam vor Ort weiterbilden mehr
Buchungs-Nr.:
8767
€ 540,- zzgl. MwSt
1 Tag
aktuell keine Termine

Diese Veranstaltung ist derzeit nicht buchbar. Sobald neue Termine verfügbar sind, benachrichtigen wir Sie gerne per E-Mail.

Gemeinsam online weiterbilden mehr
Buchungs-Nr.:
31715
€ 490,- zzgl. MwSt
1 Tag
Online
aktuell keine Termine

Diese Veranstaltung ist derzeit nicht buchbar. Sobald neue Termine verfügbar sind, benachrichtigen wir Sie gerne per E-Mail.

Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen mehr
Preis auf Anfrage
  • Bedarfsorientierte Anpassungen möglich
  • Vor Ort oder Live-Online für mehrere Mitarbeiter:innen
  • Zeit und Reisekosten sparen
1 Tag
Präsenz oder Online
Bitte beachten Sie: Wir nutzen bei ausgewählten Veranstaltungen Drittanbieter-Tools. An diese werden personenbezogene Daten des Teilnehmers zur Durchführung des Weiterbildungsangebotes weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten
Tagungen von Expert:innen - für Expert:innen
Vertiefungstag Arbeitsrecht
Vertiefungstag Arbeitsrecht
Weiterführung und Vertiefung im Fachgebiet Arbeitsrecht
Vertiefungstag Entgeltabrechnung
Vertiefungstag Entgelt­abrechnung
Weiterführung und Vertiefung im Fachgebiet Entgeltabrechnung
Personalleiter:innenforum kompakt
Personal­leiter:innen­forum kompakt
Gesetzesänderungen im Arbeitsrecht, Diskussion strategischer Themen und Handlungsoptionen
Jahresschluss-Tagung TVöD/TV-L
Jahresschluss-Tagung TVöD/TV-L
Fachübergreifender Überblick im Plenum, praxisorientierte Darstellung, rechtssichere Anwendung inklusive Berücksichtigung des Tarifrechts
Personalleiter:innenforum für TVöD-Anwender
Personal­leiter:innen­forum für TVöD-Anwender
Gesetzesänderungen im Arbeits- und Tarifrecht, Diskussion strategischer Themen und Handlungsoptionen

Über uns – Die Haufe Akademie

Seit 1978 Ihr Optimierer, Innovator und Begleiter–
Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterbildung und Seminare, Schulungen und aktuelle Tagungen.

Ob vor Ort, Live-Online oder Inhouse - unsere individuellen Lösungen, unser Anspruch auf höchste Beratungskompetenz und auf Sie abgestimmte Weiterbildung, vereinfachen den Erwerb von Kompetenzen für die Arbeitswelt der Zukunft und erleichtern nachhaltig die berufliche Weiterentwicklung.

Unsere professionellen Unternehmenslösungen und Organisationsentwicklungsprogramme, ein breites Seminar-Angebot, individuelles Coaching und unsere flexiblen Formate unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider:innen bei der Zukunftsgestaltung und Personalentwicklung von Mitarbeitenden, firmeninternen Teams und Unternehmen.

Erleben Sie bei uns auch von zu Hause aus die Vorzüge einer Online Weiterbildung. Unsere Online-Formate entsprechen den höchsten Ansprüchen an Qualität und stehen den Präsenzveranstaltungen auch in der Praxisnähe in nichts nach. Gemeinsam Live-Online lernen in interaktiven Gruppen oder auch digital zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

2.230 Weiterbildungen
484.500 Lerner:innen pro Jahr
Über 95% positive Bewertungen
1.700 Trainer:innen, Coach:innen und Berater:innen
13.500 durchgeführte Trainings pro Jahr
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
*Pflichtfelder