Distanz überwinden - so gelingen Projekte mit virtuellen Teams!

Telco, Videokonferenz & Co. zielführend einsetzen

Projektteams arbeiten häufig verteilt über mehrer Standorte, manchmal auch in unterschiedlichen Zeitzonen. Als ob Projektarbeit nicht schon herausfordernd genug wäre! Neue Technologien, spezielle Prozesse und Kommunikationsmaßnahmen können virtuelle Projekte dennoch zum Erfolg führen und echte Teamarbeit ermöglichen. Voraussetzung dafür ist ein adäquater Führungsstil. Die Gestaltung dieses Blended Learnings orientiert sich an „echter“ virtueller Projektarbeit – für den maximalen Transfer in Ihre Praxis!

Modul 1: Webinar
90 Minuten
Kick-Offmehr
Kick-Off

Den Auftakt bildet ein virtueller Einstieg in das Training

Modul 2: Präsenztraining
2 Tage
Einsatz von Tools und Techniken in der virtuellen Kommunikationmehr
Einsatz von Tools und Techniken in der virtuellen Kommunikation

Im zweiten Teil werden Sie im Rahmen eines Präsenztrainings (2 Tage) an alle Aspekte von Virtualität herangeführt. Sie können danach entscheiden, welches virtuelle Format sich für welchen Einsatz eignet und was Sie bei einem virtuellen Meeting berücksichtigen müssen.

Modul 3: Webinar
ca. 3 Stunden
Virtual Classroommehr
Virtual Classroom

Der dritte Teil (ca. 3 Stunden - genaue Zeiten werden im Präsenztraining abgestimmt) findet in virtueller Umgebung statt. Sie werden selbst ein virtuelles Meeting leiten oder eine Präsentation halten. Sie können  verschiedene Tools ausprobieren und die virtuellen Teamprozesse gestalten. Anschließend erhalten Sie professionelles Feedback.

Inhalte

Virtuelle Teams

Besondere Herausforderungen, Arten der Zusammensetzung.

Kritische Erfolgsfaktoren.

Virtual Natives und Digital Immigrants.

Kommunikation

Komplexe Arbeitsbedingungen der virtuellen Projektarbeit.

Zielführender und sinnvoller Medieneinsatz.

Welche besonderen Fertigkeiten Sie benötigen.

Konfliktpotenziale und wie Sie damit umgehen.

Virtuelle Arbeit

Spezielle Anforderungen an Projektleiter und -teams.

Definition klarer Regeln und Rollen.

Umgang mit Stakeholdern.

Einsatz von Tools und Techniken

Online Meeting Tools (WebEx, GoToMeeting etc.).

Befragungen und Feedback (Survey Monkey, Moodle etc.).

Brainstorming und konzeptionelles Arbeiten (Mindmeister, Idea Cloud etc.).

Virtuelles Teambuilding und soziale Netzwerke.

Zielgruppenspezifischer Einsatz von Medien.

Sicherer Umgang mit der Webcam.

Übungen, Feedback und Selbstreflexion

Virtuelle Präsentation der Teilnehmer.

Feedback zur eigenen virtuellen Präsenz.

Tipps und Checklisten zur Selbstreflexion.

Ihr Nutzen

Sie lernen die Herausforderungen virtueller Arbeit zu verstehen und erwerben Methoden, um diese zu meistern. Erfahren Sie durch die „Blended Learning“-Trainingsstruktur die Themen direkt und steigen Sie praxisorientiert in das Training ein.

Den Auftakt bildet ein virtueller Einstieg in das Training (90 Minuten).

Im zweiten Teil werden Sie im Rahmen eines Präsenztrainings (2 Tage) an alle Aspekte von Virtualität herangeführt. Sie können danach entscheiden, welches virtuelle Format sich für welchen Einsatz eignet und was Sie bei einem virtuellen Meeting berücksichtigen müssen.

Der dritte Teil (ca. 3 Stunden) findet in virtueller Umgebung statt. Sie werden in einer Kleingruppe selbst ein virtuelles Meeting leiten oder eine Präsentation halten. Sie können die verschiedenen Tools ausprobieren und die virtuellen Teamprozesse gestalten. Sie erhalten anschließend professionelles Feedback.

Sie werden Sicherheit im virtuellen Auftreten gewinnen und erarbeiten sich eine für Sie passende Verhaltensstrategie. Basis des Trainings ist das Virtual Team Maturity Model (VTMM®) - vom Referent entwickelt und 2017 von der GPM mit dem Deutschen Studienpreis Projektmanagement 2017 ausgezeichnet!


Nach dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie eine Bestätigung über 17,50 PDUs.

Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Auftrittsmöglichkeiten (Synchron, Asynchron) des virtuellen Arbeitens.

Sie verstehen die besonderen Herausforderungen und Konfliktpotenziale virtuellen Arbeitens und lernen, ihnen wirkungsvoll und präventiv zu begegnen.

Sie erhalten einen Überblick über Strategien zur Gestaltung und kontinuierlichen Verbesserung virtueller Projektarbeit.

In praktischer Anwendung lernen Sie die Funktionen verschiedener Tools und Methoden kennen und zielgerichtet einzusetzen.

Durch praktische virtuelle Übungen erfahren Sie Ihre eigenen Kommunikationsmuster.

Ein Perspektivenwechsel als Vortragender und Teilnehmer ermöglicht Ihnen, detailliert den eigenen virtuellen Auftritt zu beobachten, zu analysieren und effizienter zu gestalten.

Sie gewinnen Sicherheit im eigenen Auftreten bei Web-Videokonferenzen und virtuellen Präsentationen, die Sie gelernt haben, interaktiv zu gestalten.

Sie erarbeiten eine zu Ihnen passende Verhaltensstrategie für Ihren virtuellen Auftritt und lernen den Einsatz von Feedbackmethoden zur kontinuierlichen Verbesserung der eigenen Strategie zu nutzen.

Sie erarbeiten einen persönlichen Aktionsplan zur Umsetzung dieser Strategie, die Ihre eigene Wirkung im Internet nachhaltig verbessern wird.

Eine umfassende Toolbox an Anwendungsbeispielen, Übungen, Prozessen und Checklisten erleichtert Ihre tägliche Arbeit im virtuellen Projektteam.

Durchgeführt von

Methoden

Trainer-Input, Präsenz- und virtuelle Arbeit, Checklisten, Best Practice-Beispiele, Übungen, Erfahrungsaustausch, Perspektivenwechsel, Diskussion.

Teilnehmerkreis

Projektmitarbeiter und Projektleiter, Fach- und Führungskräfte aus dem Projektumfeld.

Blick in die Veranstaltung

Hier erhalten Sie Eindrücke vom Seminar sowie Informationen rund um das Seminarthema.

Optimal vorbereitet mit dem Systemcheck!

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
2538
Blended LearningTraining, Blended Learning
bestehend aus 2 Webinaren (90 Minuten und 3 Stunden) und Präsenztraining (2 Tage).
P+
17.50 PDUs
5.50 PDUs Strategic and Business Management
4.00 PDUs Technical Project Management Skills
8.00 PDUs Leadership Skills
Termine
Start: 02.05.19

Modul 1:  Virtual Classroom 1
02.05.19
Beginn 17:00 Uhr, Ende ca. 18:30 Uhr

Modul 2:  Präsenztraining
20.-21.05.19 | Stuttgart
Arcotel Camino
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Modul 3:  Virtual Classroom 2
04.07.19
Beginn 08:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Start: 22.08.19

Modul 1:  Virtual Classroom 1
22.08.19
Beginn 17:00 Uhr, Ende ca. 18:30 Uhr

Modul 2:  Präsenztraining
16.-17.09.19 | Frankfurt a. M.
Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Modul 3:  Virtual Classroom 2
31.10.19
Beginn 08:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr
€ 1.690,- zzgl. MwSt.
€ 2.011,10 inkl. MwSt.

Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 180.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie