Neu

GRENZbewusst führen - Handlungsspielräume erweitern

Mit eigenen und Grenzen anderer gewinnbringend umgehen

Um als Führungskraft erfolgreich, konsequent und innovativ zu sein, müssen Sie immer wieder aus Ihrer Komfortzone heraustreten, Ihre Grenzen übertreten und oft auch die Grenzen anderer berühren. Daher ist es wichtig, Ihre eigenen und die Grenzen der anderen zu kennen. Benennen Sie in diesem Praxis-Seminar Ihre Grenzen klar und nutzen Sie sie als Basis für Ihre Entwicklung als Führungskraft. Erfahren Sie, wie Sie konstruktiv mit den eigenen und den Grenzen anderer umgehen und dies in der Praxis in eine erfolgreiche Führung und Zusammenarbeit verwandeln.

Inhalte

Grenzen auf Basis des systemischen Ansatzes

Systemische Grundannahmen zu Grenzen und Grenzsituationen.

Konsequenzen für einen konstruktiven Umgang damit.

Vom Problem zur Lösung: Systemische Führung von sich und anderen.

Grenzen und Grenzerfahrungen

Konstruktive Abgrenzung durch Selbstreflexion als Führungskraft.

Was gibt es für Grenzen? Wichtige Grenzen kennenlernen und benennen.

Eigene Bedürfnisse und Verhaltensmuster bei Grenzerfahrungen richtig einschätzen.

Umgang mit den eigenen Grenzen und Grenzen Ihrer Mitarbeiter, Kollegen, Vorgesetzten und Kunden in Ihrer Führung.

Erfolgreicher und konstruktiver Umgang mit Grenzen.

Stolpersteine und Fallstricke erkennen und umgehen.

Umgang mit Ambivalenzen in Führung und Management.

Die Wirkung von Grenzen auf mich und andere kennen und nutzen.

Affekte in souveränes Führungsverhalten einbeziehen

Affekte im Kontext von Grenzen und Grenzerfahrungen.

Affekte als Grenzmarkierungen wahrnehmen.

Welche Rolle spielen Affekte im Kontext der Reflexion von Grenzen.

Auswirkungen von Affektstau, Affekthandlung und Affektprojektion.

Nähe und Distanz zu Affekten steuern: Auswirkungen auf Führungsverhalten kennen und nutzen.

Lösungsorientierter Umgang mit Affekten steigern.

Praxistransfer für Ihren Führungsalltag

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie erkennen Grenzsituationen und wissen zwischen einer schwierigen Situation und einer Grenzsituation bei sich selbst, Ihren, Mitarbeitern und Vorgesetzten gut zu unterscheiden.
  • Sie reflektieren sich, lernen Ihre eigenen Grenzen kennen und verstehen. Dadurch verbessern Sie Ihre Klarheit zu sich selbst und nach außen und können fokussierter kommunizieren.
  • Sie sehen das Thema Leistung und Performance bei sich selbst und Ihren Mitarbeitern aus einer neuen Sicht und schaffen so individuelle und alltagstaugliche Lösungen.
  • Sie erkennen typische Verhaltensmuster in Grenzsituationen für sich selbst und bei anderen, und erweitern mit neuen Lösungsalternativen Ihren Handlungsspielraum. So schaffen Sie sich Freiräume und stärken Ihr Selbstmanagement.
  • Sie können Ihre Grenzen klar kommunizieren und respektieren die Grenzen und Bedürfnisse anderer. Dadurch bauen Sie Barrieren und Vorbehalte gegenüber Ihrer Person ab und nutzen dies als Chance für eine optimierte und verbesserte Zusammenarbeit.
  • Sie gehen konstruktiv mit Ihren eigenen Grenzen und den Grenzen Ihres Umfelds um und schaffen sich so eine Führungsfunktion mit Weitblick und Vorausschau.
  • Sie arbeiten an eigenen Fällen aus Ihrem Arbeits- und Führungsalltag und nutzen die hohe Transferleistung für eine schnelle Umsetzung und Optimierung Ihres Alltags.

Methoden

Trainer-Input, Fall-/Best-Practice-Beispiele, Übungen, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Problemlösungsstrategien für die Praxis.

Teilnehmerkreis

Führungskräfte aller Ebenen mit Führungserfahrung.

Weitere Empfehlungen zu „GRENZbewusst führen - Handlungsspielräume erweitern“

  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
3697
Training
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
08.-09.04.19
Frankfurt a. M./Königstein
05.-06.09.19
München
1.-2. Tag: 09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.590,- zzgl. MwSt.
€ 1.892,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 180.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie