Online Essential mit Zertifikat

Skill me up - Team Learning Power

Selbstorganisiertes Lernen im Team einführen und etablieren

Lernen und gemeinsame Entwicklung verlagert sich stärker in Fachabteilungen, um dem schnelllebigen Business gerecht zu werden. Denn „Learning on the job“ ist kein individuelles Problem, sondern eine Möglichkeit, die Kompetenz der Kolleg:innen einzubinden und zu nutzen. Daher stehen in diesem Training die verschiedenen Formen und Formate des Peer-to-Peer-Lernens im Fokus. Sie erfahren, welche Lernformate heute diskutiert und erprobt werden, was die einzelnen Formate bedeuten, welche Möglichkeiten sie eröffnen und wie sie erfolgreich für sich, das Team oder Ihre Organisation eingesetzt werden. Während des Trainings entwickeln Sie im Austausch mit der Lerngruppe Ihr eigenes Peer-to-Peer-Lernformat, das Ihnen und Ihrem Team hilft, auf dem Laufenden zu bleiben und sich neue Themen gemeinsam zu erschließen. Sammeln Sie konkrete Erfahrungen mit der neuen Welt des Lernens und nutzen Sie die moderne Kombination aus Live-Online Webinaren, Lerncommunity und Selbstlernphasen für Ihren Lernerfolg.

Inhalte

Dieses Modul ist Teil des Lehrganges "Business Learning Expert" (34154), bei dem das Lernen im Business im Vordergrund steht. 

Neue Anforderungen der Arbeitswelt 

  • Wie sich die Verantwortung für das Lernen verändert.
  • Warum das informelle, selbstorganisierte Lernen mit Anderen wichtiger wird.  

Neue Formen und Formate des Peer-to-Peer-Lernens 

  • Wie funktionieren Barcamps?
  • Was macht Communities of Practice attraktiv?
  • Warum spricht man über Working out Loud?
  • Welche weiteren Lernformen und -formate gibt es?
  • Welche Erfahrungen haben Organisationen gesammelt?

Die Voraussetzungen des Peer-to-Peer-Lernens 

  • Mindset und Haltung
  • Motivation und Aktivierung
  • Anpassung an den Kontext (individuell, organisatorisch)
  • Informelles Lernen und formale Weiterbildung
  • Agile Organisationen und agiles Lernen

Rollen und Aufgaben beim Peer-to-Peer-Lernen 

  • Moderation und Steuerung
  • Community Manager:in und „Kümmerer“
  • Lerncoaches
  • Vom:von Fachexpert:in zum:zur Lernbegleiter:in

Die Umsetzung eines Peer-to-Peer-Formats 

  • Auswahl eines Peer-to-Peer-Formats
  • Anpassung des Formats an den individuellen/ organisationalen Kontext
  • Entwicklung eines Umsetzungskonzepts
  • Bestimmung von Erfolgskriterien
  • Praxistransfer

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer Online-Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und Extra-Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Nehmen Sie aktiv an unserer Microsoft Teams-basierten Community teil, arbeiten Sie mit Ihren eigenen Fragestellungen. So profitieren Sie am meisten von diesem Online-Training. In den Selbstlernphasen erhalten Sie die wichtigsten Konzepte und im Live-Online-Training erarbeiten Sie am Miro-Board praktische Übungen. Mit der Community und einem:einer Lerntandem-Partner:in haben Sie viele Möglichkeiten auch von anderen Teilnehmenden zu lernen. Dadurch bringen Sie die Inhalte sowohl im Selbststudium als auch in praktischen Übungen in die Anwendung und Ihnen gelingt der Transfer in den Alltag.

Ihr Nutzen

  • Sie verstehen die Vorteile und das Potenzial des Miteinander- und Voneinander-Lernens im Arbeitsalltag.  
  • Sie kennen wichtige Formen und Formate des Peer-to-Peer-Lernens und können ihre Möglichkeiten und Grenzen einschätzen.  
  • Sie kennen die Besonderheiten unterschiedlichster Formate wie Communities of Practice, Barcamps, Working out Loud oder Learning Circles. 
  • Sie können ausgewählte Formen des Peer-to-Peer-Lernens in Ihren Arbeitsalltag übertragen. 
  • Sie haben eigene Fragestellungen im Training eingebracht und bearbeitet. 
  • Sie erhalten das Beste aus drei Welten: aktuelle Inhalte in der Selbstlernphase, interessanten Austausch in der Community mit anderen Teilnehmenden und fachlichen Input in den Live-Online-Trainings mit unserem Experten. 

Durchgeführt von

Methoden

Webinare und Selbstlernmedien (E-Learning); fundierter Trainer-Input, Best-Practice-Beispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch in der Lern-Community, Gruppenarbeiten in Lerntandems an eigenen Umsetzungskonzepten, kontinuierliches Feedback. 

Bei diesem Modul handelt es sich um den zweiten Teil eines kompletten Lehrganges, bei dem das Lernen im Business im Vordergrund steht. Sie können dieses Modul allerdings auch Standalone buchen.

Teilnehmer:innenkreis

Menschen, die ihr eigenes Kompetenzmanagement nutzen und eine klare Vision entwickeln wollen, Lust auf Neues haben, sich selbst und andere Teammitglieder befähigen wollen, zielgerichtet und vorbereitet in die Zukunft blicken.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Weitere Empfehlungen zu „Skill me up - Team Learning Power“

Gemeinsam online weiterbilden mehr
Buchungs-Nr.:
34151
€ 1.190,- zzgl. MwSt
16h (3x 2h Live-Webinare & Selbstlernphasen & Community)
Online
7 Termine
Buchen
Exklusiv für Ihre Mitarbeiter:innen mehr
Preis auf Anfrage
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort oder virtuell für mehrere Mitarbeiter:innen
  • Zeit und Reisekosten sparen
16h (3x 2h Live-Webinare & Selbstlernphasen & Community)
Präsenz oder Online

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Lehrgang Business Learning Expert - mit New Learning neue Potenziale entdecken

Termine

Tagesablauf

Die Uhrzeiten je Durchgang entnehmen Sie bitte den einzelnen Terminen.


Teilnahmegebühr

€ 1.190,- zzgl. MwSt.
€ 1.416,10 inkl. MwSt.

Start: 22.09.22
Module
Webinar
22.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
29.09.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
13.10.22
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Start: 16.02.23
Module
Webinar
16.02.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
23.02.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
09.03.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Start: 13.04.23
Module
Webinar
13.04.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
20.04.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
04.05.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Start: 15.06.23
Module
Webinar
15.06.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
22.06.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
06.07.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Start: 17.08.23
Module
Webinar
17.08.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
24.08.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
07.09.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Start: 12.10.23
Module
Webinar
12.10.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
19.10.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
02.11.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Start: 14.12.23
Module
Webinar
14.12.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
21.12.23
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Webinar
11.01.24
Durchführung: Microsoft Teams
Beginn 16:00 Uhr, Ende ca. 18:00 Uhr
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 38.000 Teilnehmer:innen in 3.900 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!

Bitte beachten Sie: Wir nutzen bei ausgewählten Veranstaltungen Drittanbieter-Tools. An diese werden personenbezogene Daten des Teilnehmers zur Durchführung des Weiterbildungsangebotes weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns – Die Haufe Akademie

Seit 1978 Ihr Optimierer, Innovator und Begleiter–
Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterbildung und Seminare, Schulungen und aktuelle Tagungen.

Ob vor Ort, Live-Online oder Inhouse - unsere individuellen Lösungen, unser Anspruch auf höchste Beratungskompetenz und auf Sie abgestimmte Weiterbildung, vereinfachen den Erwerb von Kompetenzen für die Arbeitswelt der Zukunft und erleichtern nachhaltig die berufliche Weiterentwicklung.

Unsere professionellen Unternehmenslösungen und Organisationsentwicklungsprogramme, ein breites Seminar-Angebot, individuelles Coaching und unsere flexiblen Formate unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider:innen bei der Zukunftsgestaltung und Personalentwicklung von Mitarbeitenden, firmeninternen Teams und Unternehmen.

Erleben Sie bei uns auch von zu Hause aus die Vorzüge einer Online Weiterbildung. Unsere Online-Formate entsprechen den höchsten Ansprüchen an Qualität und stehen den Präsenzveranstaltungen auch in der Praxisnähe in nichts nach. Gemeinsam Live-Online lernen in interaktiven Gruppen oder auch digital zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl.

1.700 Weiterbildungen
275.000 Teilnehmer:innen pro Jahr
Über 95% positive Bewertungen
1.600 Trainer:innen, Coach:innen und Berater:innen
3.900 durchgeführte Inhouse Trainings pro Jahr
Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Wir sind Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr für Sie da.
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.