Grundlagen Arbeitszeitgesetz im TVöD/TV-L

Unter Berücksichtigung "angelehnter" Tarifverträge oder Arbeitsvertragsrichtlinien

Das Arbeitszeitrecht wurde durch EU-Rechtsprechung und daraus resultierende Anpassungen des Arbeitszeitgesetzes wesentlich verändert. Durch tarifvertragliche Öffnungsklauseln ergeben sich unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten in der betrieblichen Praxis. Das Seminar gibt einen grundlegenden und aktuellen Überblick zu allen Rechtsfragen und Rechtsentwicklungen rund um das Thema Arbeitszeit im öffentlichen Dienst. Sie erlernen anhand von praktischen Beispielen und Urteilen die rechtssichere Handhabung bei der Einführung neuer Arbeitszeitmodelle und der Dienstplangestaltung für Ihre tägliche Praxis.

Inhalte

Historische Entwicklung des Arbeitszeitrechts

  • Von der Arbeitszeitordnung zum Arbeitszeitgesetz.
  • Sinn und Zweck des Gesetzes.
  • Gesetzesverstöße.
  • Zeit der Reformen ab 2000.

Wesentliche Regelungen des Arbeitszeitgesetzes

  • Geltungsbereich des ArbZG.
  • Begriffsbestimmungen.
  • Höchstarbeitszeit, Ruhepausen und Ruhezeit.
  • Schicht-, Wechselschicht- und Nachtarbeit.
  • Sonn- und Feiertagsarbeit.
  • Überstunden.
  • Bereitschaft und Rufbereitschaft.

Mögliche Abweichungen vom Arbeitszeitgesetz

  • Ohne Tarifvertrag.
  • Mit Tarifvertrag (TV-L, TVöD, TVöD-K etc.).

Besondere Regelungen

  • Jugendarbeitsschutzgesetz.
  • SGB IX.
  • Bundesurlaubsgesetz.
  • Mutterschutzgesetz.
  • Pflegezeitgesetz.
  • Teilzeitbeschäftigung und ArbZG.

Aktuelle Rechtsprechung zum ArbZG

Beteiligung der Interessenvertretung

  • Mitbestimmung und Mitwirkung von Betriebsrat und Personalrat.
  • Kontrollrechte.
  • Einschränkung des Mitbestimmungstatbestands.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden und praxisorientierten Überblick zu allen Rechtsfragen rund um das Arbeitszeitgesetz im öffentlichen Dienst.
Aktuelle Entscheidungen aus der Rechtsprechung werden leicht verständlich erläutert.

Methoden

Vortrag und Diskussion anhand von Fallbeispielen, Praxisbeispielen und aktuellen Entscheidungen; Erfahrungsaustausch; Handlungsempfehlungen; Gestaltungstipps.

Teilnehmer:innenkreis

Fach- und Führungskräfte mit Personalverantwortung und Dienstplanverantwortliche, die den TVöD, TV-L oder vergleichbare Tarifverträge bzw. Arbeitsvertragsrichtlinien anwenden.

Open Badges - Zeigen Sie, was Sie können.

Nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie von uns ein digitales Zertifikat in Form eines Open Badge. Diesen können Sie in Ihrer Lernumgebung downloaden und anschließend über soziale Medien einbinden und teilen. Mit Open Badges zeigen Sie online, über welche Kompetenzen Sie verfügen.

Mehr erfahren

Seminarbewertung zu „Grundlagen Arbeitszeitgesetz im TVöD/TV-L“

4,3 von 5
bei 33 Bewertungen
Seminarinhalte:
4,3
Verständlichkeit der Inhalte:
4,4
Praxisbezug:
4,1
Aktualität:
4,3
Teilnehmer­unterlagen:
4,5
Fachkompetenz:
4,6
Teilnehmer­orientierung:
4,3
Methodenvielfalt:
4,2
Auch als Live-Online Termin buchbar
  • Maßgeschneidert für Ihren Bedarf
  • Vor Ort für mehrere Mitarbeiter
  • Zeit und Reisekosten sparen
  • In Abstimmung auch virtuell möglich

Preis auf Anfrage.

Anfragen
Buchungsnummer
Präsenz: 3872
Live-Online: 33508
Seminar | Präsenz oder Online
Teilnahmegebühr
€ 490,- zzgl. MwSt.
Terminvorschau
Flex-Garantie
Sollte die Präsenz­veranstaltung coronabedingt kurzfristig nicht stattfinden können, buchen wir Sie rechtzeitig und kostenlos auf eine Live-Online-Durchführung um: gleicher Termin, digital statt vor Ort!
Mehr Info
04.10.21 (Flex-Garantie)
Kaarst/Düsseldorf
Veranstaltungsort
Mercure Hotel Düsseldorf
Tage & Uhrzeit

Montag, 04.10.2021
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

16.11.21 
Live-Online
Durchführung
Microsoft Teams
Modulzeiten

Dienstag, 16.11.2021
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

08.07.22 (Flex-Garantie)
Veranstaltungsort
Courtyard by Marriott Mitte
Tage & Uhrzeit

Freitag, 08.07.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Weitere Termine
3 Termine ab 04.10.2021
an 2 Orten und online verfügbar
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Flex-Garantie
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Die Haufe Akademie

Ihr professioneller Partner für berufliche Weiterentwicklung, praxisnahe Weiterbildung & Seminare, Online und Inhouse Schulungen & aktuelle Tagungen.

  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer, Referenten & Coaches
  • 280.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978
BuchungsnummerPräsenz: 3872Live-Online: 33508
Teilnahmegebühr und Detailinformationen
Teilnahmegebühr- und Detailinformationen zu den Live-Online und Präsenzveranstaltungen entnehmen Sie bitte den ensprechenden Reitern.
Buchungsnummer: 3872
Teilnahmegebühr
€ 490,- zzgl. MwSt.
€ 583,10 inkl. MwSt.
Details
1 Tag
Die Uhrzeiten der Termine entnehmen Sie bitte den Details.
Gebühr beinhaltet
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Buchungsnummer: 33508
Teilnahmegebühr
€ 490,- zzgl. MwSt.
€ 583,10 inkl. MwSt.
Details
1 Tag
Die Uhrzeiten der Termine entnehmen Sie bitte den Details.
Technische Hinweise

Für die Durchführung unserer Online-Veranstaltungen nutzen wir verschiedene Techniken.

Zum Systemcheck

Filtern Sie die Termine nach Ihrem Wunsch Ort und Zeitraum

* Umkreis-Auswahl aktiviert Filter
Leider haben wir zu Ihren Filtereinstellungen keine Treffer gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filtereinstellung/-kombination.
04.10.21
Kaarst/Düsseldorf
Veranstaltungsort

Mercure Hotel Düsseldorf

Tage & Uhrzeit

Montag, 04.10.2021
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

16.11.21
Live-Online
Durchführung

Microsoft Teams

Modulzeiten

Dienstag, 16.11.2021
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

08.07.22
Berlin
Veranstaltungsort

Courtyard by Marriott Mitte

Tage & Uhrzeit

Freitag, 08.07.2022
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Nächste Buchung sichert die Durchführung
Flex-Garantie
Haufe Sommer AkademieTeil der Sommer-Akademie
Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 35.000 Teilnehmer:innen in 3.600 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!


Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 35.000 Teilnehmer:innen in 3.600 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!


Später buchen

Sie können gerne eine unverbindliche Vor­ab­re­ser­vierung vornehmen oder sich per E-Mail bei neuen Terminen benachrichtigen lassen, falls keiner der Bestehenden für Sie in Frage kommt.

Haufe Akademie Inhouse

Garant für Ihren Erfolg: Allein im letzten Jahr haben 35.000 Teilnehmer:innen in 3.600 Inhouse-Trainings auf die Haufe Akademie vertraut!


Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns
Stephanie Göpfert
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Fragen & Antworten
In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.
Ihre Nachricht an uns
Pflichtfelder
Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können ist die Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten notwendig. D.h. bei Absenden des Kontaktformulars willigen Sie ein, dass Ihre Daten (siehe Datenschutzerklärung, Abschnitt IV) verarbeitet werden. Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sie können (siehe Art 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit Widerspruch einlegen.