pds-it
['Produktdetailseite','nein']
VMware / VMware vSphere
Die Illustrationen sind in Kooperation von Menschen und künstlicher Intelligenz entstanden. Sie zeigen eine Zukunft, in der Technologie allgegenwärtig ist, aber der Mensch im Mittelpunkt bleibt.
KI-generierte Illustration

VMware vSphere: What's New (V8)

2 Tage
Deutsch
In Kooperation mit
In diesem zweitägigen, praxisorientierten Kurs lernst du unter anderem die neuen Funktionen und Verbesserungen in VMware vCenter Server® 8 und VMware ESXi™ 8 anhand von praktischen Einsatzszenarien kennen.
Inhalte

Kurseinführung

  • Einführungen und Kurslogistik
  • Ziele des Kurses

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen

  • Wie Gerätegruppen AI und ML in vSphere 8 unterstützen
  • Wie Gerätevirtualisierungserweiterungen KI und ML in vSphere 8 unterstützen

vSphere Engine für verteilte Dienste

  • Vorteile der Distributed Services Engine
  • Funktionsweise der Distributed Services Engine
  • Anwendungsfälle für Distributed Services Engine
  • Installation von ESXi auf einem mit einer DPU ausgestatteten Host
  • Anzeigen von DPU-Informationen im vSphere-Client
  • Einen mit einer DPU ausgestatteten ESXi-Host zu einem Cluster hinzufügen
  • Aktualisieren eines ESXi-Hosts, der mit einer DPU ausgestattet ist, mit vSphere Lifecycle Manager
  • Erstellen eines vSphere Distributed Switch für Netzwerk-Offloads
  • Hinzufügen eines Hosts mit einer DPU zum verteilten vSphere-Switch
  • Konfigurieren einer VM zur Verwendung des Uniform Passthrough Mode

vSphere- und vCenter-Verwaltung

  • Überprüfen der Verbesserungen der Kommunikation zwischen vCenter und ESXi-Hosts
  • Überprüfen der Verbesserungen des vCenter-Wiederherstellungsprozesses

ESXi-Verbesserungen

  • Funktion des zentralen Konfigurationsspeichers in ESXi
  • Wie beeinflusst ConfigStore die Interaktion mit ESXi-Konfigurationsdateien
  • Unterstützte Systemspeicherpartitions-Konfiguration in ESXi 8.0
  • Identifizieren von Geräten, die von ESXi 8.0 für den Systemspeicher unterstützt werden
  • Konfiguration eines lokalen RDMA-Host-Geräts unter ESXi

vSphere-Speicher

  • vSAN-Express-Speicherarchitektur
  • Vorteile der vSAN-Express-Speicherarchitektur
  • Vorteile der Verwendung von NVMe
  • Unterstützung für NVMe-Geräte in vSphere

Gast-Betriebssystem und Workloads

  • Verbesserungen der neuesten virtuellen Hardwareversionen
  • Beschreibung der mit der virtuellen Hardwareversion 20 eingeführten Funktionen
  • Erstellen eines Snapshots einer VM mit einem NVDIMM-Gerät

Ressourcen-Management

  • Anzeigen von Energie- und Kohlenstoffemissionsmetriken in vRealize Operations Manager
  • Funktion VMware vSphere Memory Monitoring and Remediation (vMMR)
  • Wie vMMR die Leistung von vSphere DRS verbessert

Sicherheit und Compliance

  • Wie vTPM-Geheimnisse beim Klonen einer VM behandelt werden
  • Verwalten von OVF-Vorlagen für VMs, die mit vTPM konfiguriert sind
  • Bereitstellen einer OVF-Vorlage mit vTPM
  • Verbesserungen bei der Durchsetzung vertrauenswürdiger Binärdateien in ESXi
  • Erweiterte Sicherheitsfunktionen von ESXi 8

vSphere Lifecycle Manager

  • Erweiterungen für das Lebenszyklusmanagement von eigenständigen ESXi-Hosts
  • Konfigurationsprofile von ESXi-Hosts in einem Cluster mit vSphere Lifecycle Manager verwalten
  • Verwenden von Auto Deploy zum Booten eines Hosts mit den gewünschten Image- und Konfigurationsspezifikationen
  • Paralleles Upgrade mehrerer ESXi-Hosts in einem Cluster
  • Bereitstellen eines ESXi-Host-Images vor der Wiederherstellung

Automatische Bereitstellung

  • Verwalten von benutzerdefinierten Host-Zertifikaten mit Auto Deploy

vSphere mit Tanzu

  • Funktionen des Tanzu Kubernetes Grid 2.0-Angebots

Ankündigung von vSphere+

  • Funktionen und Vorteile von vSphere+

Dieser Kurs erfordert den Abschluss eines der folgenden Kurse oder gleichwertige Kenntnisse sowie Erfahrung in der Administration von ESXi und vCenter Server: VMware vSphere: Fast Track V7, VMware vSphere: Fast Track [V8] oder VMware vSphere: Install, Configure, Manage [V8].

In diesem Kurs erhälst du elektronische Kursunterlagen. Die Unterlagen werden dir vor dem Kurs von VMware auf die von dir bei der Anmeldung hinterlegte Adresse zugestellt. Um parallel zum Unterricht die Inhalte und Übungen nachzulesen oder die Unterlagen gleich am richtigen Ort zu speichern, bringe bitte dein eigenes Tablet oder Laptop mit.

Dein Nutzen
  • Erkennen der Bedeutung der wichtigsten Funktionen und Erweiterungen in vSphere 8.0
  • Beschreiben von vCenter Server, VMware ESXi, Storage, virtuellen Maschinen und Sicherheitsverbesserungen in vSphere 8.0
  • Wissen über den Zweck der vSphere Distributed Services Engine
  • Aktualisieren eines ESXi-Hosts, der mit einer Data Processing Unit (DPU) ausgestattet ist, mit vSphere Lifecycle Manager
  • Identifizieren von Geräten, die für Systemspeicher unter ESXi 8.0 unterstützt werden
  • Erkennen von Verbesserungen der VM-Hardwarekompatibilitätseinstellungen
  • VMware vSphere-Speicherüberwachung und -sanierung sowie die Verbesserungen an vSphere DRS
  • Erkennen der neuen Virtual Non-Uniform Memory Access (vNUMA)-Topologieeinstellungen einer VM in vSphere Client
  • Verwendung von vSphere Lifecycle Manager und Auto Deploy zur Verwaltung der Konfigurationsspezifikationen für die Hosts in einem Cluster
  • Erkennen der Erweiterungen von vSphere Lifecycle Manager und Auto Deploy in vSphere 8.0
  • Erkennen der Cloud-Vorteile, die VMware vSphere+ für Workloads vor Ort bietet
  • Erkennen von Technologien, die in vSphere 8.0 abgekündigt oder veraltet sind
Trainer:in
Erich Popp
Methoden
Teilnehmer:innenkreis

Systemarchitekt:innen, Systemadministrator:innen, IT-Manager:innen, VMware-Partner:innen und Personen, die für die Implementierung und Verwaltung von vSphere-Architekturen verantwortlich sind und vSphere 8.0 in ihrer bestehenden vSphere-Umgebung einsetzen möchten.

1460
zzgl. MwSt.
1737.4
inkl. MwSt.
Buchungsnummer
33861
Ort der Veranstaltung
Online
5 Termine
Inhouse Training
Firmeninterne Weiterbildung nur für eure
Mitarbeiter:innen - exklusiv und wirkungsvoll.
Anfragen
In Kooperation mit
Starttermine und Details
10.6.2024
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
3.7.2024
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
2.9.2024
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
30.10.2024
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
4.12.2024
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert

Dieses Training wird in Zusammenarbeit mit der autorisierten Trainingsorganisation Digicomp Academy AG durchgeführt.
Zum Zwecke der Durchführung werden Daten von Teilnehmenden dorthin übermittelt und dort in eigener Verantwortung verarbeitet.
Bitte nehme die entsprechende Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Du hast Fragen zum Training?
Ruf uns an unter +49 761 595 33900 oder schreib uns auf service@haufe-akademie.de oder nutze das Kontaktformular.
1460
zzgl. MwSt.
Buchungsnummer
33861
5
Termine