pds-it
['Produktdetailseite','nein']
Microsoft Technology / Microsoft Azure
Die Illustrationen sind in Kooperation von Menschen und künstlicher Intelligenz entstanden. Sie zeigen eine Zukunft, in der Technologie allgegenwärtig ist, aber der Mensch im Mittelpunkt bleibt.
KI-generierte Illustration

Designing and Implementing Microsoft Azure Networking Solutions (AZ-700)

Professionelle Netzwerke mit Microsoft Azure – Konzeption, Implementierung, Monitoring
3 Tage
Deutsch
In Kooperation mit
Dieses Training findet im intensiven Format statt, bei dem du ganztägige Sessions mit unseren MCT-Experten hast.
Inhalte

Der Inhalt dieses intensiven Trainings leitet sich aus der Prüfung «AZ-700: Designing and Implementing Microsoft Azure Networking Solutions (beta)» ab.

Modul 1: Einführung in Azure Virtual Networks

In diesem Modul lernst du, wie du grundlegende Azure Netzwerk-Ressourcen entwirfst und implementierst, z. B. virtuelle Netzwerke, öffentliche und private IPs, DNS, virtuelles Netzwerk-Peering, Routing und Azure Virtual NAT.

 

Lektionen

  • Azure Virtual Networks kennenlernen
  • Öffentliche IP-Dienste konfigurieren
  • Namensauflösung für dein virtuelles Netzwerk entwerfen
  • Cross-VNet-Konnektivität mit Peering aktivieren
  • Virtuelles Netzwerk-Traffic-Routing implementieren
  • Den Internetzugang mit Azure Virtual NAT konfigurieren

Lab:

  1. Entwerfen und Implementieren eines virtuellen Netzwerks in Azure
  2. DNS-Einstellungen in Azure konfigurieren
  3. Zwei virtuelle Azure-Netzwerke über ein globales virtuelles Netzwerk-Peering verbinden

 

Modul 2: Entwurf und Implementierung von hybriden Netzwerken

In diesem Modul lernst du, hybride Netzwerklösungen wie Site-to-Site zu entwerfen und zu implementieren, z.B. VPN-Verbindungen, Point-to-Site VPN-Verbindungen, Azure Virtual WAN und virtuelle WAN-Hubs.

 

Lektionen

  • Azure VPN Gateway entwerfen und implementieren
  • Netzwerke mit Site-to-Site VPN-Verbindungen verbinden
  • Geräte mit Netzwerken über Point-to-Site VPN-Verbindungen verbinden
  • Verbinden von Remote-Ressourcen mit Hilfe von Azure Virtual WANs
  • Erstellen einer virtuellen Netzwerkanwendung (NVA) in einem virtuellen Hub

Lab:

  1. Ein virtuelles WAN unter Verwendung von Azure Portal erstellen
  2. Ein virtuelles Netzwerk-Gateway erstellen und konfigurieren

 

Modul 3: Entwurf und Implementierung von Azure ExpressRoute

In diesem Modul lernst du, wie du Azure ExpressRoute, ExpressRoute Global Reach, ExpressRoute FastPath und ExpressRoute Peering-Optionen entwirfst und implementierst.
 

Lektionen

  • Azure ExpressRoute kennenlernen
  • Entwerfen einer ExpressRoute-Bereitstellung
  • Konfigurieren von Peering für eine ExpressRoute-Bereitstellung
  • Verbinden einer ExpressRoute-Schaltung mit einem Vnet
  • Verbinden von geografisch verteilten Netzwerken mit ExpressRoute Global Reach
  • Verbessern der Datenpfadleistung zwischen Netzwerken mit ExpressRoute FastPath
  • Fehlerbehebung bei ExpressRoute-Verbindungsproblemen

Lab:

  1. Einen ExpressRoute-Gateway konfigurieren
  2. Eine ExpressRoute-Schaltung bereitstellen

 

Modul 4: Load-Balancing für Nicht-HTTP(S)-Verkehr in Azure

In diesem Modul lernst du, wie man Load Balancing-Lösungen für Nicht-HTTP(S)-Verkehr in Azure mit Azure Load Balancer und Traffic Manager entwirft und implementiert.

 

Lektionen

  • Load Balancing kennenlernen
  • Entwerfen und Implementieren von Azure Load Balancer unter Verwendung des Azure Portals
  • Azure Traffic Manager kennenlernen

Lab:

 

  1. Erstellen eines Traffic-Manager-Profils mit dem Azure-Portal
  2. Erstellen und Konfigurieren eines Azure Load Balancers

     

Modul 5: Lastausgleich für HTTP(S)-Verkehr in Azure

In diesem Modul lernst du, wie man Load Balancing-Lösungen für HTTP(S)-Verkehr in Azure mit Azure Application Gateway und Azure Front Door entwirft und implementiert.

 

Lektionen

Azure-Anwendungsportal entwerfen und Azure Front Door entwerfen und konfigurieren

Lab:

 

  1. Azure-Anwendungsportal bereitstellen
  2. Eine Frontdoor für eine hochverfügbare Webanwendung erstellen

     

Modul 6: Entwerfen und Implementieren der Netzwerksicherheit

In diesem Modul lernst du, Netzwerksicherheitslösungen zu entwerfen und zu implementieren, wie z. B. Azure DDoS, Azure Firewalls, Netzwerksicherheitsgruppen und Web Application Firewall.

 

Lektionen

  • Sichere deine virtuellen Netzwerke im Azure-Portal
  • Bereitstellung von Azure DDoS Protection über das Azure-Portal
  • Einrichten von Netzwerksicherheitsgruppen über das Azure-Portal
  • Azure Firewall entwerfen und implementieren
  • Arbeiten mit Azure Firewall Manager
  • Implementieren einer Web-Anwendungs-Firewall in Azure Front Door

Lab:

 

  1. Bereitstellen und Konfigurieren der Azure Firewall mit dem Azure-Portal
  2. Sichere deinen virtuellen Hub mit Azure Firewall Manager

  3. DDoS-Schutz in einem virtuellen Netzwerk mithilfe des Azure-Portals konfigurieren

 

Modul 7: Entwurf und Implementierung eines privaten Zugangs zu Azure-Diensten

In diesem Modul lernst du, den privaten Zugang zu Azure Services mit Azure Private Link und virtuellen Netzwerkdienst-Endpunkten zu entwerfen und zu implementieren.

 

Lektionen

  • Definieren des Private Link Service und des privaten Endpunkts
  • Virtuelle Netzwerkdienst-Endpunkte zu erklären
  • Private Link mit DNS zu integrieren
  • Deinen App Service mit virtuellen Azure-Netzwerken integrieren

Lab:

 

  1. Erstellen eines privaten Azure-Endpunkts mit Azure PowerShell
  2. Netzwerkzugriff auf PaaS-Ressourcen mit virtuellen Netzwerkdienst-Endpunkten einschränken


Modul 8: Entwurf und Implementierung der Netzwerküberwachung

In diesem Modul lernst du, wie man Netzwerküberwachungslösungen wie Azure Monitor und Network Watcher entwirft und implementiert.

 

Lektionen

  • Überwachen deiner Netzwerke mit Azure Monitor
  • Überwachen deiner Netzwerke mit Azure Network Watcher

Lab:

  • Überwachen einer Load Balancer Ressource mit Azure Monitor
Dein Nutzen
  • Entwerfen, Implementieren und Verwaltung hybrider Netzwerkverbindungen
  • Entwerfen und Implementieren der zentralen Azure-Netzwerkinfrastruktur
  • Entwerfen und Implementieren von Routing und Load Balancing in Azure
  • Sichern und Überwachen von Netzwerken
  • Entwerfen und Implementieren eines privaten Zugangs zu Azure-Diensten

Dieses intensive Training bereitet dich vor auf:
Prüfung: « AZ-700: Designing and Implementing Microsoft Azure Networking Solutions (beta) » für die
Zertifizierung: « Microsoft Certified: Azure Network Engineer Associate »

Trainer:in
Sébastien Hausammann
Michael Schulz
Methoden

Dieser Kurs besteht aus einem Online-Seminar und wird von einer:m Trainer:in geleitet, der:die die Teilnehmenden live betreut. Theorie und Praxis werden mit Live-Demonstrationen und praktischen Übungen vermittelt. Zum Einsatz kommt die Videokonferenz-Software Zoom.

Teilnehmer:innenkreis

Dieser Kurs richtet sich an Netzwerktechniker:innen, die sich auf Azure-Netzwerklösungen spezialisieren möchten. Ein/e Azure-Netzwerktechniker:in entwirft und implementiert die zentrale Azure-Netzwerkinfrastruktur, hybride Netzwerkverbindungen, Lastverteilung des Datenverkehrs, Netzwerk-Routing, privaten Zugang zu Azure-Services, Netzwerksicherheit und -überwachung. Der/Die Azure-Netzwerktechniker:-in verwaltet Netzwerklösungen für optimale Leistung, Ausfallsicherheit, Skalierung und Sicherheit.

Anforderungen

  • Erfolgreiche Azure-Netzwerktechniker:innen beginnen diese Rolle mit Erfahrung in Unternehmensnetzwerken, On-Premises- oder Cloud-Infrastruktur und Netzwerksicherheit.
  • Verständnis lokaler Virtualisierungs-Technologien, einschließlich: VMs, virtueller Netzwerke und virtueller Festplatten 
  • Verständnis für Netzwerkkonfiguration, einschließlich TCP/IP, Domain Name System (DNS), virtuelle private Netzwerke (VPNs), Firewalls und Verschlüsselungstechnologien 
  • Verständnis Software-definierter Vernetzung
  • Verständnis hybrider Netzwerkverbindungs-Methoden, z. B. VPN  
  • Verständnis für Ausfallsicherheit und Disaster Recovery, einschließlich Hochverfügbarkeit und Wiederherstellungsoperatione
1860
zzgl. MwSt.
2213.4
inkl. MwSt.
Buchungsnummer
33785
Ort der Veranstaltung
Online
1 Termin
Inhouse Training
Firmeninterne Weiterbildung nur für eure
Mitarbeiter:innen - exklusiv und wirkungsvoll.
Anfragen
In Kooperation mit
Starttermine und Details
22.7.2024
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert

Dieses Training wird in Zusammenarbeit mit der autorisierten Trainingsorganisation Digicomp Academy AG durchgeführt.
Zum Zwecke der Durchführung werden Daten von Teilnehmenden dorthin übermittelt und dort in eigener Verantwortung verarbeitet.
Bitte nehme die entsprechende Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Du hast Fragen zum Training?
Ruf uns an unter +49 761 595 33900 oder schreib uns auf service@haufe-akademie.de oder nutze das Kontaktformular.
1860
zzgl. MwSt.
Buchungsnummer
33785
1
Termine