pds-it
['Produktdetailseite','nein']
Microsoft Technology / Microsoft Azure
Die Illustrationen sind in Kooperation von Menschen und künstlicher Intelligenz entstanden. Sie zeigen eine Zukunft, in der Technologie allgegenwärtig ist, aber der Mensch im Mittelpunkt bleibt.
KI-generierte Illustration

Designing and Implementing MS DevOps Solutions (AZ-400)

4 Tage
Deutsch
In Kooperation mit
Dieses Training findet im intensiven Format statt, bei dem du ganztägige Sessions mit unseren MCT-Experten hast. Nach Abschluss der Schulung hast du noch 30 weitere Tage Zugang zum Learning Support, um dich auf die Prüfung vorzubereiten.
Inhalte

Der Inhalt dieses intensiven Trainings leitet sich aus der Prüfung «AZ-400: Designing and Implementing Microsoft DevOps Solutions» ab. Beginne schon jetzt auf Microsoft Learn mit der Vorbereitung auf den Kurs und nutze den Learning Support, wenn du Fragen hast. Während den intensiven Trainingstagen mit unseren Trainern arbeitest du mit den offiziellen Microsoft-Kursunterlagen (mehr Informationen unter Methoden).

Modul 1: Erste Schritte zur DevOps-Transformation
Lektionen

  • Einführung in DevOps
  • Auswählen des richtigen Projekts
  • Beschreiben von Teamstrukturen
  • Migrieren zu DevOps
  • Einführung in die Quellcodeverwaltung
  • Beschreiben von Typen von Quellcodeverwaltungssystemen
  • Arbeiten mit Azure Repos und GitHub

Lab: Agile Planung und Portfoliomanagement mit Azure Boards
Lab: Versionskontrolle mit Git in Azure Repos


Modul 2: Arbeiten mit Git für DevOps in Unternehmen
Lektionen

  • Strukturieren deines Git-Repositorys
  • Verwalten von Git-Verzweigungen und -Workflows
  • Zusammenarbeiten über Pull Requests in Azure Repos
  • Identifizieren technischer Schulden
  • Erkunden von Git-Hooks
  • Planen der Förderung des Inner-Source-Ansatzes
  • Git-Repositorys verwalten

Lab: Versionskontrolle mit Git in Azure Repos

Modul 3: Implementieren von CI mit Azure Pipelines und GitHub Actions

Lektionen

  • Erkunden von Azure Pipelines
  • Verwalten von Azure Pipeline-Agents und Agentpools
  • Beschreiben von Pipelines und Parallelität
  • Erkunden von Continuous Integration
  • Implementieren einer Pipelinestrategie
  • Integration in Azure Pipelines
  • Einführung in GitHub-Aktionen
  • Informationen zu Continuous Integration (CI) mit GitHub Actions

Lab: Konfigurieren von Agent-Pools und Verstehen von Pipelinearten

Modul 4: Entwerfen und Implementieren einer Releasestrategie

Lektionen

  • Einführung in Continuous Delivery (CD)
  • Kennenlernen der Empfehlungen für eine Releasestrategie
  • Erstellen einer qualitativ hochwertigen Releasepipeline
  • Einführung in Bereitstellungsmuster
  • Implementieren von Blau-Grün-Bereitstellung und Feature Toggles
  • Implementieren von Canary-Releases und Dark Launching
  • Implementieren von A/B-Tests und der fortlaufenden Bereitstellung

Lab: Steuern von Bereitstellungen mithilfe von Releasegates
Lab: Erstellen eines Releasedashboards
Lab: Verwalten von Featureflags mit LaunchDarkly und Azure DevOps

Modul 5: Implementieren eines sicheren Continuous-Deployment-Prozesses mit Azure Pipelines

Lektionen

  • Erstellen einer Releasepipeline
  • Konfigurieren und Bereitstellen von Umgebungen
  • Verwalten und Modularisieren von Aufgaben und Vorlagen
  • Automatisieren der Integritätsprüfung
  • Verwalten von Anwendungskonfigurationsdaten
  • Integration mit Identitätsverwaltungssystemen
  • Implementieren der Anwendungskonfiguration

Lab: Integrieren von Azure Key Vault mit Azure DevOps
Lab: Einrichten und Ausführen von Funktionstests
Lab: Konfigurieren von Pipelines-as-Code mit YAML

Modul 6: Verwalten von Infrastructure-as-Code mithilfe von Azure, DSC und Drittanbietertools

Lektionen

  • Erkunden von Infrastructure-as-Code und Konfigurationsverwaltung
  • Erstellen von Azure-Ressourcen mithilfe von Azure Resource Manager-Vorlagen
  • Erstellen von Azure-Ressourcen mit der Azure CLI
  • Erkunden von Azure Automation mit DevOps
  • Implementieren von Desired State Configuration (DSC)
  • Einführung in Chef und Puppet
  • Implementieren von Ansible
  • Implementieren von Terraform

Lab: Bereitstellungen mithilfe von Azure Resource Manager-Vorlagen
Lab: Ansible mit Azure
Lab: Automatisieren von Infrastrukturbereitstellungen in der Cloud mit Terraform und Azure Pipelines

Modul 7: Implementieren der Sicherheit und Überprüfen von Codebasen auf Compliance

Lektionen

  • Einführung in Secure DevOps
  • Implementieren von Open-Source-Software
  • Softwarezusammensetzungsanalyse
  • Statische Analysetools
  • OWASP und dynamische Analysetools
  • Sicherheitsüberwachung und Governance

Lab: Verwalten technischer Schulden mit SonarQube und Azure DevOps
Lab: Implementieren von Sicherheit und Compliance in Azure DevOps-Pipelines


Modul 8: Entwerfen und Implementieren einer Strategie für die Abhängigkeitsverwaltung
Lektionen

  • Erkunden von Paketabhängigkeiten
  • Grundlegendes zur Paketverwaltung
  • Migrieren, Konsolidieren und Sichern von Artefakten
  • Implementieren einer Versionsverwaltungsstrategie

Lab: Paketverwaltung mit Azure Artifacts

Modul 9: Erstellen und Verwalten von Containern mit Docker und Kubernetes

Lektionen

  • Entwerfen einer Strategie zur Containererstellung
  • Implementieren mehrstufiger Docker-Builds
  • Implementieren von Azure Kubernetes Service (AKS)
  • Erkunden von Kubernetes-Tools
  • Integrieren von AKS mit Pipelines

Lab: Bereitstellen von Docker-Containern für Azure App Service-Web-Apps
Lab: Bereitstellen einer Anwendung mit mehreren Containern in Azure Kubernetes Service

Modul 10: Implementieren eines kontinuierlichen Feedbacks

Lektionen

  • Implementieren von Tools zum Nachverfolgen von Verbrauch und Flow
  • Implementieren der Route für Absturzberichtsdaten mobiler Anwendungen
  • Entwickeln von Überwachungs- und Statusdashboards
  • Teilen von Wissen innerhalb von Teams
  • SRE und Entwurfsmethoden zum Messen der Endbenutzerzufriedenheit
  • Entwerfen von Prozessen zum Erfassen und Analysieren von Benutzerfeedback
  • Entwurfsprozesse zur Automatisierung der Anwendungsanalyse
  • Verwalten von Warnungen, vorwurfsfreien Nachbesprechungen und einer Fairnesskultur

Lab: Integration zwischen Azure DevOps und Microsoft Teams
Lab: Überwachen der Anwendungsleistung mit Application Insights

Dein Nutzen
  • Empfehlung einer Migrations- und Konsolidierungsstrategie für DevOps-Tools
  • Entwurf und Implementierung eines agilen Arbeitsmanagementansatzes
  • Entwicklung einer Qualitätsstrategie, eines sicheren Entwicklungsprozesses und einer Strategie zur Toolintegration
  • Implementierung einer Build-Strategie
  • Implementierung und Verwaltung von Build-Infrastrukturen
  • Entwurf einer Freigabestrategie und Einrichtung eines Freigabemanagement-Workflows
  • Entwicklung einer Abhängigkeitsmanagementstrategie und Verwaltung von Sicherheit und Compliance
  • Entwicklung einer Infrastruktur- und Konfigurationsmanagementstrategie
  • Empfehlung und Gestaltung von System-Feedback-Mechanismen
  • Implementierungsprozess für die Weiterleitung von System-Feedback an Entwicklungsteams

Dieses Intensive-Training bereitet dich vor auf:
Prüfung:  «Designing and Implementing Microsoft DevOps Solutions» für die
Zertifizierung: «Microsoft Certified: DevOps Engineer Expert»

Bitte beachte: Um die Zertifizierung «Microsoft Certified: DevOps Engineer Expert» zu erhalten, musst du entweder «Microsoft Certified: Azure Administrator Associate» oder «Microsoft Certified: Azure Developer Associate» bestanden haben.

Trainer:in
Markus Hintner
Reto Rechsteiner
Methoden

Blended-Learning-Ansatz:

  • Pre-Study: Sobald du das Training gebucht hast, erhältst du Zugang zu unserem exklusiven Learning Support und kannst dich mit den Microsoft Learn Inhalten individuell in die Materie einarbeiten. Wir empfehlen den Inhalt einmal oberflächlich durchzugehen und an den Stellen, wo viel Wissen fehlt etwas mehr Zeit zu investieren. 
  • After-Study: Nach dem Training hast du weitere 30 Tage Zugang zum Learning Support und kannst dich nach Bedarf noch weiter mit der Thematik befassen, um ein nachhaltiges Lernerlebnis zu ermöglichen. 
  • Learning Support: Mittels Foren hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und innerhalb weniger Stunden einen Lösungsansatz zu erhalten, der dich weiterbringen wird.
Teilnehmer:innenkreis

Dieser Kurs richtet sich an alle, die daran interessiert sind, die DevOps-Methodik in Azure anzuwenden, indem sie Menschen, Prozesse und Technologien kombinieren, um kontinuierlich wertvolle Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die den Bedürfnissen der Endverbraucher und den Geschäftszielen entsprechen.

Anforderungen

  • Cloud-Computing-Konzepte, einschliesslich eines Verständnisses von PaaS-, SaaS- und IaaS-Implementierungen.
  • Sowohl Azure-Verwaltung als auch Azure-Entwicklung mit nachgewiesenen Kenntnissen in mindestens einem dieser Bereiche.
  • Versionskontrolle, agile Softwareentwicklung und Grundprinzipien der Softwareentwicklung. Es wäre hilfreich, Erfahrungen in einer Organisation zu haben, die Software liefert. 
2560
zzgl. MwSt.
3046.4
inkl. MwSt.
Buchungsnummer
33783
Ort der Veranstaltung
Online
3 Termine
Inhouse Training
Firmeninterne Weiterbildung nur für eure
Mitarbeiter:innen - exklusiv und wirkungsvoll.
Anfragen
In Kooperation mit
Starttermine und Details
8.4.2024
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
27.5.2024
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
1.7.2024
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert
Plätze frei
Durchführung gesichert
Durchführung fast gesichert

Dieses Training wird in Zusammenarbeit mit der autorisierten Trainingsorganisation Digicomp Academy AG durchgeführt.
Zum Zwecke der Durchführung werden Daten von Teilnehmenden dorthin übermittelt und dort in eigener Verantwortung verarbeitet.
Bitte nehme die entsprechende Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Du hast Fragen zum Training?
Ruf uns an unter +49 761 595 33900 oder schreib uns auf service@haufe-akademie.de oder nutze das Kontaktformular.
2560
zzgl. MwSt.
Buchungsnummer
33783
3
Termine