Arbeitsrecht und agiles Arbeiten

Organisation - Vertragstyp - Arbeitszeit

Die Arbeitswelt wird zunehmend komplexer und internationaler. In diesem sich zunehmend digitalisierenden Umfeld macht die Organisation von Projekten weder an der Landesgrenze noch an der Unternehmensgrenze halt. Arbeitsorganisationen haben sich diesen neuen Anforderungen anzupassen: Flexibilität, Dynamik und kurzfristige Arbeitsergebnisse sind das Gebot der Stunde. Wie aber können Unternehmen und Unternehmer flexibel (agil) im bestehenden gesetzlichen Rahmen zusammenarbeiten?

Inhalte

Formen der agilen Zusammenarbeit

Die Matrixorganisation: Schon fast ein Relikt der frühen 2000-er-Jahre; oder etwa nicht? Rechtliche Voraussetzungen bei der Einführung und Umsetzung von Matrixorganisationen.

Wer es etwas agiler mag: Scrum, Klick-Jobber, Turker & Co. als Formen des Projektmanagements der Zukunft.

Rechtlicher Rahmen der agilen Zusammenarbeit unter Einsatz von Fremdpersonal

Abgrenzung zwischen Werkvertrag, Dienstvertrag und Arbeitnehmerüberlassung. Welche vertraglichen und rechtlichen Gestaltungsspielräume bestehen?

Diese Fallstricke nach der AÜG-Reform zum 01. Januar 2017 müssen Sie bei der agilen Zusammenarbeit kennen.

Datenschutz, Know-how-Schutz und Wettbewerbsverbote.

Auswirkungen auf die Arbeitszeit

Die herkömmlichen Modelle der Vertrauensarbeitszeit, Gleitzeit & Co.: Ist Ihr Unternehmen für die neuen Herausforderungen flexibel genug aufgestellt?

Klassische Vergütungsmodelle auf dem Prüfstand

Vom individuellen Bonus zum Team-Bonus

Die Rolle des Betriebsrats – diese Hürden müssen Sie kennen und nehmen

Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats insbesondere zu Einstellungen und Versetzungen bei Matrix-Strukturen und dem Einsatz von Fremdpersonal.

Die Einführung eines agilen Projektmanagement-Frameworks als Betriebsänderung.

Ihr Nutzen

  • Sie erlangen einen Überblick über die rechtlich relevanten Themen für agiles Arbeiten.
  • Dadurch werden Ihnen die Hauptaspekte, die Sie regeln und steuern müssen, bewusst und Sie können diese in Ihrem Unternehmen anstoßen und umsetzen.
  • Sie stellen Ihre agilen Strukturen rechtssicher auf – zum Nutzen aller Beteiligten.

Diese Veranstaltung eignet sich zur Fortbildung nach § 15 FAO. Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne ein Zertifikat mit den Zeitstunden zum Nachweis per Post zu.

Methoden

Kurzvortrag, Trainerinput, Fallbeispiele und Diskussionen.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus der Personalabteilung, die in Unternehmen mit agilen (Teil-)Projektstrukturen arbeiten und diese verantworten und im Unternehmen unterstützend Mitarbeiter im agilen Umfeld beraten wollen.

Führungskräfte und Projektleiter, die in agilen Strukturen tätig sind und im täglichen Handeln rechtssicher agieren müssen.

Zudem Personen, die an Betriebsvereinbarungen mitwirken oder diese vorbereiten. Weiterhin Geschäftsführer oder Abteilungsleiter, die eine Umstellung auf agile Strukturen für die Zukunft andenken.

Weitere Empfehlungen zu „Arbeitsrecht und agiles Arbeiten“

Schliessen
Buchungs-Nr.
35.10
Seminar
1 Tag
Termine & Orte
09.10.17 | München
Sheraton Westpark Hotel
Buchen
12.03.18 | Berlin
art`otel Berlin Mitte
Buchen
Beginn 09:00 Uhr, Ende ca. 17:00 Uhr
Vorabreservierung
Kein passender Termin?
€ 740,- zzgl. MwSt.
€ 880,60 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Ausgebucht.
Warten Sie nicht zu lange.
Noch ausreichend Plätze frei.
Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
0761 898-4455
inhouse@haufe-akademie.de
Anfragen
Anreise mit der Deutschen Bahn
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 99.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ)
finden Sie alle Antworten und die häufigsten
Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Anrede

Ihr Vorname

Ihr Nachname

Ihre Telefonnummer

Ihre E-Mail-Adresse

Wobei können wir Ihnen helfen?

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz Copyright © 2017 Haufe Akademie