Neu

Dialogische Führung: So fördern Sie Selbststeuerung und Agilität

Die Bedingungen für Führung ändern sich radikal. Als Führungskraft müssen Sie mit Unsicherheit umgehen und Widersprüche aushalten. Sie und Ihr Team sind gefordert, agil und innovativ zu werden. Wie schaffen Sie eine Kultur, in der die dafür notwendigen Kompetenzen ausgebaut werden: Kreativität, Veränderungsbereitschaft, mentale Flexibilität, Fähigkeit zur Kooperation? Das Training bietet eine intensive Einführung in die „Dialogische Führung“, liefert dialogische Werkzeuge und macht Dialog in Organisationen erfahrbar.

Inhalte

Führung in Komplexität und Unsicherheit

Grenzen traditioneller Führungsmodelle.

Warum systemische Stabilität zum Risiko wird.

Kultivierte Unsicherheit versus Struktur, Strategie, Führung und Kultur.

Das dialogische Prinzip

… eine Führungskultur, in der Mitarbeiter aus eigener Einsicht und in eigener Verantwortung handeln.

Das dialogische Prinzip und der Dialog.

Dialogisch führen: ein erweiterter Handlungsrahmen jenseits organisationaler Rollen.

Achtsamkeit als Grundlage des dialogischen Prinzips.

Grundannahmen und 4 Kernprozesse des dialogischen Führens.

Das Framework des dialogischen Führens

Kontakt: eine dialogische Haltung einnehmen und jenseits der Rolle führen.

Wie Realitäten entstehen – durch unterschiedliche Interpretationen von Wahrnehmung.

Dialog als angewandte Achtsamkeit in (großen) Gruppen.

Den dialogischen Raum öffnen und neue Potenziale schöpfen.

Wirklichkeit erforschen

Transparenz: die Wirklichkeit in Organisation und Kultur erforschen.

Warum Wissen nicht mehr Macht bedeutet – vom Dreieck zum Kreis.

Die Organisation mit dem 5-Phasen-Gestaltmodell untersuchen.

Transparenz als Grundlage von Autonomie und Vertrauen.

Das Neue im Dialog schaffen

Dialog: gemeinsam denken und die Zukunft gestalten.

Dialog-Prozesse in Organisationen: Zuhören, Suspendieren, Respektieren und Artikulieren.

Dialog ist vernetzte Kommunikation und aktiviert Ressourcen jenseits der organisationalen Rolle.

Systemische Konflikte lösen, Kreativität wecken, agil werden.

Dialogische Organisationsentwicklung

Entschluss: Wirkung und Veränderung in der Organisation erzeugen.

Trennung von Dialog und Entschluss stärkt die Selbststeuerung von Mitarbeitern.

Dialogische Mittel der Organisationsentwicklung: Methodenkoffer für Ideenfindung, Problemlösung, Innovation, Kreation, Entscheidung, Umsetzung (Open Space, Liberating Structures etc.).

Die dialogische Führungskraft

Funktion von Führung in Komplexität und Unsicherheit: Prozessbegleiter statt Entscheider oder Experte.

Die dialogische Führungskraft ermächtigt und gestaltet Unternehmenskultur.

Bewusste Gestaltung einer ergänzenden Führungspersona.

Hilfestellung auf dem Weg zu einer dialogischen Kultur.

Hinweis zu Ihrer persönlichen Lernumgebung

In Ihrer online Lernumgebung finden Sie nach Ihrer Anmeldung nützliche Informationen, Downloads und extra Services zu dieser Qualifizierungsmaßnahme.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen den Ansatz dialogischer Führung und schaffen eine Kultur für mehr Kreativität, Eigenverantwortung und Agilität.
  • Sie befähigen Ihre Mitarbeiter dazu, die eigene Arbeit mit Blick auf das Ganze selbst gestalten zu können, unabhängig von Position und Rolle im Unternehmen.
  • Sie schaffen eine innovative und zukunftsorientierte Unternehmenskultur, in der Ihre Mitarbeiter zum Gelingen des Ganzen beitragen.
  • Sie stärken die Selbststeuerung, Selbstbestimmung und Verantwortung Ihrer Mitarbeiter.
  • Sie reflektieren Ihre Führung und stärken Ihr Selbstverständnis als Führungskraft.

Trainer

Methoden

Trainer-Input, Übungen, Dialog, Praxisfallarbeit, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Reflexionen und Fallbeispiele.

Teilnehmerkreis

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, Spezialisten, Projektleiter, Change Agents.

Weitere Empfehlungen zu „Dialogische Führung: So fördern Sie Selbststeuerung und Agilität“

Buchungsnummer
3682
Training
2 Tage
Teilnehmerzahl begrenzt
Termine & Orte
18.-19.09.19
Köln
1. Tag: 09:30 Uhr - ca. 18:00 Uhr
2. Tag: 08:30 Uhr - ca. 16:00 Uhr
Teilnahmegebühr
€ 1.490,- zzgl. MwSt.
€ 1.773,10 inkl. MwSt.
Die angegebene Teilnahmegebühr beinhaltet
  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausenverpflegung und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.
Die Übernachtungskosten im Hotel werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Für die Hotelbuchung finden Sie in Ihrer Lernumgebung ein Reservierungsformular.
Noch ausreichend Plätze frei.
Warten Sie nicht zu lange.
Ausgebucht.
Durchführung bereits gesichert
Kostenloses Extra zu jeder Buchung:

Ein e-Learning Ihrer Wahl zu einem von 5 Top-Themen!
Mehr erfahren

Haufe Akademie Inhouse
Firmeninterne Durchführung
Die Haufe Akademie
  • Absoluter Praxisbezug
  • Top Trainer & Referenten
  • 150.000 Teilnehmer pro Jahr
  • Erfolgsmacher seit 1978

Fragen & Antworten

In unserem Bereich Fragen & Antworten (FAQ) finden Sie alle Antworten und die häufigsten Fragen zu Ihrem ausgewählten Thema.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns

0761 898-4422


Stephanie Göpfert,
Leiterin Kundenservice und ihr Team sind
Mo - Fr 8:00 - 17:30 Uhr für Sie da.

Ihre Nachricht an uns

Kontakt

kontakt@haufe-akademie.de
Telefon 0761 898-4422
Fax 0761 898-4423


Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Munzinger Str. 9
79111 Freiburg

Unsere Partner

Folgen Sie uns

AGB Impressum Datenschutz
Copyright © 2018 Haufe Akademie